1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Festplatte ist kaputt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Jazz Kartell, 11.02.07.

  1. Hallo Gemeinde,

    Es ist passiert. Meine Festplatte gibt den Geist auf... Zuerst nur vereinzelte Programmabstürze, dann die ersten ungewohnten Geräusche, bei denen man sich noch nicht ganz sicher ist, ob man wirklich was gehört hat ;)
    Mittlerweile hat die Platte so ziemlich jedes ungesunde Geräusch von sich gegeben, zu dem sie in der Lage ist.
    Habe glücklicherweise eine SupderDuper! Sicherung auf der Firewire Festplatte angelegt, von der aus ich booten kann und mit der ich jetzt arbeite.
    Am Dienstag kommt der GLS Mann und holt mein book zum Festplattentausch.

    Somit hat sich für mich auch die Frage geklärt, ob ich mir die SuperDuper! Vollversion leiste. Ein inkremetelles Backup ist halt doch bequemer als immer die ganze Platte zu spiegeln...

    Das eine Festplatte nach einem dreiviertel Jahr den Geist aufgibt, finde ich schon schwach. Aber was will man machen.

    Will keine Werbung machen für SuperDuper!.. CCC ist auch fein und kann alles, was man brauch, hat bei mir allerdings nicht funktioniert (vllt. weil die Platte kaputt war :)).

    Also mal wieder der Aufruf an alle: Sichert eure Daten, damit spart man sich ne Menge Ärger.

    Einen schönen Sonntag euch allen
     
  2. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Amen!

    Ganz deiner Meinung...
    Daher kann ich ichs schon kaum erwarten bis Leopard in meinen Händen liegt, Time Machine macht dann alles automatisch. Das find ich mal wirklich genial.

    mfg
     
  3. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    TimeMachine kann aber wohl keine 1:1 Clones machen. Also braucht man SuperDuper auch weiterhin.

    Wieso schickst du das Book wegen einer Festplatte ein? Die kann ebenso wie der Akku und der Ram vom User selbst getauscht werden.

    Macht Apple meines Wissens auch so.

    Kreditkartennummer angeben dann schickt Apple sofort eine neue Festplatte raus.
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Genau das Gleiche ist mir diese Woche auch mit meiner 160 GB-Platte im MacBook passiert. Sie funktionierte zwar noch, aber klickte laufend.

    Die Fehleranfälligkeit einer Festplatte entspricht übrigens in etwa der Form einer Badewanne im Querschnitt, also am Anfang ist sie relativ hoch, dann fällt sie stark ab, bleibt auf niedrigem Niveau um dann nach einigen Jahren wieder anzusteigen.
     
  5. Ist das so? Das wußte ich nicht. Da werd ich mich doch gleich mal schlau machen. Das wäre optimal.
    Der bei JessenLenz meinte, ich kann es zu ihnen schicken, oder halt beim nächsten Händler abgeben.

    Vielen Dank für den Hinweis.
     
  6. -rudi-

    -rudi- Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    250
    Mein MacBook geht am Montag auch ab zu JessenLenz. Da kannste vorher anrufen und eine HDD vorbestellen.
     
  7. Aber Du schickst es auch ein? JessenLenz weiß ja, dass mein Book kommt. Hoffe die kümmern sich dann schon darum, dass sie die passende Platte da haben.
    Eigentlich kann ich mir kaum vorstellen, dass Apple einfach mal so, weil ich sage, meine Platte ist kaputt, mir ne Neue rausschickt, ohne das zu prüfen.
     
  8. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Deswegen wollen die auch Deine Kreditkartennummer. Wenn Du innerhalb einer gewissen Frist die alte nicht zurückschickst, dann wird Deine Kreditkarte "belastet", um es vorsichtig zu formulieren;)
     
  9. Das macht Sinn. Dann werd ich morgen gleich mal bei JessenLenz anrufen und sagen, dass sie den GLS Mann abbestellen können und das direkt über Apple machen.
    Stellt sich nun folgende Frage:
    Das Festplattenupgrade wurde ja von JessenLenz durchgeführt. Ich habe also nur eine Rechnung von JessenLenz über ein Standart MacBook und ein Festplattenupgrade.
    Eigentlich würd ich jetzt denken, dass mir dann Apple die Festplatte nicht tauscht, da sie ja nicht bei Apple eingebaut wurde, sondern nachträglich von JessenLenz. Andererseits ist ja JessenLenz ein authorisierter Appel Partner und ich könnte die Reparatur bei jedem Apple Service Partner machen lassen laut JessenLenz. Also müsste es doch gehen.
    Ich werds mal versuchen.
     
