1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook & BASE UMTS -> welches Handy?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von IPOTT, 28.01.07.

  1. IPOTT

    IPOTT Granny Smith

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    14
    Hallo,
    ich plane demnaechst die Anschaffung eines Macbooks (das schwarze).
    Möchte aber weiterhin meine Base-UMTS-Flatrate nutzen, obwohl das Macbook keinen PC-Karten-Slot hat. Dazu werde ich mit ein UMTS-Handy zulegen und dies per Bluetooth mit dem Notebook verbinden (wollen:eek: ).

    Ich würde deshalb gerne wissen, welches Handy sich hier gut (und ohne den Kauf zusaetzlicher Software nutzen laesst... hat jemand einen Tip?
    Gibt es eine Möglichkeit ohne Launch2Net (kostet ja wieder Geld)?
    In den anderen Threads zum Thema wird Sony Ericsson oft lobend erwaehnt...

    Nutzt vielleicht schon jemand von Euch Macbook + Base UMTS Flatrate und hat gute Erfahrungen mit einem bestimmten Handy (gute, problemlose Konfiguration + lange Akkulaufzeit + guter Empfang)????

    Würde mir gerne ersparen, dass ich mir ein Handy zulege und das alles nicht miteinander funktioniert....

    Ich danke Euch schonmal fuer Eure Tips...

    David
     
  2. MacBookMan

    MacBookMan Carola

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    115
    Hi, nutze seit ca. einem halbem Jahr das SE K800i und das klappt als Modem super!
     
  3. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    und wie schnell ist das so? download zeiten...??? kannst du mit dem base flatrate handy acuh telefonieren? diese frage ist ernst gemeint, oder ist diese flatrate sim nur für umts? du zahlst 25 euro oder?
     
  4. Seiman

    Seiman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    107
    Hallo,

    besitze das Nokia 6233, sowie das Nokia N73. Kurzzeitig hatte ich auch das Nokia N70 und das Nokia 6680. Mit allen Modellen klappte die Kopplung (MBP) ohne Probleme und ich brauchte auch keine zusätzliche Software. Airport kann alles was du brauchst.
     
  5. MacBookMan

    MacBookMan Carola

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    115
    Klar kannst du telefonieren und gleichzeitig Surfen.
    Download ist maximal bei 44kb/s und damit läst es sich schon ganz angenehm surfen.
    Ist natürlich kein DSL aber für Unterwegs langt es mir. Ich bzw. mein Chef zahlt dafür zusätlich zum EPlus Tarif 39 €. Ist aber die gleich Leitung wie bei Base.
     
  6. sweepy75

    sweepy75 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    167
    Gleichzeitig?

    Surfen und Telefonieren ist also möglich?
    Wird dann bei Base meine sim-Karte aufgewertet? Kann ich das nachträglich buchen, oder benötige ich dann einen neuen Vertrag? Wie schnell ist den 44 KB? Vergleichbar mit ISDN?
     
  7. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Normales DSL, also das 1000er, ist ungefähr doppelt so schnell und ISDN ungefär ein 3tel bis ein 4tel davon.
     
  8. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    wenn man sich keine daten runter läd ist das doch voll in ordnung...
    wo kann ich dennn gut umts empfangen und wo nicht? gibt es ein daten limit wie viel ich laden darf?
    fuktioniert das ganze auch bei einer bahnfahrt oder so?

    danke
     
  9. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    was gibt es eigendlich neben umts und gprs für technologien? was ist mit
    HSDPA wann ist es verfügbar? was für handys gibt es? was für für und nachteile gibt es??
     
  10. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Grobe Richtwerte: ISDN 7-8k/sek, UMTS ~44k/sek, DSL1000 ~100k/sek. Für das Surfen und Emails abrufen (auch mit kleineren Dateianhängen) langt UMTS also allemal aus. Bis vor etwa zwei Jahren war ich ausschließlich auf ISDN angewiesen, da ist UMTS schon eine ganz andere Dimension.
     
  11. MacBookMan

    MacBookMan Carola

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    115
    HSDPA ist bereits in größeren Städten verfügbar, nur eben leider nicht bei Eplus, und
    das wird wohl leider laut Connect erst mal so bleiben. Die wollen erstmal das vorhandene Netz weiter ausbauen. Vorteile sind natürlich die Geschwindigkeit, Nachteile kenne ich keine, höchstens die Verfügbarkeiit.
     
  12. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    ist der thread tot?
    würde mcih interessieren...
     
  13. Hallo,

    hab nun schon mal herausgefunden, dass ich mein K800i mit nem MacBook verwenden kann. Aber ich hab keine Ahnung wie ich alles einstellen muss am Notebook und am Handy. Ich habe Base und möchte gern über USB surfen zwecks Akku.

    Vielen Dank!
    Gruß, Jenny
     
  14. the_mixed

    the_mixed Gast

    Hallo Jenny,

    ich stand vor der gleichen Entscheidung wie du. Leider habe ich keine Handymodel gefunden, dass mit USB betrieben werden konnte.

    Unter folgendem Link erfährst du allles zum Thema Einrichten:

    http://flatrate-umts-mac-hilfe.piranho.de/

    Gruß
    themixed
     
  15. mat2004

    mat2004 Starking

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    216
    Hi,
    mit umts kann man ja mit bis zu 7,2 Mbit/s surfen.
    Wenn man ein Handy als Modem benutzt und per Bluetooth verwendet, gehen doch aber nur 50kb/s oder so.
    Also würde bluetooth die ganze sache ausbremsen, oder?
     

Diese Seite empfehlen