1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

MacBook Pro Test?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von dekular, 27.02.06.

  1. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Die ersten Menschen haben ihr MBP erhalten, wollen ihre Eindrücke aber irgendwie nicht teilen.
    Bin ich blind oder stimmt es doch?

    Naja, ich hoffe ihr könnt mir die Kaufentscheidung erleichtern und teilt uns eure Meinung mit.

    MfG,
    dekular
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    man nutze die forensuche und finde nach dem suchbegriff "macbook" diverse antworten...
     
  3. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Genau da liegt ja der Hund begraben. Es gibt MBP Liefertermine, Zitate von anderen Webseiten und Photos der integrierten iSight Kamera. Seine Meinung hat hier aber noch niemand Kund getan.
     
  4. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    stimmt nicht. jesfro hat schon über sein mbp geschrieben.

    hier nämlich:cool:
     
  5. avhagenow

    avhagenow Gast

    Hier der erste Eindruck

    Seit letzter Woche habe ich das MAC Book Pro in der Hand .
    Ich besitze das 2 GHZ mit einer schnellern festplatte (7200 UmPMin)

    Ich bin überrascht. Es ist das BESTE was ich je gesehen habe und bereue nicht den Kauf. Auch die Programme die unter Rosetta laufen ( Photoshop) sind immer noch schnell genug.Es ist und bleibt ein Mac. Keine Angst es ist keine Windows Maschine und wird es nicht sein.
    Der Preis ist hoch ,aber sein wir doch ehrlich ,Apple ist ein Mercedes unter den Computern und neidische Blicke unserer Nachbarn tun uns gut und rechtferigen ein bischen den hohen Preis.

    Ich empfehle euch im Ladenein macbook pro zu ( Der name ist beschissen) zu testen .

    Der Grund für meinen Kauf war das nach über 4 Jahren IBook ( es lauft immer noch)
    einen neuen haben wollte.

    Viel Spaß beim testen
     
  6. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    hallo,

    wollte mal fragen: warum ist mac der mercedes unter den rechnern und wieso sind alle neidisch drauf? Mal um was klar zu stellen-ich hab selbst einen mac und habe das macbook wie du bestellt, aber qualitativ habe ich nicht viel gutes drüber gehört. fieben und rauschen... Warum wird es nie eine windowsMASCHINE sein? sprichst du die geschwindigkeit an oder was meinst du? Ich kenne den mac immer nur als langsamer wie ein pc, dafür aber sicherer in allen dingen.
    Warum ist ein mac was besseres??? Ok, ein mercedes schaut hochwertiger aus und teuer. Ein mac ja auch :) Aber was drin ist ist so ziemlich das selbe wie bei einem PC. Aber ich will auch nicht so n fetten laptop haben, obwohl es da auch super leichte und dünne gibt....
     
  7. avhagenow

    avhagenow Gast

    Ich weiß nicht ob ein mac besser ist, aber eins ist doch mal sicher, das Design spricht für sich selbst. Die Leistung kann sich sehen lassen. Gegenüber Windows ist das Apple Betriebssystem um längen besser und einfached gestaltet. Ein kleines beispiel am Rande:meine Freundin ( PC Besitzer) kommt besser mit Apple zurecht obwohl sie seltener damit arbeitet. Auch die Virengefahr ist bei Apple längst nicht so groß. die computerzeitschriften sind voll davon und das jeden Monat.

    Egal, jeder muß wissen was er haben will.
     
  8. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    Entwickelt Apple eigentlich ihre Computerplatinen selbst, oder nimmt man zum teil schon bestehende hardware und passt diese so an wie man braucht. Ich spreche jetzt von den neuem IntelMacbook. Denn solche Books im PC bereich gibt es ja auch schon mittlerweile...

    avhagenow: Mein erster computer war ein Mac! Imac G3 400mhz. gebraucht. Ich durfte mir damals von meinem ex-chef raus suchen welchen rechner ich von ihm haben darf. Er wollte ihn mir schenken. Dabei entschied ich mich zuwischen diesen Imac G3 und einem 1000mhz Pentium 3 Aldi-PC. Ich hatte damals null ahnung von computeren. Der Apple den fand ich immer super langsam... Ich wollte ihn trotzdem, weil mir wichtig war das das teil lange hält. Der Aldi-PC tut nicht mehr-defekt und virus drauf... Der Mac immernoch! Mittlerweile habe ich schon etwas mehr ahnung von der ganzen hardware und den programmen. Drum bestellte ich mir ein programierhandbuch um osx noch besser zu beherrschen!

