1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Erwerb und offene Fragen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iDima, 23.10.06.

  1. iDima

    iDima Gast

    Hallo zusammen!

    Ich bin begeisterter Macbook-Fan und es soll soweit sein, wenn die neuen Macbooks vorgestellt werden. Das soll ja demnächst (wenn nicht schon morgen) passieren. Doch nach dem intensiven Studium einiger (insbesondere Problem-Threads) hätte ich noch ein Paar Fragen, die hoffentlich von den Experten unter euch beantwortet werden können:

    1. Gibt es das RSD-Problem bei den neuesten Dual-1-Core-Macbooks?
    2. Ab welcher Produktionswoche wurde das VErfärbungsproblem gelöst?
    3. Sind die Akkus der Macbooks auch von der Rückrufaktion betroffen?
    4. Warum ist die Garantiezeit bei Apple mit 12 Monaten angegeben? Sind 24 Monate (Gewährleistung) nicht gesetzlich vorgeschrieben?
    5. Werden die neuen (aktuellen) Macbooks schon mit der neuesten Firmware ausgeliefert, bei der die Lüfter permanent laufen?

    Ich hoffe ihr könnt mir bei der Beatnwortung der Fragen helfen, vielen Dank im voraus!

    Schönen Gruß, iDima
     
  2. DW

    DW Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.10.06
    Beiträge:
    191
    Hallo iDima,

    zu 1.: Unbekannt, würde ich sagen. Mir ist allerdings ein Fall bekannt, bei dem ein Anfang Oktober gekauftes MacBook ein RSD-Problem haben soll. Ansonsten wird häufig aus der Zeit bis August berichtet.

    zu 2.: Das ist mir unbekannt, soll aber bereits länger nicht mehr der Fall sein. Die Forensuche hilft dir hier sehr weiter!

    zu 3.: Nein, bisher nicht ;)

    zu 4.: Warum ist die Banane krumm? Das kann jeder Hersteller machen wie er lustig ist, mit der Gewährleistung hast du allerdings recht. Hierzu schlage ich vor, "Garantie" und "Gewährleistung" einfach einmal bei Google einzugeben.

    zu 5.: Ist mir nicht bekannt. Mein MacBook (33. Woche) brauchte ein Update, inkl. Firmware-Update. Mag sein das mein Lüfter immer läuft, es ist aber kaum hörbar und absolut erträglich.

    Nach dem dritten Austausch, also habe ich hier mein viertes MacBook Black, bin ich sehr zufrieden. Bisher läuft es einwandfrei und hat keinerlei Mängel. Leider kristallisieren sich einige Mängel erst nach einer gewissen Zeit heraus, von daher mit ich einer abschließenden Bewertung lieber vorsichtig. Mal sehen was die Zeit bringt.
    Viele Grüße
    Daniel
     
  3. iDima

    iDima Gast

    Danke Daniel!

    Gibt es noch andere Stimmen/Antworten zu meinen Fragen?

    Viele Grüße, Dima
     
  4. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    das meiste wurde bereits beantwortet, kann dir aber aus eigener erfahrung berichten:
    macbook aus produktionswoche 24 --> weder rsd- noch verfärbungsproblem;
    neueste firmware und lüfter läuft ab und an, ohne zu stören (wenn ich da an mein altes acer-book denk...), dafür ist das book jetzt aber temperaturtechnisch einwandfrei...

    zu gewährleistung/garantie - guckst du hier (zumindest für österreich gültig, denke aber der unterschied gewährleistung/garantie ist in D der selbe)...

    meine erfahrungen mit dem macbook ... kanns nur empfehlen...
    greetz
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ad 1. Bei allen neu ausgelieferten Geräten sind bereits die neuen Kühlkörper und Verkabelungen der Sensoren drinnen. Diese Problem sollte daher nicht mehr auftreten.

    Ad 2. Unbekannt, wird aber im Rahmen der Garantie ausgewechselt sollte es trotzdem noch auftreten. Nimm ein schwarzes, da gibts das garnicht. :)

    Ad 3. Nein.

    Ad 4. Weil Apple freiwillig eine Garantie von 12 Monaten gibt. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur 6 Monate Garantie. Die zweijährige Gewährleistungsfrist gilt auch bei Apple. Wie schon vorgeschlagen, informiere Dich über die Unterschiede zwischen Garantie und Gewährleistung.

    Ad 5. Die Firmware wird im Laufe des Produktionszyklus natürlich auch auf den neusten Stand gebracht.


    Generell möchte ich darauf hinweisen, daß Foren (auch dieses hier) die Darstellung von Problemen extrem verfälschen. Es kumulieren dort immer die Leute die Probleme haben. Kaum jemand posten in einem Forum, daß alles wunderbar ist und alles sooo schön funktioniert. Dadurch entsteht zwangsläufig ein verzerrtes Bild welches die meisten "Probleme" häufiger und schlimmer erscheinen läßt als sie in Wirklichkeit sind.
    Gruß Pepi
     
  6. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Aha. Steht wo?
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
  8. iDima

    iDima Gast

    Vielen Dank für eure Antworten!

