1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro oder Win-Thing?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gaumas, 13.02.06.

  1. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Hallo

    Ich arbeite zur Zeit noch mit einem PM 1.8 Single und möchte in der nächsten Zeit auf ein mobiles Gerät wechseln. Anfangs war ich ja vom neuen macbook pro sehr begeistert. Aber im Moment sehe ich da ein Problem....

    Ich bin MultimediaDesigner und arbeite hauptsächlich mit den Adobe, Macromedia und Maxon Produkten. Würde ich nun zu einem Macbook wechseln, würde das wohl für mich bedeuten, dass die Performance in nervenaufreibende Tiefstwerte fallen werden (Adobe).

    Aus diesem Grund ist mir der Gedanke gekommen, ev. auf ein Win Notebook zu wechseln ** duck **. Ich versuche ja, diesen Gedanken zu "deleten", aber aus den Performance-Gründen will das irgendwie nicht so richtig gelingen.....

    Was denkt Ihr dazu?? Mich würde Eure Meinung sehr interessieren.
     
  2. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    an deiner Stelle würde ich mir ein "altes" PowerBook mit Maximalkonfiguration besorgen - da läuft Adobe und alles so schnell wie es nur geht ;)

    sobald dann die MacBook Pro mit Adobe einwandfrei laufen kannst du ja wechseln :)
     
  3. krischan

    krischan Gast

    full ack.

    Finde ich auch. Habe mir jetzt noch schnell ein "altes" Powerbook gekauft. Darauf laufen die Adobe und Macromedia-Sachen (und auch Eclipse) ganz hervorragend. Außerdem ist das jetzige Powerbook so ausgereift, wie kaum ein anderes.
    In zwei Jahren kann ich es dann (hoffentlich noch) für einen guten Preis verkaufen und ein (dann hoffentlich) ausgereiftes MacBook Pro kaufen. Die haben dann vielleicht auch wieder alle Schnittstellen, die die jetzigen haben und wieder ein Dual-Layer-SD (oder Blueray etc.)

    Viele Grüße,
    Christian
     
  4. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Hmm... ich hätte damit aber etwas das Gefühl, ein Auslaufmodel zu kaufen...
     
  5. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Da stimmt ich smb vollkommen zu! Wenn die Adobe Software einmal umgestellt ist, sodass es auch auf den neuen intel Macs 100% Performance bringt kannst du ja wechseln.
    Ein PowerBook mit Maximalkonfiguration ist im Moment sicher die beste Alternative für dich!

    Liebe Grüße,

    Christoph
     
  6. Hifi

    Hifi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.06.04
    Beiträge:
    316
    Sehe ich genauso, einziger Nachteil ist das Displaystreifenproblem am 15", welches bisher noch nicht gelöst ist. Ansonsten hätte ich längst ein aktuelles PB gekauft, um die Wartezeit auf MacBookPro + Adobe zu überbrücken.
     
  7. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Wir haben hier den iMac Dual Core im Laden stehen. Die Performance von Photoshop unter Rosetta ist vom Gefhül her eher wie an einem G4 mit ca. 1,4 GHz also man kann durchaus damit leben. Und das beste ist wenn man das selbst mal testen kann.
     
  8. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Das würde ja dann heissen, dass der Unterschied zum aktuellen Powerbook eigentlich nur minimal ist...(?)
     
  9. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Also das habe ich nicht gewusst. Ich denke ich sollte mal so einen intel Mac testen! Wenn das tatsächlich so ist, lohnt sich das PB wirklich nicht. Dann würde ich sofort zum MacBool Pro greifen!
     
  10. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ich arbeite seit fast 3 Wochen auf einem iMac Core Duo 20" 2.0 GHz mit 2 GB RAM. Ist gefühlt kaum langsamer als auf dem aktuellen Powerbook. Ich bereite mit PS CS2 Fotos fürs Web auf, 6 Megapixel Ausgangsmaterial, das geht sehr gut.

    Aber: Speicher, Speicher, Speicher. ;)

    Und: Selbst testen.
     
  11. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Hallo Gaumas. Wir hatten ja schon das Vergnügen. Was ist eigentlich mit Deiner Diplomarbeit geworden?

    Ich gebe mal wieder meinen Senf für Dich ab, wenn Du gestattest ;)

    Ich glaube mit einem MacBook wirst Du derzeit noch nicht so richtig glücklich. Bei adobe müsstest ja dann auf die nue Version der CS warten und das kann ja dauern.

    Mein Kumpel studiert auch Design und der sagte mir, bei denen ist das nicht mehr so, dass Mac unbedingt das non-plus-Ultra ist. Er selber hat Win. Dennoch sehe ich bei seinen ganzen Kommilitonen Macs (meistens Powerbook).

    Also es gibt solche und solche. Du hast ja noch einen G5, oder war der von Deiner Schule. Weil dann könntest Dir ein Win-notebook ja als Alternative denken zu Deinem Mac zuhause. Auch um jewils Kompatibilität mit Deinen (ansprechenden ;)) Projekten zu testen. Ich weiß, jetzt gibt es gleich schelte.

