1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook: merkwürdiger Vorfall...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Tarause, 18.01.07.

  1. Tarause

    Tarause Braeburn

    Dabei seit:
    20.10.05
    Beiträge:
    46
    Guten Morgen!

    Ich hatte mit meinem MacBook gerade einen merkwürdigen Vorfall und hoffe, Ihr habt eine Erklärung dafür:

    Gestern Abend schloss ich den Deckel und es ging brav in den Ruhezustand.
    Heute morgen öffnete ich den Deckel, das typische Laufwerksgeräusch kam, aber es passierte nichts, der Schirm blieb dunkel, die kleine LED unten rechts leuchtete aber nicht. Nachdem ich mehrere Male vergeblich versucht habe ihn "blind auszuschalten", entschied ich mich den Akku herauszunehmen. Dann passierte es:
    Nun drückte ich wieder den Einschaltknopf, das Geräusch kam wieder, der Bildschirm ging an, war aber nun ganz schwach grau. Im Hintergrund war noch die alte Website zu sehen und das ausschaltmenü. Weiter unten sah ich dann einen horizontalen Fortschrittbalken aus ca 30 einzelnen Vertikalen Segmenten und jedes Segment füllte sich( IIIIIIIIIIIIIII) der reihe nach. Danach war das Book wieder aus!
    Nach erneutem Einschalten und Hochfahren lief dann wieder alles wie früher!

    Habt Ihr das auch schon mal erlebt und könnt Ihr Euch erklären, was da los war?

    Gruß

    T
     
  2. davulb

    davulb Boskoop

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    39
    bei mir ist es schon vorgekommen das das display nach dem ruhezustand nicht angeht. die led ist aus - wenn man aber genau hinhört merkt man das das macbook läuft da die festplatte dreht.

    bleibt nur ein neustart über den power-button
     
  3. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Hi Tarause,

    klingt für mich nach dem 'Suspend-to-Disk'-Modus.
    AT-User Soul-Monkey beschreibt das Ganze hier.

    Bei mir kommt das regelmäßig dann vor, wenn ich den Akku kalibriere, d.h. wenn ich mein MB solange an lasse, bis der Akku ganz leer ist und sich das MB ausschaltet. Daten werden dabei auf die HD geschrieben (beim Ruhezustand ist das Ganze 'suspend-to-ram') und statt 'normalem Aufwachen'wird das Book durch Druck auf den Einschaltknopf neu gestartet. Dabei werden aber die Daten von der HD wieder aufgerufen (Fortschrittsbalken).

    Hoffe ich hab dir geholfen bzw. eine Erklärung liefern können.

    Gruß
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hatte ich auch schon. Es gab aber irgendwann mal ein Firmware-Update und danach tauchte es nicht mehr auf. Wenn es bei dir wieder auftritt, solltest du vielleicht mal ein PMU-Reset und sowieso, wenn noch nicht gesehen das Firmware-Update machen (Installations-Anleitung unbedingt beachten!)
     
  5. Tarause

    Tarause Braeburn

    Dabei seit:
    20.10.05
    Beiträge:
    46
    Erst einmal Danke Euch Allen!

    @Noed
    Deine Erklärung klingt sehr plausibel. War bei Dir beim Fortschrittsbalken auch noch der Desktop-Hintergrund in schwachem Grau zu erkennen, oder erschien er bei Dir zum "normalen" Hochfahren-Hintergrund? ersteres war bei mir der Fall. Scheinbar ist er bei mir wohl durcheinandergekommen.
    Er schaltete sich nach dem Nachladen von der HD(Fortschrittsbalken) allerdings wieder aus.
    Ich werde diesen Vorfall mal als Einmalig betrachten.


    @guy_incognito

    Mein Macbook ist auf dem neuesten Software- und Firmware-Stand. Das ist also auszuschliessen gewesen.

    Gruß

    T
     
  6. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Tarause

    Hast du deinen Akku schon mal kalibriert? Dann sieht man, wenn man nach den fünf Stunden Ruhezustand (dann ist der Akku wirklich leer) auf den Powerknopf drückt, diese Fortschrittsanzeige auf grauem Untergrund und ganz schemenhaft sieht man den Desktop.
    Ich denke mal der ist schon vorher durcheinander gekommen, als er nicht richtig aus dem Ruhezustand aufgewacht ist und du den Akku entfernt hast. Kann auch sein, dass der Suspend-to-Disc nicht mehr vollständig war und deshalb eine Wiederherstellung des Systems nicht möglich war und das system neugestartet werden musste. o_O
     
  7. _SK_

    _SK_ Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.06
    Beiträge:
    18
    Also es handelt sich hier um keinerlei Fehler oder ähnliches, sondern um das von Apple intigrierte "Safe Sleep". Bevor das Macbook in den Sleepmode geht, werden aktuelle Daten (z.B. offene Fenster) vom Speicher auf die HDD geschrieben um bei einem evtl. Stromausfall oder leerem Akku während der Sleepphase keine Daten verloren gehen. Startet man nach so einem Zwischenfall das Macbook dann neu wird der Hintergrund gräulich und im unteren Bereich ist ein Ladebalken zu sehen. Dann werden die Daten von der HDD wieder in den Speicher übertragen und fertig. (also ähnlich wie noed versucht hat das zu erklären)

    ..hab gerade noch en ganz gutes Video auf Youtube gefunden was das ganze wunderbar erklärt bzw. vorstellt.

    http://youtube.com/watch?v=pmJOflaI9r4
     
  8. Tarause

    Tarause Braeburn

    Dabei seit:
    20.10.05
    Beiträge:
    46
    Jaaaaaa genau das!!! :)

    Genau das ist es gewesen!
    Super und vielen Dank für Eure Antworten und den Videohinweis auf Youtube!


    Gruß
    T
     
  9. _SK_

    _SK_ Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.06
    Beiträge:
    18
    hehe kein problem ;)
     

Diese Seite empfehlen