1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macBook Pro Adressbuch-Abstürze?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von m.gruber, 04.02.07.

  1. m.gruber

    m.gruber Gast

    Hallo liebe Apfeltalker,

    habe mich gerade hier neu angemeldet und brauch mal unbedingt einen Rat. Ich bin selbst erfahrener Apple-Nutzer aber was ich gerade erlebe ist mir ein Rätsel:

    Eine Freundin hat sich ein neues MB Pro 2,16 mit 160GB gekauft (Dez.)... Ich habe es ihr eingerichtet und alles war toll. Plötzlich stürzt ihr Adressbuch (das Standart Ding von OS X) während des Arbeitens ab und sämtliche Daten sind verloren. Auf dem .Mac Server sind zwar noch ein paar aber jedesmal ein Ärger. Das ganze ist immer wieder passiert. Das ganze passiert allerdings nur bei ihr zu Hause, nicht bei mir.

    Habe dann das System platt gemacht und neu eingerichtet. Das Prob trat wieder auf. Da das Touchpad ohnehin rumgesponnen hat, hat Apple den Rechner gegen einen neuen ausgetauscht. (Sogar nach 4 Wochen)

    Habe ihr dann den neuen eingerichtet und durchgetestet. Alles lief, auch das Adressbuch... Am zweiten Tag mit dem neuen Gerät hat sie das Problem wieder. Beim rüberziehen von Kontakten in die Benutzergruppen (also im Programm) kommt der unerwartete Fehler und das Programm ist samt Daten weg. Als Test hat sie die "Störungsunempfindlichkeit" von der Airport eingeschaltet (weil das WLAN ziemlich starke Schwanknungen hat) und der Rechner läuft plötzlich problemlos.

    Aber auch nur einen Tag, denn das Programm stürzt schon wieder ab und killt die Daten.

    So, jetzt habe ich einen alten WIN-User dazu gebracht über 2000 euro für einen Apple auszuegeben und ihr mit viele mühe alle pc daten importiert und sie eingewiesen und die kiste läuft nicht... zumindest nur dieses programm nicht.

    Hat jmd Erfahrungen damit? Ich bin echt verzweifelt und weiß mir einfach keinen rat. Könnte es vielleicht sein, dass der neue IntelProzessor beonders empfindlich ist und z.b. irgendwelche elektromagnetische Strahlungen oder Funkstörungen negative Einwirkungen auf ihn haben könnten???

    Wer hat eine Idee?

    Freue mich, wenn Ihr mir ein Statement gebt!

    Vielen Dank und schönen Sonntag.

    Markus

    m.gruber(a)mac.com
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    laufen wärend das Adressbuch offen ist auch noch anderen Anwendungen?
    Vllt kann es sein, dass das Adressbuch mit irgendweiner Anwendung probleme hat. Wobei sich das schon ein sehr seltsames Problem ist!

    Und Intel ist daran sicher nicht Schuld ;)

    Hat das MacBook Pro Speicherprobleme, stürzen auch andere Anwendungen ab?
    Versuch mal das Adressbuch über Rosetta zum laufen zu bringen (Rechsklick auf das Progr im Finder > Informationen > Haken bei Rosetta). Deaktiviere ggf unnötige Sprachepakete (auf dem selben Weg ... blos weiter unten^^) bzw. versuche nur die englische Sprache zu aktivieren.
     
  3. m.gruber

    m.gruber Gast

    können störsender vll eine rolle spielen?

    okay, vielen dank für den tipp. werden das mal ausprobieren.

    was mir auch noch in den sinn gekommen ist, dass in dem haus, wo der apple probleme macht (in berlin-dahlem) generell probleme mit funknetzen sind. also der handyempfang ist oft gestört und die hauseigene wlan-station hat extreme leistungsschwankungen (schon die zweite!). da eine straße weiter die amerikanische botschaft sitzt außerdem mehrere botschaften und politische residenzen ansässig sind, vermuten wir, dass vielleicht evtl. störsender die probleme auslösen.

    kann sich das jmd vorstellen?

    ich habe schon öfter gehört, dass politische einrichtungen störsender installiert haben, um sich gegen lauschangriffe, etc. zu schützen...

    mein ibook g4 macht in diesem haus überhaupt keine probleme und auch weitere windowsrechner laufen brav (soweit man das so ausdrücken kann ;). das macbook pro ist ja bei mir in frankfurt am main auch problemlos gelaufen...

    ist der neue hochkomplizierte intelchip vielleicht etwas anfälliger auf funkstörungen?

    hm... freue mich auf eure antworten.... und berichte über den rosetta/sprachen-versuch...

    vielen dank und schönen sonntag noch... markus ;)
     
  4. m.gruber

    m.gruber Gast

    achso, ich glaube an anderen anwendungen liegt es nicht, weil es sowohl mit als auch ohne auftritt... ...und es tritt ja nur bei meiner freundin in ihrem haus auf...
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Das Aluminiumgehäuse des MacBook Pro schwankt mit den Störsendern der Amerikanischen Regierung und das gefällt der Hardware nicht^^

    das iBook ist auch (aussenrum) aus Plastik!? Schon etwas verrückt ... mal versucht das WLAN abzustellen? Oder es auf nem anderen Kanal laufen lassen

    also ich hab keine Ahnung was da sonst noch sein könnte. Wenns bei dir einwandfrei geht, könnte ich mir schon vorstellen das das was mit diesen ominösen Botschaften zu tun hat. Wäre aber dreist^^
     
  6. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Also an Intel liegt es nicht und an Störeinflüssen vom Netz - kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Wurde in das Book 3D-Party Speicher verbaut? Falls ja: ausbauen und das Book ohne laufen lassen. Falls der Fehler nicht mehr auftaucht ist alles klar.

    Was sagt denn das Log (Programme/Dienstprogramme/Konsole)? Da sollte man nach einem Crash als erstes reinschaun.

    Ansonsten: Apple Service anrufen!
     
  7. m.gruber

    m.gruber Gast

    appel service empfiehlt nur neuinstallation und hat ja schon nen neuen geschickt. ich bau an dem gerät sicherlich nichts rum sons verfällt die garantie. in der crash.log wurde jedesmal berichte zum addressbook angelegt. also das programm ist auf jeden fall in dem problem verankert. leider weiß ich nicht was 3D party speicher ist...?! dann dürfte es bei mir ja auch nicht laufen... merke schon, das wird schwierig.. ich probiere weiter... vielen dank!
     
  8. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Sorry für die Abkürzung, mit 3D-Party Speicher meinte ich Speicher von Fremdherstellern, also nicht Apple Original Arbeitsspeicher. Viele User kaufen günstigen Speicher im Internet und da kommt es gelegentlich schon mal zu Inkompatibilitäten.

    Nutzt sie "alte" Mails, also einen importierten Datenbestand in Mail und/oder dem Adressbuch? So wie sich die Sache darstellt, habe ich den Verdacht dass der Hund da begraben liegt. Möglicherweise hat sich beim Importieren ein Fehler eingeschlichen, der dann zu diesem intermittierenden Absturz führt. Um den Fehler einzugrenzen, würde ich vorschlagen wenigstens testweise mit einem leeren Mail-Konto zu beginnen.

    Unter Umständen hilft es auch, das Postfach (Inhaltsverzeichnis) mit "Wiederherstellen" (Menü: Postfach/Wiederherstellen) neu anzulegen. Da du den Rechner aber bereits neu aufgesetzt hast, bzw. das Problem auch mit dem neuen Rechner auftauchte, habe ich da gewisse Zweifel ob dies zum Erfolg führt. Einen Versuch ist es trotzdem wert.
     

Diese Seite empfehlen