1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Pro neue Revision Seriennr. W8612 macht weniger Probleme...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von l-vizz, 05.04.06.

  1. l-vizz

    l-vizz Gast

    Hallo zusammen,

    habe gestern Nachmittag mein MBP bekommen. Bin Noob im Mac Bereich. Gestern Abend kam dann ein Bekannter vorbei der die alte Revision mit 10er Serial hat. Er hat diverse Probleme (die hier schon oft geschildert wurden -> Hitze, Fiepen, Airport...). Mittlerweile hat er sich für einen Umtausch entschlossen. Ich hingegen bekam aus Glück die (soweit ich weis) neuste Version.

    Zum einen: Fast alle hier ausführlich geschilderten Probleme treten bei mir NICHT auf. Die Hitze entsteht auch bei 2 Stündiger Vollauslastung nicht. Es wird warm - jedoch kann man es Problemlos auf die Beine stellen und überall anfassen ohne einen "Schreck" zu bekommen bzw. den Hitzetod zu sterben. Airport klappt 1a - aus dem Sleep sowie direkt nach Neustart etc. Von verbiegungen oder Lücken im Gehäuse (an der Front) ist nichts zu sehen. Es ist alles sehr symmetrisch und hochwertig verbaut. Ob das langfristig so bleibt weis ich natürlich nicht.

    Zum anderen: Was bleibt? Das fiepen! Ich weis nicht wie laut es bei den anderen Revisionen ist, aber bei der neusten ist es "latent" hörbar. Ich finde im vertretbaren Rahmen. Sicherlich unschön. Es tritt am Anfang nicht auf - wenn ich 10 Minuten auf Akku gearbeitet habe kommt es, verschwindet allerdings wenn ich die CPU belaste. Kommt jedoch nach einiger Zeit wieder.

    Mein Fazit: Macht einen sehr durchdachten und stylischen Eindruck. Zumindest das was ich nach 6 Stunden non Stop arbeit und testen so sagen kann. Tauscht ihr das Ding um - "verlangt" die neuste Revision. Das fiepsen bleibt allerdings.
     
  2. teebeitl

    teebeitl Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    04.04.05
    Beiträge:
    260
    also ich hab eins mit seriennummer w8607......
    hab bei apple bereits angerufen wegen dem displaysummen. dafür muss das teil eingeschickt werden um ein teil auszutauschen. nebenbei hab ich der wirklich netten dame noch von meinem hitze- und airportproblem berichtet. bin gespannt ob ich ein neues bekomme, oder ob es nur repariert wird. (dann wären allerdings meine aufkleber verloren; oder werden die vielleicht auch ausgetauscht:p ? aber immernoch besser als meine oberschenkel damit zu braten)
     
  3. l-vizz

    l-vizz Gast

    Hi,
    sowie ich gelesen habe gibt es folgende Revisionen:
    Revision C ist zu erkennen an Seriennummern beginnend mit: W8610
    Revision D ist zu erkennen an Seriennummern beginnend mit: W8611
    Revision E (bin nicht sicher ob hier der Buchstabe korrekt ist) beginnt mit: W8612
    Deine scheint dann evtl. die erste zu sein. Oder gabs noch kleinere?
     
  4. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
  5. l-vizz

    l-vizz Gast

    Jau - schon gewählt.
    Also: Egal welche Revision: Das fiepen bleibt. Die anderen "Mängel" kann ich nicht bestätigen. Mit den neuen Revisionen hat sich einiges verbessert.
     
  6. RealDiel

    RealDiel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    141
    ich hab gestern mein W8609 gegen ein W8613 getauscht bekommen. bis jetzt fiept es nicht... hoffe auch das es so bleibt.
     
  7. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    nabend alle zusammen,

    wie läuft das denn mit dem umtauschen? habe mein macbook 1,83GHz jetzt vier Wochen. das Problem mit dem fiepen habe ich breits nach einem Tag bei der Apple Hotline als Mangel angegeben. Das es so warm wird wusste ich da noch nicht. Kann man denn das Problem des fiepen schon beheben. Sonst hätte sich Apple doch schon bei mir gemeldet, oder? Hoffe es gibt eine Lösung, denn die Hitze könnte ganz schön nervig werden, wenn es erstmal Sommer wird ;/
     
  8. h0sch1

    h0sch1 Braeburn

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    42
    Hi Leute

    Auf dauer hat es bei mir mit dem PRAM Löschen nichts gebracht, es fiepst immer noch.
    Hab übrigends die Seriennummer: W86122

    Hab grad mal mit Apple 50Min. telefoniert wegen dem fiepsen. Der Typ an der Hotline hat gemeint er fragt Morgen bei der Technik nach und dann wird er mich anrufen und mir mitteilen ob es mit einem Software-Update schon getan ist, oder nur der Akku getauscht werden muss oder der ganze Laptop.

    Was mir einbischen komisch vorgekommen ist:
    - Erste Frage, haben Sie schon die 10.4.6 drauf
    - Zweite Frage, geben Sie mir doch bitte die Seriennummer des Akkus
    - Dritte Frage, haben Sie schon das Bios-Update eingespielt

    Na, dann schauen wir mal was der Typ mir Morgen oder Übermorgen erzählt.
     
