1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit/ohne SuperDrive oder doch ext. HDD ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von afropick, 23.05.06.

  1. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Hallo!

    Ich bin in einer Zwickmühle.
    Also:

    _(nicht erschrecken vor dem langen Text, is halt weng zu ausführlich geworden evtl;))

    Ich will mir in geraumer Zeit ein MacBook zulegen.

    Eigentlich habe ich zum mittleren tendiert (~1,2k€), wegen des SuperDrives und den 2,0Ghz.
    Aber nach langem Überlegen, kam ich jetzt auf die Idee, mir das erste zu kaufen (~1k€) und dann SuperDrive nachzurüsten (soll nicht soo schwer sein) - die 0,2Ghz sind ja angeblich kaum ausschlaggebend,
    ->ist das wirklich fast identisch?
    200€ Aufpreis für 200Mhz und ein SuperDrive statt Combo fand ich ja schon weng viel.

    Ich jedoch im Internet keinerlei Angebote für ein Superdrive gefunden (obwohl's ja das selbe ist wie das im MBP 15"). Hätt ich so auf 50-100€ geschätzt gebraucht.
    ->Könnt ihr mir Shops sagen, in denen SuperDrives einzeln verkauft werden? Bei Ebay gibts so gut wie nix.

    Dann hab ich bei Gravis angerufen, ob sie einzelne zum Verkauf da haben - haben sie, ja - dürfen sie aber von Apple aus nicht verkaufen.
    Hab gefragt, was Einbau (Wechsel) des Drives bei ihnen kostet, und es sind - haltet euch fest - 400€ (!)
    Laut Gravis 80€ für den Einbau und ca. 320€ für das SuperDrive.

    Jetzt denke ich natürlich, dass man SuperDrives auch gebraucht wahrscheinlich kaum unter 100-150€ bekommt.

    Aber ein SuperDrive wär schon gut für mich, also ich brenn ca. (schwer zu sagen) 2 DVD's im Monat und vllt 1 CD.

    Finanziell wäre auf Grund meines Schülerbegrenzten Budgets logischerweise auch das erste idealer.

    Naja, jetzt bin ich auf die Idee gekommen, mir zum ersten MacBook, für 1k€, einfach eine externe HDD, zB die
    hier.
    Die Teile sind ja wirklich billig - 250GB für 111€, und ich denke USB (2.0) ist schnell genug, oder? Da andere Computer nicht unbedingt standardmaessig Firewire an Bord haben.

    Nur stört mich etwas, das ich die USB HDD dann eigentlich nur daheim verwenden kann, nicht unterwegs, wegen des Netzteils. Ist ja klar.

    Deswegen frag ich mich, ob sie ein SuperDrive ersetzen würde - DVD's kann man halt schön in die Tasche einzeln stecken und man muss nicht immer das 3,5" Kästchen mit sich rumschleppen.

    Ich würde auf diese dann hauptsächlich Filme & Musik schieben.


    Und jetzt überleg ich halt, ob ich mich lieber für die kostengünstigere Variante entscheiden soll, das erste MB + externe HDD (insg. ~1,1k€) oder das zweite MB inkl. SuperDrive und evtl später mal ne externe HDD, wobei ich schon große HDD's bevorzuge - hab hier am PC selber 250GB drin, und die sin so ziemlich gefüllt. Obwohl ich keine DVDs drauf gespeichert hab.

    Das Problem ist halt, dass ich das SuperDrive anscheinend schlecht bzw gar nicht nachrüsten kann.
    -> oder?


    Am liebsten wärs mir, wenn ich das erste kauf und dann das SuperDrive, das möglichst < 100€ kostet, selber einbau und mir später noch ne externe HDD leiste.

    ------

    Puh, langer Post, aber nochmal zusammengefasst:

    *sind die 200Mhz mehr beim 2. MB ausschlaggebend?
    *wo gibts bzw gibts überhaupt SuperDrives einzeln zu kaufen?
    *Ist ein teures SD besser oder eine billige(re) externe HDD? ... angenommen ich brenne ca. 2DVDs im Monat, aber hauptsächlich Filme und Musik.
    *Ist das SD überhaupt leicht selber nachzurüsten?