    Im Moment finde ich die MacBooks halt einfach noch nicht empfehlenswert. Denke das jetzige ist nur ein Übergangsmodell.

    Ansonsten, wenn Du sonst keinen Rechner hast, kannst Du doch beherzt zu einem gut ausgestatteten Powerbook greifen. Die werden bestimmt auch in absehbarer Zeit billiger (z.B. bei gravis). Und so schnell werden die auch noch kein Schnee von gestern, da bin ich überzeugt.
     
  12. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Warum nicht einfach mal ausprobieren? Ich bin sonst nicht für solche Sachen, aber im Rahmen einer Produktneueinführung könnte man im Apple Store ja mal ein MBP bestellen und testen. Nach einigen Tagen kann man abschätzen ob man bis zum Release der Adobe UBis damit klarkommt. Wenn es nicht geht, geht's zurück.

    Die Entscheidung ist schwer, ohne "hands on" kann man das nicht besonders gut beurteilen. Die Leute die PS auf meinem iMac CD gesehen haben waren zum Beispiel ALLE sehr positiv überrascht.

    P.S.: Wenn du mit Cinema 4D Universal Binary arbeitest, rendert das MBP um ein Vielfaches schneller als das PB. Falls du viel damit zu tun hast wäre das schon ein gewichtiges Argument.

    Was die Gebrauchtpreise für PBs in 2 Jahren angeht bin ich eher skeptisch.
     
  13. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Die habe ich nach 35 Stunden ohne Schlaf abgegeben. Die Direcor Xtras für den Classic-Projektor haben mir fast den Todesstoss gegeben... :mad:

    Ich gebe mal wieder meinen Senf für Dich ab, wenn Du gestattest ;)

    Gut, dafür hab' ich die Windows-Kiste im Büro - ist ideal beides zur Verfügung zu haben. Wenn Du das jetzt ironisch meinst... Schelte over you :)

    Ich möcht' in einem Jahr halt nicht unbeding wieder ein neues (x)Book kaufen müssen, darum meine Gelüste für das ProBook. Ich denke auch, dass die Werterhaltung der G4 Powerbooks wohl auch nicht atemberaubend sein wird.
     
  14. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Ja, das mit der Werterhaltung denke ich auch. Blöd irgendwie. So gesehen steckst Du gerade wirklich mittendrin.

    Und wenn Du Deine jetzige Hardware noch auf biegen und brechen benutzt, und mal schaust was dieses Jahr noch so an Überraschungen bringt, was die Mac Books betrifft.


    Na dann mal viel Glück mit dem Diplom. da habe ich ein gutes Gefühl :cool: Und treib es jetzt nur nicht zu bunt! (neee, würde ich schon)
     
  15. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ich würd mir einfach gar kein notebook kaufen.
    hast doch nen guten powermac.

    MUSST du denn ab jetzt mobil sein?
    bevor ich mir jetzt "weil ich bock hab" nen dell klumpen hole oder ein 15" g4 pb
    würd ich doch eher einfach gar kein notebook kaufen, noch was mittm powermac spass haben und dann ein intel pb kaufen wenn adobe endlich die universal binaries rausbringt.
     
  16. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Ich denke schon das das MacBook Pro auch für dich die beste wahl ist:
    1. ist die windowsinstallation auf dem teil nicht mehr in weiter ferne (dann haste dein windows notebook)
    2. ist die performance von Rosetta mit dem Powerbook (fast) gleichwertig, habs in nem Apple Laden getestet.
    3. ist es, sobald CS3 rauskommt, die ultimative mobile Maschine für dich

    CU ChrissLI
     
  17. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Da steht mir doch nach der Mitteilung, dass es jetzt schnellere ProBooks geben wird, ein Lächeln im Gesicht.... ich dem mit dem 2er werde ich's wohl mal versuchen :))))))

    Nur leider steht auf der .ch Page noch nichts von der guten Nachricht....
     
  18. dbr

    dbr Gast

    wie wärs mit bootcamp, in der übergangsphase...?

    gibt eigentlich momentan keinen grund sich einen pc zu kaufen :cool:
     
  19. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    also das macbook lässt sich leider nur bedingt für adobes cs2 einsetzten.
    ich arbeite in einer werbeagentur und hab mir privat ein macbook gekauft. wenn du auf indesign angewiesen bist lass lieber nochmal die finger davon, es sei denn du willst bootcamp nutzen und lässt es dann unter win laufen.

    unter rosetta kommen da ein paar kleinigkeite zu tage die sehr nerven.

    1. komische rundungsfehler
    2. der export von etwas "aufwändigeren" dokumenten wird oft abgebrochen mangels ram (naja passen leidern nur 2gb ins macbook *g*). und das ist echt mal sehr nervig!!
    passiert bei mir nämlich recht häufig und bei diesen dokumenten würde ein g4 pb beim export nur lachen (wenn es das könnte).
    gut man kann den umweg über den druck einer postscript datei gehen und dann per distiller die pdf erzeugen, aber das das dauert dann halt auch etwas länger.
     

Diese Seite empfehlen