1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro Gehäuse - Verfärbung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mschoening, 09.03.07.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    ich habe jetzt seit einiger Zeit ein MacBook Pro und bin generell auch sehr zufireden damit. Leider hat sich die Fläche links und rechts neben der Maus ein wenig verfärbt bzw es sind ganz kleine schwarze Flecken da (wie kleine Poren). Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die zu entfernen oder ist das ggf. unter Garantie erneuerbar?
     
  2. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Ich glaub so einen ähnlichen Thread gabs hier schonmal. Da haben einige von diesen "Schmutzradierern" geschwärmt. Den würde ich auf jeden Fall mal probieren, danach nochmal mit iKlear (oder vergleichbarem) drüberpolieren. Dann sollte dein MacBook Pro wieder strahlen. :-D
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das kann man nicht wegradieren oder drüberpolieren da hier das Metall erodiert ist. Aluminium ist ein minderwertiges Metall und wird durch Luftsauerstoff und den Handschweiß angegriffen. Ob das unter Garantie geht hängt davon ab wie schlimm das Problem ist und wie alt Dein Gerät ist. Poste bitte mal ein Foto.
    Gruß Pepi
     
  4. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Ich weiß ja nicht welche Flecken das sind. Beim MacBook mit dem Kunststoffgehäuse kann man die Flecken auf jeden Fall "wegradieren".
    Und wenn der Schweiß das Aluminium angreift müsste das bestimmt häufiger vorkommen.
    Bin mal auf ein Pic gespannt.
     
  5. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    also Alu ist nicht sooo minderwertig, dass es gleich wegoxidiert. Ich hab schon mal drüber nachgedacht und bin der Meinung, dass die Leute irgendwas an der Hand haben müssen. Irgend ein anderes Metall evtl. was die Defektstellen erzeugt und weitet.... ich muss nochmal mit nem ChemieProf in Jülich reden....
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Trunks
    Das MacBook besitzt ein Kunststoffgehäuse welches klarerweise nicht oxidieren kann.

    Randfee
    Aluminium wird nur durch seine Patina (Oxidschicht) vor dem aggressiven Luftsauerstoff geschützt. Wird diese durch andere Chemikalien oder mechanisch verletzt wird das Metall angegriffen.
    Ich persönlich trage keinen Hand oder Armschmuck (Ringe, Armreifen, Armbanduhr) und trotzdem ist die Oberfläche meines PowerBook G4 dort wo die Hänge aufliegen deutlich angegriffen und zeigt die bekannten "schwarzen Punkte".

    Wenn m.schoening kein Bild postet kann ich zur Demonstration eines posten.
    Gruß Pepi
     
  7. AirMcEnroe

    AirMcEnroe Elstar

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    72
    Hallo! Wurden die Bilder schon eingestellt? Würde mich sehr interessieren.
    VG AirMcEnroe
     
  8. Barb

    Barb Gast

    Hier das gleiche Problem:( Das ärgert mich auch.:mad:
     
  9. Kaito

    Kaito Gast

    Bringt wegradieren nichts?
    Ansonsten mal bei Gravis oder adneren AASPs nachfragen. ^^
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Barb, Kaito
    siehe Posting #3 in diesem Thread...
    Gruß Pepi
     
    #10 pepi, 06.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.07
  11. Kaito

    Kaito Gast

    My fault. ^^' ...
    Verzeiht.
     
  12. Juke

    Juke Gast

    Hier das gleiche Problem. War heute bei einem Servicepartner, der meinte, das liegt daran, dass man das Netzteil ohne Erdung betreibt, sprich mit dem einfachen Eurosteckeraufsatz. Dann würde das Gehäuse auf jeden Fall ein wenig Strom leiten und durch die Feuchtigkeit der Hände würde dann die Oberfläche sozusagen leicht oxidieren. Deshalb meine Frage: Wie betreibt ihr euer Netzteil? Mit oder ohne Erdungskabel? Er wollte das betroffene Teil übrigens nicht tauschen, weil Apple das nicht als Tauschgrund ansieht ... unverschämt, wie ich finde, weil nirgends ein Hinweis auf das Problem gegeben wird!
     
  13. DaftPill

    DaftPill Idared

    Dabei seit:
    31.01.06
    Beiträge:
    29
    HalliHallo!

    So einen Thread gabs schonmal und darin hab ich auch gepostet.

    klick


    Ich hatte das selbe Problem und bei mir wurde es als Garantiefall ausgetauscht.
    ABER: Mittlerweile siehts wieder so aus wie vor dem Austausch :(
     
  14. Ramon87

    Ramon87 Gast

    Für alle, die Probleme damit haben und es nicht getauscht bekommen: Habe ständig Topcases hier und könnte diese auch tauschen... ;)
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ist Dein Book noch in Garantie?
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen