1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

macbook lüftergeräusch

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von koma78, 22.10.06.

  1. koma78

    koma78 Gast

    hallo,

    bin neu in dem forum, bis jetzt hab ich immer nur mitgelesen und es waren sehr oft hilfreiche beiträge dabei. nun hab ich mal selbst eine frage.

    mir kommt es so vor als wäre der lüfter meines macbooks sehr laut. wenn er so normal im hintergrund läuft ist alles ok (hab die aktuelle firmware), aber sobald ich was cpu intesives mache legt er los, was ja auch klar ist um die wärme aus dem macbook zu bekommen, nur find ich es extrem laut.

    wenn der lüfter unter volllast läuft (6200 umdrehungen) hört es sich für mich so an als würde ein flugzeug starten. ist das nur mein persönliches empfinden oder geht es euch auch so? ich höre es sogar im nebenraum was mich etwas stört, ist dies normal oder lebe ich nur in einer sehr leisen umgebung wo es so stark auffällt?

    lg
    markus

    PS: hab zwar im forum gelesen das es bei manchen auch laut ist, aber eine genaue aussage wie es von vielen empfunden wird hab ich nicht gefunden.
     
  2. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Guten Morgen,
    man verzeihe mir, dass ich hier einen Link zur "Konkurrenz" setze, aber da wurde gestern darüber geschrieben, vielleicht hilft das weiter:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=210882
    Meine eigenen Erfahrungen: Sobald es Prozessorlastige Aufgaben gibt, röhrt der Lüfter los und das alles andere als leise (Lightroom kann ich nur in einem geräuschintensiven Zustand betreiben ;) ). Scheint normal zu sein (du musst ja bedenken, dass bei solchen Sachen (Fotoimport etc.) der Pozessor ausgereizt wird, sehr schnell wärmer wird und demzufolge entsprechend gekühlt werden muss. Das hast du bei jedem anderen Notebook auch.
     
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich glaube, dass das vor allem mit der sonst vorherrschenden Stille zu tun hat. Da empfindet man das MB-Lüftergeräusch wesentlich stärker. Ist aber bei weitem nicht so laut wie meine (schallgedämmte) Dose. Außerdem wenn der Rechner die Heißluft nicht ableitet, hast du irgendwann ein instabiles System (oder einen geschmolzenen Klumpen CPU ;))

    Edith: Na da war die Julia schneller. :)
    @Julia: Nimm Ohropax. ;)
     
  4. OutOfTheWeb

    OutOfTheWeb Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.08.04
    Beiträge:
    91
    also mein lüfter macht mir weniger probleme (mbp 2,16ghz 15") - was mich viel eher nervt, wenn ich in einer sehr ruhigen umgebenung bin: der netzstecker am mbp "fiept" gaaaaanz leise, kann aber - wenn man sich drauf konzentriert, was manchmal unausweichlich ist - echt nerven. was zum teufel soll das? wenn ich mit dem mbp arbeite, ohne das es am netz hängt, ist es total leise....

    grüße vom namensvetter hehe,
    markus
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Ich hab' den Thread hier zwar nicht komplett gelesen, aber bei 6.200 U/Min. klingelt es sofort. Bist Du sicher? Ich hab zwar kein MacBook, aber weder vom PowerBook noch von einem anderen Mac kenne ich solche Zahlen. Kann es sein, dass Deinen Anzeige spinnt? (IMHO muss sie das)


    Gruss KayHH
     
  6. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    habe auch erst seit kurzem ein MacBook. Zusätzlich habe ich dienstlich ein IBM X60s. Die beiden Geräte sollte hardware-mäßig nahezu identisch sein, also sollten auch ihre Lüftergeräusche vergleichbar sein (vor allem aufgrund der Tatsache, dass das X60s wesentlich kleiner ist).
    Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass das MacBook bei intensiver CPU-Belastung sehr sehr laut wird. Bei äquivalenter Belastung auf dem X60s ist von diesem nur ein leicht erhöhtes Lüftergeräusch wahrnehmbar. Von daher würde ich den Lärm des MacBooks nicht unbedingt als normal einstufen.

    Gruß, Ole
     
  7. iDima

    iDima Gast

    Hi Ole!