    Was ich bisher von windows so mitbekommen habe, das erinnert mich immer an das os9 system. Stürzt EIN programm ab, sind die anderen programme ebenfalls desselben gefährdet, bzw der ganze rechner dem absturz geweiht. Und komplizierter ist das system windows ebenfalls irgenwie. trotzdem bin ich froh das man windows nun über umwege auf dem intel-apple installieren kann. Windows bietet doch viel mehr möglichkeiten, wo es beim osx manchmal nur begrenzt möglich ist etwas zu machen. (meine erfahrung) Zum beispiel gibt es soooo viele usb-netzwerk-adapter die unter windows un, aber wenige unter osx. ich habe lange gebraucht um einen universaltreiber zu finden um das telekom usb-ethernet adapterchen am mac zum laufen zu bekommen. Aber wenigstens funktioniert es dann auch ! nicht wie bei windows wo es probleme gibt. Anderes beispiel. im freundeskreis gibt es mehrere fälle wo man ein programm installiert hat unbd danach ein anderees nicht mehr so richtig tut. das problem hatte ich bei osx noch nie! Wenn nur osx endlich mal verbreiteter sein würde und die programmierer sich mal mehr umm osx kümmern würden wie um windows, dann gabe es doch keinen grund mehr windows nochmal anzuschauen...
     
  9. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Danke für eure Meinungen Jungs (und Mädels? ;)).

    @avhagenow
    Läuft das Book mit einer 7200 Festplatte spürtbar schneller als mit einer 5400?
     
    #9 dekular, 28.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.06
  10. Martininii

    Martininii Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    152
    ich antworte wenns da is :) ist heute versenden worden. :)
     
  11. Danyow

    Danyow Gast

    Eine möglicherweise dumme Frage aber:
    Wofür brauchst/brauchtest Du den?
    Alle Macs, die USB hatten, hatten bereits Ethernet (auch 100baseT)...

    Ja, es gibt Peripherie für die es schwer bis unmöglich ist Treiber zu finden, aber es gibt auch viel Peripherie (wie das von Dir erwähnte Beispiel) die wirklich kein Mensch braucht...
    Deswegen finde ich Dein Beispiel ziemlich unpassend.

    Ein besseres Beispiel wäre Unterstützung für Drucker oder Scanner aus dem (manchmal gar nicht so) niedrigpreissegment gewesen.

    Gruß

    D
     
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich finde es klasse, dass mein hp psc 2510 super auf dem MBP läuft. Hätte es nicht gedacht, aber hp hat im Februar sofort aktualisierte Treiber geliefert. Der scannt und druckt problemloser als unter Windows seinerzeit:).
     
  13. Pädu

    Pädu Gast

    Probleme mit hp psc 2355

    hallo...
    ich habe heute meinen hp drucker an mein neues macbook pro installieren wollen, doch es wollte nicht sein...

    drucken ist kein problem, aber das mit dem scannen funktioniert überhaubt nicht. Die inst. Cd vom drucker geht auch nicht. was muss ich machen?


    mfg

    pädu
     
  14. Was man so hört, muss das MacBook Pro ja echt klasse sein! Was mir allerdings nicht einleuchten will sind die Auswahlmöglichkeiten bei den Festplatten im MBP!

    Wieso kann Apple nicht eine größere aber TROTZDEM gleich schnelle Platte anbieten? Wenn ich mich da entscheiden müsste, würd ich echt lange überlegen, bevor ich mich dann für die schnellere entscheiden würde! ;)

    Aber das man sich überhaupt entscheiden muss zwischen groß oder schnell, find ich nicht gerade besonders kundenfreundlich!

    gruß
    the lancer
     
  15. Pädu

    Pädu Gast

    wo finde ich die neuen drucker treiber für die intel macs?


    hallo walli
    kanst du mir bitte verraten, wo ich den druckertreiber für den hp psc 2355 finde? Wo hast du deinen gefunden?

    besten dank für deine hilfe:)
     
  16. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
  17. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    Hi,
    bin jetzt seit einer Woche besitzer eines MacBookPros
    2,16ghz, 100gb(7200rpm), 2gb ram

    Verarbeitung:
    Kein Fiepen, keine Touchpadverarbeitungsfehler, keine Produktionsflecken,
    Powerknopf funktioniert einbannfrei, Display is hammer und 1a in Ordnung,
    einziges klitzekleines Optisches Manko kleines Spaltmaß in geschlossenem
    Zustand links und rechts das wohl durch den Verschluss in der Mitte kommt
    oder einfach wegen Made in Asien ^^... aber da es eh sehr selten geschlossen ist
    und falls dann im Transport meist in einer Neopren-Tasche (sehr zu empfehlen)
    transportiert wird störrt mich das nich weiter...

    Hitzeentwicklung is natürlich ganz klar da, allerdings störrt se mir nicht.. und so arg das ich mich verbrennen würde auch nicht, zuhause nutze ich es mit Icurve und in der Schule auf nem Holz/Plastik Tisch, wärmer als bei meinem Asus-laptop wird da der Tisch auch nicht und ich finde es kühlt auch relativ schnel ab liegt wohl an der Aluverarbeitung etc....wie ja bekant ist...

