1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - Backup - wie am einfachsten ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marillion151, 25.11.06.

  1. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hi, habe an meinem MacBook mit 60GB interner Festplatte
    eine externe 300 GB Festplatte angeschlossen ( USB 2.0 ) .

    Wird auch alles schön erkannt, Festplatte ist bereit zum kopieren.

    Wie kann ich möglichst einfach ein komplettes Backup meines MacBooks
    machen ( komplett alles - Programme, Daten, Bilder, Musik - alles ) ?

    Muß mein Macbook in Reparatur geben, weiß nicht wie ich´s wiederbekomme .....

    Grüße, Marc
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
  3. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hab´s gerade runtergeladen und gestartet - dann erscheint aber folgende Meldung :

    " CCC kann auf ihrem System außer der Startdisk keine lokalen gemounteten Platten finden.
    Für das Klonen benötigt CCC wenigstens eine lokale Disk.
    Mounten sie eine lokale Platte und versuchen sie es mit CCC nochmal. "

    ( Externe Festplatte ist angeschlossen und ich habe auch Zugriff drauf )

    Was muß ich machen ?
    Verstehe nur noch Bahnhof ..... :p

    Gruß, Marc
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    dann probier mal SuperDuper. Das ist auch besser, da es Universal ist.

    Viele Grüße

    Timo
     
  5. marillion151

    marillion151 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    268
    Hm - vielen Dank !

    Super Duper scheint zu funktionieren, hab jetzt aber ein weiteres Problem :
    Die externe Festplatte ist DOS Formatiert, 80 GB sind benutzt, der Rest ist frei.

    Will ich jetzt ein Backup machen, erscheint die Meldung :
    Festplatte ist not Macintosh Formated - use Disk Utility to erase it.

    Ich kann mit "Disk Utility" eine weitere Partition erstellen,
    diese dann mit Mac - Format formatieren ( ca. 70 GB - mehr wird nicht benötigt ).

    Mein Problem : Beim Erstellen der Partition werden die bisherigen Daten der Festplatte gelöscht - das ist äußerst übel, die Platte ist nur geliehen.

    Kann ich nicht eine kleine zusätzliche Partition erstellen, ohne Datenverlust der großen Partition ? Ich dachte, beim Mac wäre alles leichter ..... seufz .....

    Gruß
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Nein, das ist leider nicht möglich. Beim partitionieren wird die Festplatte grundsätzlich gelöscht.

    Viele Grüße

    Timo
     
  7. Lasix

    Lasix Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    78
    falsch! Lad dir die gparted live cd runter (einfach gparted bei google eingeben). Damit kannst du da Gefahrlos rumspielen.
     
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ich würde meine Festplatte nie partitionieren, wenn wichtige Daten auf dem Volume gespeichert sind, das ist immer ein Risiko.
     
  9. freshy

    freshy Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    122
    Habe da auch mal eine Frage:

    Bin noch nicht so lange bei Mac OS. Ich habe bei Windows ein Tool, was mir praktisch einen von mir vorgegebenen Ordner überwacht und sobald in diesem Ordner Dateien/Ordner hinzukommen oder aktualisiert werden, werden diese an einem anderem Ort gesichert. Praktisch eine "on the fly"-Sicherung. Das Ganze nennt sich Backup On Demand. Gibts da eine bekannte Alternative für den Mac? Mein Traum wäre ein Programm, dass mir nen Ordner überwacht und ihn bei Änderungen mit einem Ordner auf einem Sever per ssh synchronisiert. Gibts sowas? :D

    Danke schonmal.
     
  10. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Hallo freshy

    Definitiv gibt es so etwas für den Mac, da dieser seit OS X ja auf einem Unix/BSD System aufsetzt. Ich hab den Befehl allerdings nicht im Kopf, muss mal meinen Homie hier fragen, der benutzt ausschließlich BSD und wird mir da weiterhelfen können. Also habe bitte bis Übermorgen Geduld, dann kommt die Antwort ;) Oder vielleicht kann vorher ein anderer aus dem Forum weiterhelfen?

    [OT]
    Leider finde ich den Thread nicht mehr, in dem es sinngemäß hieß:

    Oh großer Rastafari, komm und hilf uns....
    OOOomoomomoooooommmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
    *verneig*
    *huldige*
    [/OT]

    edit:
    Ok, eben beim Lernen kam es mir blitzartig in den Schädel: rsync. Naja zumnidest das per SSH auf einen Server hochladen kann dieses Programm ganz wunderbar. Es überträgt sogar immer nur die Differenz der Dateien, das spart unheimlich an Bandbreite. Wenn du das ganze jetzt noch mit einem cronjob o.ä. vermengst, könnte dir geholfen werden, aber da hört definitiv mein gefährliches Halbwissen auf (hey ich hab mir nen Mac gekauft, da ich ursprünglich nichts mehr mit dem OS zu tun haben wollte).
    :-D
    Es gibt dazu auch einiges hier im Forum, schau dir u.a. mal diesen Thread hier an. Außerdem ist natürlich die manpage von rsync einer erste gute Anlaufstelle (die ist allerdings verd... lang).
     
    #10 Leonardo, 25.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.06

Diese Seite empfehlen