1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook neueinsteiger welches office, virenprogramm?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ridetothehills, 29.08.06.

  1. abend,

    ich bekomme nächste woche mein sehnsüchtig erwartetes macbook in schwarz und bin kompletter umsteiger auf einen mac. da ich viel mit dem macbook arbeiten werden brauche ich office, möchte aber ungern microsoft aufspielen, meint ihr das works auch ausreichend ist.
    wie schauts mit viren aus, ich werde den ganzen tag online sein, brauche ich ein virenprogramm dafür oder gibt es sowas überhaupt für den mac?
    vielen dank für eure hilfe

    chris
     
  2. Syncron

    Syncron Gast

    Office Alternativen: iWork (hat keine Excel-Alternative) oder besser NeoOffice (OpenOffice), Papyrus, Mellel

    Für Schüler ist MS Office for mac die beste Lösung, da man im Schulalltag dann doch oft auf Word trifft.

    Viren gibt es bislang keine erwähnenswerten. Kannste dir getrost sparen (vorerst zumindestens).
     
  3. fjaekel

    fjaekel Gast

    Pages reicht für Textverarbeitung meines Erachtens nach völlig aus. .docs kann man damit auch erstellen oder öffnen.

    Viren gibt es keine.
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    iWork ist richtig gut (Pages = Textverarbeitung und Keynote = Powerpoint)
    http://www.apple.com/de/iwork/

    ansonsten vielleicht NeoOffice http://www.neooffice.org/

    Virenscanner kannst Du Dir sparen - wenn es irgendwann mal OSX Viren gibt, wirst Du es schnell in der Presse mitbekommen (aber vielleicht die interene Firewall einschalten - unter Systemeinstellungen/Sharing/Firewall)

    viel Spaß mit deinem Mac & OSX
     
  5. csharp

    csharp Gast

  6. civi

    civi Gast

    Ein Virenscanner kann nicht schaden.
    Kostenlos und absolut aureichend: ClamXAV
    An MS-Office führt meiner Meinung kein Weg vorbei, wenn du Dateien austauschen musst.
    Wenn du aber lediglich Dokumente für dich erstellen möchtest, dann tut es mit Sicherheit auch OpenOffice/NeoOffice.
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ein Virenscanner kann schaden. Er läuft mit Rechten, die ihm ermöglichen, Systemdateien zu ändern. Es sind reichlich Fälle bekannt, in denen ein Virenscanner unter OS X aufgrund seiner Fehleinschätzung wichtige Systemdateien entsorgt hat.

    http://osx.realmacmark.de/osx_security.php#schutz
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ausserdem belastet ClamXAV sehr stark die Performance
    wozu? wenn es noch keine Viren gibt
     
  9. danke für die vielen Antworten, habt mir sehr geholfen, muss jetzt nur noch meine maschine kommen, und dann werde ich die nächsten wochen wohl nichts anderes mehr machen als davor sitzen und hoffentlich weiter gegeister sein.
     
  10. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    bei mir hält die Begeisterung schon seit 10 Monaten an

    als Neueinsteiger kann ich dir noch Mac-TV empfehlen (Link in meiner Signatur - bin nur Zuschauer & Fan)
     
  11. Matze Mumpitz

    Matze Mumpitz Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    257
    Glückwunsch zum neuen Leben! Und willkommen im Club!

    Virenprogramme brauchst du nicht, egal wie lange du online bist.
    1. gibt es zu wenig Mac-User als das es interessant wäre für die Virenprogrammiereridioten was fürs OS X zu stricken (Schaden/Ruhm nicht groß genug) und
    2. ist es wegen des Systems nicht so einfach wie bei der Dose. Frag mich bitte nicht, wieso, hab ich zu wenig Peilung von.

    Die meiner Meinung nach beste Alternative zu Word ist Nisus Writer Express. Schlank, gute Austauschmöglichkeiten mit Word via .doc und .rtf und außerdem günstig. Zudem hat es einige Features, die Word nie hatte und es wird von Version zu Version besser.

    Viel Spaß, Matze
     
    #11 Matze Mumpitz, 30.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.06
  12. civi

    civi Gast

    Nimm dem Virenscanner seine Rechte.
    Er soll fragen, was mit angeblich infizierten Dateien geschehen soll und sie nicht löschen oder desinfizieren oder verschieben oder überschreiben.
    Gib einer Maschine nie zu viele Rechte!
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Er fragt ja vorher.

    Aber der normale User kennt nicht jede der 1000 Systemdateien und wenn der Scanner sagt: "In Datei sdfjlskdfj.kxt ist der total neue, tödliche Virus ischMachDischPlattDuMacUser enthalten. Soll ich den beseitigen?" Was wird der User tun, der sich den Scanner extra besorgt/bezahlt/installiert hat, um ihm die Angst zu nehmen? Auf "nein" klicken und nächtelang vorm Mac campen, um zu sehen, ob er noch lebt?
     

Diese Seite empfehlen