1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook läßt sich ohne Netzteil nicht starten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Poncho, 12.06.06.

  1. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Hallo,
    ich bin seit 07.06. Besitzer eines MacBooks. Dabei habe ich momentan ein Problem.
    Das MacBook startet nicht ohne Netzteil, obwohl der Akku fast voll aufgeladen ist.
    Mit Netzteil startet es einwandfrei. Nehme ich dann im laufenden Betrieb das Netzteil
    vom MacBook, dann läuft es auch einwandfrei weiter.
    Dazu ist noch zu erwähnen, dass das Tray Icon oben rechts für die Batterie immer anzeigt,
    dass keine Batterie verfügbar sei.
    Wenn ich den kleinen Knopf am Akku drücke wird dieser auch als geladen (4 von 5 LEDs leuchten)
    angezeigt. Auch Laden scheint zu gehen. Ich hab mal eine Stunde das MB ohne Netzteil laufen lassen und dann die Anzeige am Netzteil überprüft. Da warens nur noch 3 von 5 LEDs.
    Häng ich das Netzteil wieder dran, dann kann man die Überprüfung nach einer Stunde nochmals checken und sieht, dass der Akku geladen wurde.
    Hat jemand dieses Problem gehabt oder weiß Abhilfe?
    Gruß
    Poncho
     
  2. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Update: MacBook läßt sich ohne Netzteil nicht starten

    Hi,
    hier ein kleines Update:
    Ich habe den Kundensupport von Apple bedient (war sehr freundlich und hat versucht auf mein Problem einzugehen - hätt ich echt nicht erwartet !!) Nach einer halben Stunde alles mögliche Ausprobieren (verschieden Boot Modi (mit Apfeltaste, mit Shift Taste, etc) kam sie noch auf die
    Idee ich solle doch mal das MB ohne Akku aber mit Netzteil starten - dann herunterfahren und dann das MB ohne Netzteil aber mit Akku starten. Diesmal gings dann auch!! Ich hab dann nochmals zweimal versucht das MB nur mit Akku zu starten mit Erfolg!!!
    Das war am Freitag. Am Sonntag will ich mein MB anmachen. Diesmal wieder OHNE Netzteil.
    Ihr werdets erraten. Schon wieder geht's nicht an!!!
    Bin also genauso schlau wie zuvor.
    Ich werde vermutlich heute abend nochmals den Support anrufen und um Hilfe bitten.
    Gruß
    Poncho
     
  3. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Uuhh... deine beiden Beiträge sind mit 5 Minuten Abstand geschrieben worden, obwohl nach dem Inhalt mehrere Tage dazwischen liegen?! Wie geht das denn? :oops:
     
  4. hmmm ich weiß auch nicht voran das liegt aber schreibe mal meinen Bruder
    cdyFlorian mal an, er wüsste vieleicht voran das liegt weil er sich super mit Macs auskennt und ich glaube bin mir aber nicht sicher das er dieses Problem kennt.

    lg M.t.r.
     
  5. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Hi,
    naja ganz einfach. Ich dachte mir ich stelle zunächst mein Problem vor, an dem sich ja
    trotz des Anrufs des Supports nichts geändert hat.
    Ich hoffe ich habe hier niemanden verwirrt.
    - Bekommen hab ichs am Mittwoch
    - Aufgefallen ist mir das Problem am Donnerstag
    - Angerufen hab ich das erste mal am Freitag
    - Erneut gemerkt, dass der Fehler immer noch vorhanden ist, hab ich am Sonntag
    - Beide Artikel hab ich heute (Montag) gepostet ;)
    Gruß
    Poncho
     
  6. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Hi all,
    hier ein weiteres kleines Update:
    Ich hab gestern nochmal mit dem Support von Apple telefoniert.
    Ich bekomme nun in den nächsten Tagen einen neuen Akku zugeschickt.
    Ich hoffe, dass damit die Probleme behoben sind.
    Melde mich dann wieder wenn der Akku da und getestet ist. ;)
    Gruß
    Poncho
     
  7. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    <ironie>
    Na, das ist doch mal eine hilfreiche Aussage, gut zu wissen.
    Und jemanden, der sich mit Macs auskennt, könnten wir hier bei Apfeltalk auch gebrauchen - falls mal keiner zur Hand ist...
    </ironie>
    :p
     
  8. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Ah jetzt ja, alles klar!

    Ich drücke Dir die Daumen und bin auf das Ergebnis gespannt.
     
  9. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Hi,
    da bin ich wieder,
    also am Mittwoch kam der neue Akku an. Gleiches Spiel wie zuvor.
    MacBook auf, alter Akku raus, neuer Akku rein. Einschalten - tut net AAAAAHHH.
    Wiederum Netzteil an, anschalten MB tut.
    Aber wie zuvor auch, die Batterie wird nicht erkannt. Als erstes steht ca 1 min "Berechnung läuft"
    da und danach "Keine Batterie vorhanden".
    Ich hab dann zum dritten mal den Support angrufen und ihm von meinen Erlebnissen erzählt.
    Er hat auch nicht lang herum gemacht und sich dafür entschuldigt, dass ich nun soviel Ärger mit
    dem Gerät hatte und bat mich beim after sales support anzurufen. Dort würde man das Gerät dann umtauschen.
    So, heute morgen (Freitag, weil ja gestern Feiertag) gabs zwei To-Dos:
    - UPS anrufen, damit die den alten Akku abholen
    - Apple After Sales anrufen, damit die mir nun eine Lösung anbieten.
    Gemacht getan. Mein MacBook wird innerhalb der nächsten Woche abgeholt und durch ein neues mit ExpressVersand ersetzt.