  10. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Ist jetzt die Frage wie JessenLenz das gemacht hat. Wenn das Festplattenupgrade BTO (Built-to-Order) war fällt die Festplatte in die 1-jährige Apple Garantie bzw. 3 Jahre mit Applecare.

    Hat JessenLenz die Platte außerhalb von Apple eingebaut gilt die Garantie des Festplattenherstellers.

    Ich kaufe mir immer Seagate Festplatten. Die gewähren 5 Jahre Garantie mit kostenloser 0800-Nr. und Direktaustauschservice.

    Hängt Apple bei der Festplatte mit drin hast du nur 1 Jahr Garantie.

    Ich vestehe trotzdem nicht, JessenLenz hin oder her, wieso die dein gesamtes MacBook haben müssen. Ich würde mich da querstellen, wenn definitiv nur die Platte im Arsch ist. Und bei den Geräuschen ist ja wohl ein Headcrash offensichtlich.

    Schick doch einfach nur die defekte Festplatte hin. Die haben genug MacBooks in die sie die defekte Platte kurz mal reinschieben können.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    doch!
    alle AASP bekommen die teile natürlich vorher.

    dann solltest du es auch zu JessenLenz bringen.
    der tauscht dir das alles umsonst. IMHO wird auch die arbeitszeit umsonst sein.

    eigentlich ist es gar keine so blöde idee, die apple platte schon beim kauf zu amputieren. die ein jahresgarantie ist ja wirklich schon lachhaft.

    da meine ich nicht nur die books. ist ja bei den dicken kisten das gleiche.
    von den monitor geschichten will ich erst garnicht anfangen....

    ciao
    miike
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ob mit TimeMachine bootfähige Backups machbar sind ist noch nicht sicher. Das werden wir wohl erst erfahren wenn Leopard offiziell Released wurde. In den bisherigen Beta Releases von Leopard habe ich diese Funktionalität bisweilen zumindest nicht gefunden, was aber nicht viel heißt.

    Nur um ein Bootfähiges Backup zu erstellen brauche ich nicht zwangsläufige eine SuperDuper! Das geht alleine mit Boardmitteln von Mac OS X ebenfalls. Über den Komfort dieser Lösungen treffe ich keine Aussage, da dies eine sehr individuelle Empfindung ist.


    Weil das Gerät in Garantie ist und nicht jeder den Willen, das Werkzeug, das Fachwissen oder die Lust dazu hat solch einen Umbau selbst vorzunehmen?
    Gruß Pepi
     
  13. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Mit dem Festplattendienstprogramm hab ich noch nie einen 1:1 Clon hinbekommen. Auch beim Start mit der OS X DVD meldet mir das Festplattendienstprogramm bei der Verwendung der Wiederherstellenfunktion einen Fehler und bricht ab.
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich hab keine ahnung, was du da machst ?
    ich hab ca. 250 kisten geklont. alle mit dem FDP.
    noch keine einzige hat brösel gemacht.

    alledings schaue ich auch immer, das meine systeme sauber sind, bevor ich sie klone.
    am besten mit cocktail & applejack.
     
  15. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    @Jazz
    Ich würde es von JessenLenz machen lassen, da die sehr schnell arbeiten. Ich musste mein MacBook zwei mal einschicken und es war 2 Tage später wieder da. Also Montag hin und Mittwoch wieder da.
    Der Aufwand es selber zu machen lohnt sich in meinen Augen nicht wirklich. Ausserdem ist man so auf der sicheren Seite, falls noch mehr Fehler auftreten sollten.
     
  16. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Auch wenn Du es noch nicht geschafft hast, glaube mir es funktioniert wirklich! Ohne nähere Problembeschreibung und die Fehlermeldungen werden wir Dir dabei allerdings nicht helfen können. Außerdem wäre das Threadjacking. Wenn Dir also an der Lösung Deines Problemes ernsthaft gelegen ist, eröffne bitte einen eigenen Thread.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen