1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook CPU auslastung/zuweisen??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Gab19, 13.10.06.

  1. Gab19

    Gab19 Empire

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    86
    hi @ all,


    so gestern habe ich nen Video aus Imovie exportieret und da waren beide Cpus so um 50-65 % ausgelastet . Jetzt frag ich mich doch warum der eine Kern nicht zu 100% ausgelastet war und der andere zu 10% oder so? oder einfach beide zu 100% dann ginge es ja noch schneller!! :) . Kann mir das mal einer näher bringen. Dafür schonmal danke.
    Und dann noch ne Frage und zwar kann ich dem Intel Cpu auch Programme zuweisen also sagen CPUkern 1 das Programm und CPUkern 2 ein anderes?

    greetz gab
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich denke mal, dass das normal ist für Mehrkernprozessoren. Man kann ja nicht einfach mal ein und dieselbe Aufgabe parallel auf zwei Rechnern machen; da gibt es zum Schluss nur Chaos. Kannst du dir so vorstellen: Du und ein Freund/Freundin wollen ein Buch lesen. Du liest nur die ungeraden Seiten und der andere die geraden Seiten. Und danach müsst ihr den (möglichst genauen) Inhalt des Buches kennen. ;)

    M.E. wird der Kern zugewiesen. Genau für dieses gleichzeitige Arbeiten ist der Core Duo da (somit kann die CPU mehrere Dinge gleichzeitig tun).

    Für genauere Auskünfte gibt es hier ja auch noch unsere Prozessorarchitekturexperten ;)
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Willst du persöhlich den einzelnen Programmen ihre Rechenzeit zuweisen, dann hast du in Zukunft aber eine Menge zu tun. Dies übernimmt der Kernel von Unix, den im Terminal ändern kannst. Der vergibt die Rechenzeit mit Hilfe einer Zeitscheibe, jedes bekommt eine gewisse Zeit zugereilt. Es gibt auch kleine Programme mit GUI dafür, such mal bei Versionstracker dannach, oder gib im Terminal " man nice" ein. Einzelne Prozessoren kann man aber meines Wissens nicht ansteuern, somit finde ich das Ganze eher kontraproduktive. Du würdest damit auch dem Finder Rechenzeit klauen und er wäre dann nicht mehr richtig ansprechbar. Hätte also nur Sinn, wenn du nichts mehr am Rechner machen willst.
     
  4. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Öffne mal die Aktivitätsanzeige und schau Dir an, womit die CPU sonst noch so beschäftigt ist. Die hat noch ein paar mehr Aufgaben als nur Dein Video zu exportieren. Ausserdem ist sie erheblich schneller als beispielsweise die Festplatte und die Speicherzugriffe. So bleibt ihr nichts anderes als auf all die Komponenten zu warten, die mit Ihr zusammenarbeiten. Alleine deshalb kann sie sich nicht zu 100% der von Dir gewünschten Aufgabe widmen. Es gibt aber noch weitere, auch bereits genannte Gründe.

    Übrigens, die absolut langsamste Komponente im ganzen System bist Du, der Du vor dem Rechner sitzt. Auf Dich und Deine Eingaben muss die CPU die meiste Zeit warten :)
     
    1 Person gefällt das.
  5. Gab19

    Gab19 Empire

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    86
    ok hat mich halt interessiert denn bei den AMD X2 Prozessoren kann man unter Win XP sagen du machst dies und du das ........ wollte halt wissen ob das bei dem macbook auch geht, nicht das ich unzufrieden bin im gegenteil wollte es halt nur wisse. also thx an alle. ach und michael, is mir schon klar das ich die langsamste komponente bin. ;)
    greetz
     

Diese Seite empfehlen