    Das Arbeitn mit den Office-Anwendungen die ja glaub ich noch unter Rosetta laufen müssten wen ich mich nich täusche ist Office 2004 läuft Problemlos und in einer guten Geschwindigkeit,
    windows xp mit parallels 1a nutze es zum C-Programmiern (wegen windows basierendem c compiler den alle in der Schule nutzen)
    hierbei is auch der 15,2" bildschirm klasse da man schön das programm rechts
    laufen lassen kan und die c-aufgaben-pdf links haben kann und alles in einer
    schön großen Schrifft sieht

    mit VirtueDesktop(freewaretool) kann man auch schön zwischen fullscreen parallels windows und mac osx umschalten und //neben programmiern noch surfn und andere sachen machn ^^

    das Arbeiten mit Bootcamp läuft eigentlich Super:

    Auftretende Fehler sind das Flags im PR-Ram ab und zu beim starten von Winxp
    falsch umgesetzt/gesetzt werden und so die Grafikdastellung im Arsch ist....
    ein PR-Ram-Reset stellt se jeoch auf Standard zurück und alles funzt wieder einbannfrei den in diesem fall würde selbst ein Plattmachen der Harddisk
    nix an der Grafikdarstellung ändern (Erkenntniss im nachhinein Tip für euch)

    Windows selbst rennt auf ner NTFS formatierung förmlich bei Fat32 ist es
    etwas langsamer jedoch hat man hierbei den Vorteil das man von Macosx
    Dateizugriff hat... Windowsutilities mit denen man auf die osx partition zugreifen kann würd ich eher abraten da es entweder zu BlueScreen unter Windows
    oder bei n00bhaftigkeit zur Desctruction eines Systems führen könnte...

    Da ich Dateien nutze die größer als 2048mb groß sind habe ich auf ntfs formatiert
    hier kann man auch schön mit Virtual Pc Windows Server 2003 z. B. emuliern/aufsetzen.

    Auch lassen sich Problemlos sämtliche Anwendungen in Windows installiern
    z. b. Virenscanner und Firewall dei zu empfählen sind, Office, Vpc,
    Wamp, Dreamweaver etc. und co...

    Selbst wenn man die Schnauze von Winxp mit Bootcamp voll hat
    gibt es unter OSX im Bootcampprogramm die Option Partitionen zusammenführen
    so wird sofort die NTFS/FAT32 gelöscht und an die OSX partition angehäng und man hat wieder die volle Festplattengröße für OSX

    der Versuch bei der Installation die von macosx angelegte ntfspartition zu splitten
    und eine ntfs & fat32 partition parallel laufen zu lassen scheiterte da
    bootcamp 128mb unpartitionierten Bereich anlegt auf dem es wohl Dateien auslagert bzw. für die Windowsinstallation wichtige Dateien anlagert und diese dadurch zerstörrt werden....Vielleicht löst ja die Bootcamp Final das Problem des
    filesharings zwischen osx und ntfs partition dann.....


    DVD-Ripping oder I-Tunes-Musik-CD-Ripping hab ich noch nicht durchgeführt.
    Leider erkannte MACOSX meine alte Offspring cd nicht hatte wohl ein paar kratzer
    selbst mein powerbook g4 drehte beim rippen sehr hoch auf

    mampp funktioniert leider noch nicht unter intel da das entwicklerteam noch
    keinen intel hat um es dafür zu konzipieren und auf kostenloser Basis coded...
    (bei mampp lässt sich im moment noch kein Apache starten)

    Freezes & Co hatte ich noch nicht unter MACOSX zu beginn startete das System noch etwas langsam mitlerweiln jedoch sehr schnell...

    Fehler und Co treten wenn überhaupt höchstens in der Verbindung zu Bootcamp und Windows auf


    Defizit: ein Hammerteil, Göttlich, die beste Workstation seit dem ich lebe, geile Tastatur, geiles Display, geiles Arbeiten....

    und nochmal zur Geräuschentwicklung also zuhause hörte ich gar nix selbst mein 4 Jahre alter Router macht lautere Geräusche, ich musste erst einmal meinen Powermac, meinen Pc ausschalten damit ich überhaupt irgendwas wargenommen habe.....und hier in der Schule hör ich lediglich kontinuierlich
    den Lüfter und auch irgendwie ein Fiepen des Fijutsus Siemens Laptop meines Nachbarn ^^

    aja Akkulaufzeit is auch für die Leistung akzeptabel ok er ist neu ohne bluetooth
    udn wlan läuft er natürlich um einiges noch länger....

    auch das Netzteil das nun etwas größer und dicker ist wie das vom powerbook
    macht keine Geräuche



    Wer die Kohle hat und was gscheites will und das auch ausnutzt Kaufen!!!
    Gamer, N00bs, Neureiche und C0 pls bleibt bei Windows und Dell ;) oder
    kauft einen von Alienware
     
  18. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Nettes Review. :)
     

Diese Seite empfehlen