    LG
    Benni
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du auch mal an ein externes DVD-Laufwerk gedacht? Wer brennt schon unterwegs DVDs? Ich hab' z.B. eins von LG, mit USB/Firewire-Anschluss: brennt alles (inklusive DL und DVD-RAM) und kostete nur so um die 100€.
     
  3. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Ja, hab an einen ext. DVD Brenner gedacht.(vergessen zu posten)
    Stimmt schon, wenn dann, brenne ich wohl hauptsächlich bei mir zu Hause DVDs.
    Aber ich weiß nicht, wenn ich dafür wieder 100€ raushau - was nützt dann mein ComboDrive als Brenner?

    Naja, die günstigste Variante wär halt das "schlechte" MB und ne HDD, ich will eigentlich halt noch weng Geld übrig haben für 2GB (oder 1,5) Ram.

    Die DVD Rohlinge kämen halt auch noch dazu, sin aber natürlich net teuer.

    o_O schwierig schwierig
     
  4. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    1) Ich denke nicht
    2) Keine Ahnung
    3) Seit wann kann man Wechseldatendräger mit Festplatten vegleichen?
    4) Nö. Außerdem geht die Garantie flöten wenn du's selbst tust.

    Gruß,
    dekular :)
     
  5. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja, ich würde den Brenner hauptsächlich dafür verwenden, Backups zu machen, Filme oder Musik zu brennen.
    Die HDD würde ähnliche Dienste leisten.
    Achso? Bei Ram- & HDD Upgrades aber nicht oder?

    Wenns wirklich keine einzelnen SDs am Markt gibt, und die Garantie dann verfällt, überleg ich mir des wohl nochmal.

    Dann vllt doch eher das billige + 2GB Ram Upgrade (dann is Geld erstmal wech ;)) und dann so 1-2 Monate später ne externe HDD oder n externer Brenner o_O
    Beides wär fast weng zu viel Geld rausgschmissen oder?
    Haben halt beide ihre Vor- & Nachteile.


    EDIT:
    Hab wegen des ext. Brenners mal ein paar, meiner Meinung nach, günstige rausgesucht:

    Hier
    ,
    hier
    ,
    hier
    ,
    hier auch
    und dann noch
    hier

    :)
     
  6. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich kann dir nur empfehlen von nachträglichen rumgefummel abraten. Ram und neuerdings auch die HDD kann man komfortabel austauschen und man behält die Garantie. Ich würde mir gut überlegen was du willst und ggf noch ein zwei Monate dafür sparen als jetzt ein unvollständiges MacBook über's Knie zu brechen.

    Ich hab damals auch alles Kohle für mein iBook zusammengekratzt, musste vorerst mit 256 MB Ram klar kommen und die 30 Gigabyte Festplatte ist immer noch der begrenzende (und im Gegensatz zum MacBook ein nicht leicht auszutauschender) Faktor. Zudem hätte ich damals auch BT mit bestellen sollen.

    Also meine Empfehlung. Lieber noch ein wenig sparen dafür alles reinballern was Sinnvoll erscheint. Vorerst würde ich dafür sogar auf RAM verzichten, da das ja jeder Zeit nachrüstbar ist.

    P.S.: Ich halte übrigens die Option mit dem SD für sinnvoll (will ich mir auch holen)... Alternativ wäre ein externer DVD-Brenner cool, eine externe HDD ist da kein Ersatz (vor Allem nicht wenn du Filme brennen willst)
     
  7. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Nein. :)
     
  8. audiomaniac

    audiomaniac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.05.05
    Beiträge:
    70
    RAM und auch Festplattentausch werden nicht zum Garantieverlust führen, insbesondere weil es beim MacBook so einfach ist wie nie zuvor.
    Wenn auf eigene Gefahr ein Tausch des Superdrives ansteht, einfach mal gucken was Apple da einbaut und mal bei Alternate o.ä. gucken. Glaube nicht das mehr als 100 Euro fällig werden.
     
  9. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
    Kauf es dir schrittweise!