    Mein bisheriges Fazit:
    Zwar ärgerlich mit dem Akku, aber ich war und bin sehr zufrieden mit dem Support.
    Solange warte ich jetzt mal auf mein neues MB und hoffe, dass ich damit endlich auch ohne
    Strippe starten kann.
    Ich melde mich dann wieder, wenns neues zu berichten gibt. ;)
    Stay tuned

    Poncho
     
  10. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Danke für das Update - spätestens jetzt kann man froh sein, einen Apple gekauft zu haben (Stichwort Service)... :)
     
  11. Hmm... klingt für mich nach der Ladeelektronik. Die Dinger scheinen recht kritisch zu sein, denn die haben bei mir bis jetzt bei jedem Notebook das ich hatte Probleme gemacht. Apple ebenso wie Nicht-Apple.
    Entweder sie erkennen den Akku nicht oder sie erkennen ihn aber laden ihn nicht oder oder oder...
    Allerdings kenn ich einen Haufen Leute die solche Probs nie hatten, drücke Dir also die Daumen für Dein Ersatzgerät! :-D

    Grüßle,
    MJ
     
  12. Poncho

    Poncho Jonagold

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    19
    Hi,
    ich hoffe, dass das nun mein letzter Eintrag in diesem Thread sein wird. ;)
    Heute kam mein neues MB an (ging ja wirklich ratzfatz)
    Gleich ausprobiert - und tut!!!! Hurra.
    Jetzt erstmal Langzeittest der Batterie.
    *g*
    Viele Grüße
    Poncho
     
  13. Mein MacBook hat exakt die selbe Macke

    Ich habe exakt das selbe Problem mit meinem zwei Wochen alten MacBook. Ich vermute, dass es entweder ein Kontaktproblem im Gehäuse ist oder dass der PowerManager mit bestimmten Akkus nicht zurecht kommt. Dafür spricht, dass man das Problem beheben kann, indem man den Akku kurz herausnimmt und wieder einsetzt. Das löst das Problem allerdings nicht dauerhaft; einige Neustarts später stellt es sich wieder ein.
     
  14. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hmm als Optionen gäbe es: MB nicht ausschalten (oder spinnt das auch beim Aufwachen aus dem Ruhezustand?) oder mal bei Apfel anrufen oder zum Obsthändler deines Vertrauens gehen. :)
     
  15. tiriqs

    tiriqs Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    155
    habe heute morgen auch erschreckend festgestellt, dass mein macbook net mehr aus dem ruhezustand aufwacht.
    nach einem neustart bemerkte ich dann den fehler..der akku wurde nicht mehr erkannt und auch die testleds auf der rückseite funktionieren nicht mehr.

    sehr ärgerlich..habe nun beim serviceprovider angerufen und hoffe das sich das mit einem neuen akku erledigt.

    bin mir schon ziemlich sicher das ich die garantieverlaengerung nehmen werden, nachdem mein macbook dann jetzt schon zum 2.mal beim svp landet :(
     
  16. Lazarus

    Lazarus Gast

    Ich habe vorhin ein ähnliches Phänomen an meinem ca. viereinhalb Monate alten MacBook feststellen müssen: als ich versuchte, es im Akkubetrieb zu starken, kamen zwar das "Sägegeräusch" der Festplatte (oder des CD-Laufwerks?) und der Startton. Sofort danach schaltete sich das MacBook aber abrupt aus. Ich habe es dann mit einem Start im Netzteilbetrieb versucht, der auch einwandfrei funktioniert hat. Das ganze Wechselspielchen Akkubetrieb - Netzteilbetrieb habe ich dann noch ein paar Mal ausprobiert. Dabei ist das MacBook im Netzteilbetrieb immer angesprungen, im Akkubetrieb aber nur gelegentlich. In der Mehrzahl der Fälle trat der oben beschriebene Zusstand ein. An der Akkuerkennung hapert es m.E. nicht, da auch beim Herausziehen des Netzteils das Gerät einwandfrei funktioniert und auch die Lämpchen am Akku immer munter leuchten.
    Gibt es noch andere Leidensgenossen, die sich mit ähnlichen Problemchen rumärgern müssen?
     
  17. Lazarus

    Lazarus Gast

    Kleiner Nachtrag: Nachdem ich noch ein wenig Netzstecker rein, Netzstecker raus gespielt habe, schmiert das Schätzchen jetzt auch regelmäßig ab, sobald ich den Netzstecker rausziehe. Scheint also doch irgendwas mit dem Akku oder der Elektronik zu tun zu haben. Werde mich dann mal mit meinem Gerät zum Händler begeben und - nach dem Austausch des verfärbten Topcase - die zweite Garantieleistung in Anspruch nehmen. Das ist mein erster Apple. Qualitativ wirklich top...
     
  18. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227

    Kann man die nachträglich noch bestellen ? Oder gibt es nen Gewissen Zeitraum nach dem Kauf wo ich sie holen muss?
     
  19. tiriqs

    tiriqs Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    155
    mir wurde bei apple gesagt das man die naträglich kaufen kann, solange man noch in der normal garantie ist
     
  20. tiriqs

    tiriqs Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    155
    wow nach 8 tagen (statt 3- 6 wochen) habe ich einen neuen akku drin

    bin wieder 100% apple fan
     

Diese Seite empfehlen