1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Garantiefall

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hakan029, 30.08.07.

  1. hakan029

    hakan029 Gast

    Hallo,

    An wen muß ich mich bei einem Garantieanspruch wenden? Händler oder Hersteller? Ich habe das MacBook bei OTTO Versand gekauft. Was ist auch bei einem Gerätumtausch wegen Fehler?

    Bei so einem Fall tauscht Apple das Gerät und schickt neues. Aber wie machen die das Händler?


    Gruß
     
  2. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Soweit ich gehört habe gibt Quelle 2 Jahre Garantie, Es kommt also darauf an, wie alt das Gerät ist.
    Ob Apple jetzt das Gerät komplett tauscht hängt sicherlich vom Fehler ab.

    Einfach mal anrufen und fragen ...
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Erster Ansprechpartner ist immer dein Vertragspartner. Ergo: OTTO-Versand
     
  4. hakan029

    hakan029 Gast

    Hallo,

    Nicht Quelle, sondern OTTO. :)

    Otto gibt auch 2 Jahre Garantie, soweit ich weiß.


    Gruß
     
  5. krucial

    krucial Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    9
    Sie geben 2 Jahre Gewehrleistung und keine 2 Jahre Garantie!
     
  6. Egger1000

    Egger1000 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    994
    Gewährleistung ;) - glaube nicht, dass sie ne KAR98 im Angebot haben, ansonsten post mir mal den Link :-D
    Wie alle anderen eigentlich auch - also gesetzlichen Standard.
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wende dich an Apple. Der Versender, außer Amazon vielleicht, verwies mich immer an den Hersteller. Der Verkäufer würde die Ware nur weiter zum Produzenten senden.

    Apple bietet allerdings Reparaturen bei ASPs an. Das ist ein Sonderfall in der Welt der Technik und von daher würde ich diesen Weg immer direkt empfehlen.

    Viel Spaß dann weiterhin mit deinem heilen Gerät! :)
     
  8. Salomon

    Salomon Meraner

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    231
    Wenn du dich auf deine vertraglichen Gewährleistungsansprüche berufen möchtest, musst du dich an deinen Vertragshändler wenden. Mit dem Hersteller hat man in aller Regel keinen Vertrag, es sei denn du kaufst das Produkt direkt beim Hersteller. Der Händler ist Absatzmittler und kann bei Schadensersatzansprüchen im Zuge des Produkthaftungsgesetzes grundsätzlich nicht verklagt werden. Der Handel hat keine unbedingte Prüfpflicht für die Produkte die er verkauft.

    Wenn der Handel allerdings eine (freiwillige!) Garantie einräumt, so kannst du dich bei einem Defekt deines Produktes (wenn du noch einen Kaufnachweis hast und die Garantie noch läuft) an den Händler wenden. Sollte die Garantie des Handels ausgelaufen sein, so kannst du dich auf die Herstellergarantie berufen. Apple garantiert für seine Produkte nur 1 Jahr (es sei denn du hast den Apple Care Protection Plan, wo du die Garantielaufzeit gegen ein Entgelt auf 3 Jahre verlängern kannst).

    Die gesetzliche Gewährleistung greift in der Regel nur, wenn du deinen Vertragspartner (hier: Quelle) verklagst. Grundsätzlich gilt es immer auf eine Kulanz zu hoffen. Außerdem trägt der Geschädigte (Du!) die Beweislast und musst nachweisen, dass der Fehler schon vor Inverkehrbringung bestanden hat, bzw. trotz sorgfältige und bestimmungsgemäßer Behandlung unvorhersehbar aufgetreten ist.
     
  9. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Öhm,
    ist das wirklich eine Frage für den Marktplatz?
     
  10. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Ist glaube ich in diesem Fall dann egal - ist auch fast das Gleiche ;)


    Nein, diese Versandhäuser geben tatsächlich teilweise 2 Jahre (echte) Garentie.
    Das heißt aber das der Ansprechpartner dann auf jeden Fall der versender ist.

    Bei Saturn soll es auch 2 Jahre Garantie geben - erzählte mir letztens ein Verkäufer ...
     

Diese Seite empfehlen