1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Apfelbäumchen, 24.08.07.

  1. Apfelbäumchen

    Apfelbäumchen Jonagold

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    18
    Ich habe seit etwa 2 Woche ein neues mb. Bisher alles bestens. Aber in der letzten zwei Tage hat es sich nun zwei Mal aufgehängt. Das erste Mal während einer Diashow. Die lief und lief, konnte sie nicht mehr stoppen und auch sonst nix tun, Mauszeiger ließ sich aber bewegen, reagierte aber nicht -> ausschalten einzige Chance. Heute nun das 2. Mal. Ich hatte ein paar Programme geöffnet, und plötzlich ging gar nix mehr, auch Mauszeiger (wie heißt das richtig :-[ )war weg. Konnte nur ausschalten.

    Muss ich mir Sorgen machen? Woran kann das liegen?

    Grüße
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Hallo Apfelbäumchen,

    1. manchmal hat sich nur ein Programm aufgehangen. Um dieses Abzuschießen einfach mal Apfel+Alt+Esc drücken und das Programm auswählen.
    2. solltest du vielleicht mal die Rechte reparieren; dazu das Festplattendienstprogramm (einfach mal in Spotlight eingeben) aufrufen, die Festplatte rechts anklicken und dann auf "Zugriffsrechte reparieren" gehen.
    3. solltest du dein System aktuell halten --> Software-Aktualisierung durchführen
    4. wenn dann immer noch Probleme auftauchen --> Schreien :)

    Grüße
    guy
     
  3. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Mich würde es gar nicht wundern, wenn es wieder mit diesem verdammten 10.4.10 respektive QuickTime Update zusammenhängt.

    Zieht etliche Programme unter Rosetta ins Nirvana und teilweise friert das OS ganz ein, die KernelPanic nicht zu vergessen.

    Würde mal das ComboUpdate drüber installieren.

    Gruß
    cybo

    P.S.: Irgendwelche Drittanbietersoftware/ Peripherie o.ä. in den letzten Tagen installiert ?
     
  4. Apfelbäumchen

    Apfelbäumchen Jonagold

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    18
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Rosetta ist ein "Übersetzungsprogramm" für Anwendungen, die für den PowerPC (bis vor ca. einen bis anderthalb Jahren wurden die im Apfel verbaut) entwickelt worden sind. Bestes Beispiel ist hier die MS Office 2004.

    Die KernelPanic ist ein oft hardwarebedingter "Streik" deines Rechners. Erkennst du an einem grauen Bildschirm mit mehrsprachiger Information, dass du den Rechner neustarten musst. (So eine Art Bluescreen).
     

Diese Seite empfehlen