1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[macbook]Festplatte kaputt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von steff79, 23.09.07.

  1. steff79

    steff79 Gast

    Hi...
    ... vorgestern ist mein Macbook ganz unvermindert eingefroren. Nach dem Neustart (laaange den Powertaster gedrückt) kam der graue Bildschirm mit dem blinkenden Fragezeichenordner.

    Jetzt habe ich von der Installations CD gebootet und die sagt mir, dass das Startvolume nicht gefunden wird. Das gleiche passiert, wenn mit gedrückter Alt-Taste starte. Im Firewire-Festplattenmodus wird die Macbookplatte vom anderen Mac auch nicht erkannt und eingebunden.

    Hat noch jemand eine tolle Idee, wie ich an die Daten auf der Platte rankomme oder muss ich mich wieder schwarzärgern, dass ich immer noch keinen Backupplan habe?

    Ist die Festplatte wirklich hin? Kann man das irgendwie beurteilen? Und fällt die unter die Garantieleistungen von Apple Care? Bin noch fast 2 Jahre im Plan drin...

    Danke im voraus,
    Steffen
     
  2. HoseaChe

    HoseaChe Gast

    hmm, steffen, das hört sich ganz genau so an, wie das problem, das ich vor ein paar wochen hatte. meine festplatte war hin. normalerweise wäre sie im rahmen meiner garantie ersetzt worden. allerdings meinte der apple-händler, dass er die platte, wenn er sie im rahmen der garantie ersetze, unbedingt zu apple einschicken müsse, wo diese dann geschreddert würde. also habe ich lieber eine neue platte gekauft, dann kann ich immer noch versuchen, an die daten der alten ranzukommen.
    wenn sich das einfach mit einem externen festplattenleser machen lässt, macht das eigentlich der apple-shop. und wenns ein größeres problem ist, wie bei mir, muss man gucken. profis kommen an fast alle daten ran, kosten aber (v.a. wenns im reinraum gemacht werden muss) im hohen dreistelligen bereich.
    habe selbst auch noch keinen anbieter gefunden, dem ich meine festplatte schicken werde.
    hat da vllt jemand einen tipp???
     
  3. steff79

    steff79 Gast

    Ja, das mit den Datenrettern würde ich mich auch interessieren. Ich hatte mal irgendwo gelesen/gehört/gesehen, dass die nach geretteten GBs abrechnen. Da frage ich mich jetzt, ob ich auch nur bestimmte Daten retten lassen kann (zum Beispiel den mit meinen Webprojekten und den ganzen Photoshop Dateien). Das meiste auf meiner Festplatte interessiert mich ja nicht. DIe Programme bekomme ich überall wieder, die paar Filme und MP3s die da drauf sind, kann ich verschmerzen... nur halt diesen einen Ordner nicht so ohne weiteres :(

    Dass die Festplatte im Arsch ist, damit hab ich mich schon fast abgefunden... so richtig viele Chancen auf ne erfolgreiche (und einfache) Rettung (mit eigenen Mitteln) seh ich momentan nicht.
     

Diese Seite empfehlen