    Eine externe HDD ist super! Hab hier eine rumstehen und kann das nur empfehlen;)
    Aber ich würde (habe:p) das mittlere MB nehmen!

    gruß merowing3r
     
  10. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja, klar will ich was gscheites, auch wenn ich dafür weng länger warten muss.
    Aber ich frag mich halt, ob's 200Mhz mehr oder weniger bringen.
    Wenn ich eh nur zuHause brenn, reicht ja ein externer, der kostet dann so 80€ und ich hab halt 200Mhz weniger, sonst alles wie im andern MB.
    Wieso findest du HDD kein Ersatz? Da kann man doch Filme etc genauso draufspieln& anschaun? Ist halt nicht so mobil .. o_O
     
  11. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    ich stehe vor dem selben problem, ich nehme (am freitag beim händler) das kleine mit 1 gb ram und 100 hdd. die kohle die du dir sparst kannst du für eine icurve, iwork, maus, tasche nehmen
     
  12. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    100GB intern oder extern ?

    Ich bin mittlerweile auch zu 80% beim kleinen + externer Brenner + Tasche, Ram, Adapter... + evtl externe HDD
     
  13. LittleRedRiding

    LittleRedRiding Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    460
    intern,
    ich habe auf den macinday am samstag in würzburg einen vertreter von apple gesprochen, der meinte auch externer brenner mit dL funktion das geht besser, schneller und ist billiger.
    du hast dann die selben brenn optionen wie das 17 mbp wenn ich richtig liege
     
  14. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ich denke mal nicht dass der Unterschied merkbar sein wird. Also wenn's darum geht dann ist eh quatsch nur wegen der 200MHz tiefer in die Tasche zu greifen. Der Trick ist halt nur, dass es das SD nicht mit dem 1,8er gibt.

    Genau das will gut überlegt sein. Musst du wissen ob's für dich sinn macht. Ich ärger mich nur über Kompromisse, die ich beim Kauf eines neuen Gerätes eingehe und ich nach x Monaten dann feststelle, dass das doch cool gewesen wäre.

    ich weiss ja nicht wie man ne HDD per USB an einen DVD-Player im Wohnzimmer anschließt! :) Oder guckst du nur auffem Rechner? Oder hast du nen Rechner im WZ stehen?!
     
  15. fif

    fif Gast

    willst du den ganzen tisch mit externem kram vollstehen haben ?

    bei den sachen würd ich doch wirklich mal überlegen ob du nicht einfach das 2,0 mit superdrive nimmst und da ne größere platte reinbaust, da hast du alles sauber im macbook und viel teurer ist das auch nicht.
     
  16. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja so ein Laptop kann man doch schnell mal ins Wohnzimmer tragen.. wenns denn net zu laut is.
    Aber stimmt schon, immer Netzteil anschließen bedeutet schon weng weniger Komfort, naja.
    Naja des war jetz weng übertrieben von mir ausgedrückt.
    Ich werd mir dann wahrscheinlich erst mal das kleine kaufen dann entweder noch mit 3 Jahre Garantie Upgrade oder für erste mal 1GB Ram zusätzlich oder erst das ext SuperDrive oder erst ne ext. HDD.
    Mit meinem Budget kann ich mir eh nur das MB+eines dieser Beispiel-Upgrades leisten.
    Fürs mittlere MB müsste ich mir halt vorerst mal 100€ leihen oder einfach noch bissl sparen.
     
  17. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ja sicher ist das für Pfennigfuchser ein wenig billiger einen externen Brenner sowie eine externe Platte zu nehmen...aber wozu???

    Ich kauf mir doch kein ultramobiles Book und dann lauter externes Zeug ranzuhängen...das ist doch absolut homoschwul.

    Dann doch lieber gleich nen Desktop.
     
  18. P.G.

    P.G. Carola

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    108
    super Ausdrucksweise, ich muss schon sagen o_O .....zum Kotzen !

    Bitte weniger davon...
     
  19. fif

    fif Gast

    tolles beispiel dafür was auf apfeltalk für eine anarchie herrscht.

    gibts hier moderatoren ?
     
  20. Autsch (sag ich auch als Hetero hier)... :mad:
     

Diese Seite empfehlen