  9. l-vizz

    l-vizz Gast

    Gestern kam das W8613 - also noch eins neuer bei nem Bekannten an: Fiepsen startete nach ca. 30 Minuten Dauerbetrieb vom Akku. Hing man das "Ding" wieder ans Netz rannte alles 1a.
     
  10. thumax

    thumax Gast

    Ich finde das „Fiepsen“ in keiner Form „vertretbar“.

    Natürlich redet man sich das gern ein, wenn man mehrere k€ für das Book abgedrückt hat, den Apple Support kennt und daher nicht gleich wieder Monate auf sein neues Spielzeug verzichten möchte.

    Genau wegen dieser k€ erscheint einem das Geräusch aber auch unzumutbar, solange man noch kein MBP hat. Hehe, das alte Lied…
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    75
    Mich würde auch interessieren, wie so ein Umtausch abläuft... Ich bin momentan auf mein MacBook angewiesen und kann es mir nicht leisten, ein Paar wochen darauf zu verzichten. Außerdem: Was passiert mit meinen Daten? Sind die bei einem Austausch dann weg? Was ist mit gekauften Liedern, Programmen etc. und Dokumenten?
    Optimal wäre ja, wenn man das neue bekommt, mit dem System umsiedelt und das alte dann zurückschickt..aber ich glaube das ist nur eine Wunschvorstellung meinerseits.
     
  12. l-vizz

    l-vizz Gast

    ich bin absolut neu im mac gebiet - kenn mich auch wenig aus. was ich allerdings sagen kann ist das ich das MBP gar nicht so teuer finde. natürlich ist der preis ein "schlag ins gesicht" - aber wenn ich mir vergleichbare laptops von "windows" basierten notebooks anschaue gehen die auch verdammt in diese richtung. zumindest wenn ich die vergleichbare software dazu rechne die Mac OS mitbringt. ich bin student - daher nicht gerade reich wie sich die meisten hier denken können. fasst daher die aussage bitte nicht als "arrogant" auf.

    zurück zum thema: das fiepsen ist natürlich mies - aber auch ein < 1000 euro laptop von acer dürfte nicht fiepsen (wort des jahres?!?). denn ein normales "betriebsgeräuch" ist das sicherlich nicht. wollen wir hoffen das apple da softwareseitig nachkorrigieren kann. denn das problem ist denen ja mittlerweile geläufig. überall wird diskutiert. ich für meinen teil kann jedoch mit dem geräuch leben - solange es nicht lauter wird. das ist natürlich rein subjektiv.
     
  13. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Wieviele macbooks fiepsen denn? also hier im forum scheinen ja alle irgendeinen schaden zu haben. aber das liegt wohl daran, dass man sich mit problemen in solchen foren tummel, und weniger, wenn alles glatt läuft.

    gibt es zahlen, wieviele umgetauscht werden?
     
  14. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Wir haben hier im Forum eine Umfrage laufen, natürlich nicht wirklich repräsentativ. Sie liefert aber zumindest einen kleinen Ausschnitt des Problemspektrums…

    Umfrage…
     
  15. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Was für ein BIOS denn bitte? So was gibt es beim Mac, selbst intelMac net. Nennt sich EFI und dafür gibt es schon ein Update? Ich glaub jetzt muss langsam doch mal ein Intel Mac her.

    Gruß Schomo
     
  16. l-vizz

    l-vizz Gast

    ein bios gibt es eigentlich immer - denn ohne bios startet der rechner nicht. inwiefern man am bios bei mac fummeln kann weis ich nicht - aber geben tut es das sicherlich. mit bios update meinen die aber sicher eher firmware update - da gibts seit (ich glaube gestern) ein neues.
     
  17. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
  18. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Das mag bei Dosen so sein, bei Macs nicht. EFI ist kein BIOS.

    EFI kann ein BIOS emulieren.

    Gestern gab es ein EFI-Update, genau.
     
  19. l-vizz

    l-vizz Gast

    ei - gut zu wissen das EFI sozusagen der nachfolger des bios ist. wikipedia kann man brauchen ;)
     
  20. E=mc²

    E=mc² Macoun

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    117
    Also der Austausch geht eigentlich recht Fix, Daten solltest Du selber sichern. Es gibt das diverse Software für. Das Fiepsen wurde bei mir erstmal so abgetan. Dann musste ich es zum Händler schicken die haben einen DOA Antrag gestellt, dann hat Apple es bei dem Handler abgeolt und nach 3 Werktagen bekam ich das okay für einen DOA das heißt ein komplett neues Gerät.

    Was ich allerdings sagen muss man wird beim Kundensupport schon recht lange Aufgehalten und man muss öfters man das Selbe über sich ergehen lassen. Erst wollte man mir auch kein neues MBP geben fiepsen sei "normal" bis zu einem gewissen Rahmen. Übrigens ein Arcer Notebook 1,399€ das fiept nicht und ist ingesammt noch leiser als das MBP. So viel also zu den Preisen.
     

Diese Seite empfehlen