    Und wie sieht das Lüfterverhalten im Vergleich zu einem x60s im Office-Betrieb aus?

    Danke!
     
  8. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Seit OS X 10.4.8 ist das MacBook im Office-Betrieb durch das konstante Lüftergeräusch wahrnehmbar geworden. Das X60s ist im Office-Betrieb nicht hörbar. Vor dem 10.4.8-Update waren MacBook und X60s gleichermaßen "unhörbar".
     
  9. iDima

    iDima Gast

    Danke für die schnelle Antwort.
    Das ist natürlich Mist, habe auf ein kaum hörbares NB im Office-Betrieb gehofft :(

    Ist der Lüfter denn sehr störend?
     
  10. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Im Office-Betrieb ist der Lüfter definitiv nicht störend (vor allem wenn man, wie ich, im Hintergrund iTunes laufen hat).
    Wenn der Turbo angeht ist das allerdings sehr störend und kaum noch durch irgendwelche Musik zu kompensieren. Der Turbo geht allerdings wirklich nur bei sehr starker Belastung an (HD-Video, intensives Photoshop etc.).
     
  11. koma78

    koma78 Gast

    Also dann bin ich ja mal halbwegs beruhigt, dachte schon ich bin der einzige der so empfindlich ist. Dachte auch das mein MacBook da allein betroffen ist scheint aber echt Bauart bedingt zu sein.

    Find ich echt schade das Apple es nicht hinbekommen hat, dass das MacBook so leise ist wie mein altes iBook.
     
  12. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Also selbst in der Bibliothek höre ich mein MB nicht. Das lauteste ist das leise Klickern der Festplatte. Ich ordne das mal in den Bereich der Luxusprobleme ein. Außerdem hinkt der Verleich mit dem Thinkpad etwas, das DIng ist wesentlich teurer als ein MB (MB = Consumer-Notebook; X60s = Business-Notebook). Wo wir wieder bei Äpfel und Birnen wären. ;)
     
  13. koma78

    koma78 Gast

    hast du schon mal versucht in der bibliothek einen film rechnen zu lassen? bei mir würde man da sicher etwas hören. vielleicht gibts ja doch lautstärkenunterschiede?
     
  14. koma78

    koma78 Gast

    diese 6200 rpm werden im progamm smcfancontrol angegeben, ob das genau ist kann ich nicht sagen.
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich habe nicht vor in der bib filme zu rechnen. Aber wenn ich da die meisten anderen (Mobil-)Rechner sehe, die sich anhören, als würden sie gleich sterben; und das bei Officeanwendungen!
    Es gab irgendwann mal ein Firmwareupdate für die MBs und davor war es so leise, dass man den Lüfter nie gehört hat; dafür ist es recht heiß geworden.
     
  16. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Doch. Mindestens 1500 U/Min. bei Idle und bis zu 6200 U/Min. bei Volllast.
     
  17. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    hmm also ich hab bis jetzt nur ein einziges mal mitbekommen das der Lüfter angesprungen ist.. Das war dann zwar nich sehr leise aber auch nicht wirklich störend laut .
     
  18. koma78

    koma78 Gast

    also mir kommts schon eher unerträglich laut vor, aber schein da sehr empfindlich zu sein :(
     
  19. op2003

    op2003 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    104
    Da hast du wohl Recht, der Preisunterschied liegt ja auch immerhin bei ca. 800€.
    Allerdings muss ich wirklich nochmal betonen, dass der Unterschied im Office-Betrieb für mich absolut vernachlässigbar ist.
     
  20. DocD

    DocD Gast

    Kann mich nur anschließen: selbst im Office-Betrieb plus Parallels (bei z.B. 3 geöffneten Browser-Fenstern nebst einer Anwendung unter Parallels) ist der Lüfter sehr leise. Kommen noch ein paar Progs hinzu, z.B. Microsafts Encarta oder ähnlich schlecht Programmiertes, kann es sein, dass der Lüfter hin und wieder "mittellaut" anspringt. Beim MP3-Encoden hab ich dann auch den startenden Jet - wow, so laut war mein Acer-Centrino-Notebook (1,5 GHz) nie.
     

Diese Seite empfehlen