    GENAU DAS ist das Problem! Also wer noch gute Erfahrungen mit seinem Apfel hat, bitte her damit! :-D
     

  9. Senf dazu: Ich bin auch zufrieden mit dem mb. Mit 2gbRAM läuft das book wie Tier. Fiep, Muh- und Temperaturprobleme hatte ich bisher noch nie und konnte mich bisher noch nicht beklagen. Die ganze Peripherie wird erkannt und laufen tut OSX auch ohne Einfrieren, Abstürzen usw....
    Gewährleistung? mach halt eine 3-Jahres Versicherung! oder lass es sein!
    Verglichen mit somanch anderen Notebooks ist das mb ein klasse Teil; ich möchte es nicht mehr missen. Der P3/Ubuntu oder ein amilo/Centrino machen weitaus lautere Geräusche. Ich war überrascht, dass der Lüfter/aktiviert, kaum Geräusche bei dem mb von sich gibt.
    - die Handlichkeit und Mobilität finde ich klasse bei dem Teil. Display ebenso - Helligkeit und Farbewiedergabe sind zumindest gut - sehr gut. so, das wars. :)
     
  10. iDima

    iDima Gast

    Super, vielen Dank!

    Meint ihr 1 GB RAM reicht auch aus? Die 2 GB Aufrüstung ist bei Apple so unverhältnismäßig teuer! o_O
     
  11. majohanimo

    majohanimo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    265
    Kauf es in der minimal ausstattung und bau den ram selbst ein. wenn du das richtig machst gibt es da auch keine probleme mit der garantie und es ist WESENTLICH günstiger.
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ein freundlicher Apple Händler wird Dir eine große RAM Erweiterung sicherlich auch deutlich günstiger als Apple anbieten können.

    Mein gutes altes PowerBook G3/233 (Wallstreet, Rev. B) läuft noch immer sowas von brav. Mein G4 Dual 450 (der momentan bei mir als Server fungiert) ist die Ruhe in Person und servert was das Zeug hält. Der muß auch noch bis zur Release von 10.6 durchhalten. Mein G4/350 wird momentan zum Daten recovern verwendet was er mit Bravour erledigt. Die beiden beigen G3s nurgeln auch tadellos vor sich hin. AU/X 3.1 auf meinem Quadra 900 läut angenehm stabil, wenn auch etwas laut. :-D Auf dem Quadra 700 wollte ich letztens irgendwas Linux oder BSD Artiges installieren, bin allerdings noch nicht sehr weit gekommen damit. Mein SE/30 ist auch brav und arbeitet mit dem CDSC Laufwerk zusammen. Der Spartacus sorgt für Beschallung im Wohnzimmer. Lediglich bei meinem IIci ist momentan das Netzteil defekt, was mich etwas kränkt. Und damit mich niemand schlägt, enthalte ich Euch meine anderen Macs vor.
    Gruß Pepi
     
  13. Knubbelmac

    Knubbelmac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    141
    Mein MacBook hab ich im Mai bestellt und im Juli erhalten und es hat weder Verfärbungen, noch geht es bei voller Belastung aus. Entweder hatte ich Glück mit dem Gerät, oder es sind bestimmte Serien, die Probleme machen.
     
  14. iDima

    iDima Gast


    Naja, so wesentlich ist das bei 1 GB gar nicht. Mit Studentenrabatt kostet die Aufrüstung ca. 90 Euro. Im Laden kostet 1 GB Modul mind. 100 Euro. Klar, man kann dann die beiden 256 Riegen verkaufen, aber die sind doch bei ebay nichts mehr wert. Und eine Bank mit 1 GB zu belegen und die andere leer zu lassen, kostet auch ca. 7% Performance.

    Also, was tun??
     
  15. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Beachte aber auch den Performancegewinn durch mehr RAM ... außerdem kannst du ja 1,25GB dann drin lassen. ;)

    Und die paar Prozent merkt man wohl auch nicht wirklich; nur bei bestimmten Anwendungen.
     
  16. iDima

    iDima Gast

    Meint ihr es ist ein großer Performance-Unterschied zwischen 1 und 2 GB?
     
  17. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    Ich werd mir auch erstmal einen Riegel mit 1gb kaufen, weil mir 2gb auf einmal imo echt zu teuer sind. Ausserdem kann ich mir vorstellen das die 1,25gb dann für mich ausreichen sollten.
     



  18. Wenn man eh auf 2gb aufrüsten möchte? weshalb nicht gleich Bestellen? Habe mir auch zuerst einen bestellt; mb lief dann mit 1,25 recht flott; aber mit 2gb läuft es schon merklich flüssiger. Hätte mir dann einmal Porto gespart. na dann...:)
     

Diese Seite empfehlen