1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook 13'' mit 4GB?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Halomile, 21.08.07.

  1. Halomile

    Halomile Carola

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    112
    Hallo,
    ich habe vor kurzem mein Macbook 13'', 2Ghz von 1 auf 2GB aufgerüstet. Der Geschwindigkeitszuwachs ist kaum spürbar. Gibt es vielleicht die Möglichkeit, auf 4Gb aufzurüsten? Oder wie kann ich der Maschine etwas mehr Tempo beibringen?

    Danke für eure Hilfe,
    Harald
     
  2. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Hi,

    also du kannst gerne 2 GB Riegel verbauen. Aber über mehr als 3 GB kommst du nicht. Ich hab das mal mit meinem Book getestet. Angnommen werden diese Riegel auf jeden Fall.

    Getestet wurde eine solche Konfiguration mit der Intel GMA Grafik schon mit einem Mac mini. Und es scheint als ob die Aussage das man nur gleich bestücken solle nicht ganz stimmt. Mehr RAM bietet wohl immer einen Vorteil. Wir werden das mit dem aktuellen MacBook noch mal testen.

    Was ich nicht verstehen kann ist der nicht gespürte Geschwindigkeitszuwachs. Denn der Rechner muss mit mehr RAM ja nicht mehr andauernd auslagern. Sprich auf die Festplatte schreiben welche ja langsamer ist als der RAM.

    Gruß
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wieviel Leistung willst du denn da rausholen? Wie ist denn die Speicherauslastung bei dir? Sind alle Programme die du benutzt als Universal Binary zu haben? Wenn du zwischen 1 und 2GB keinen Unterschied gespürt hast, wirst du auch keinen zu 4GB spüren.
    Schau mal in der Aktivitätsanzeige wie stark die Auslastung der CPU ist und was soviel Speicher nimmt (wenn es der Fall sein sollte).
    Ich habe einen gehörigen Schub gemerkt, als ich auf 2Gb umgestiegen bin. Ok PS, Parallels und Nikon Capture NX brauchen schon RAM....
     
  4. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Es kommt ja auch drauf an was für Anwendung benutzt. Wenn du welche benutzt, für die 1 GB Ram ausreichen, wirst du wohl auch keinen Geschwindigkeitsvorteil merken.


    mfg julius
     
  5. Martin1981

    Martin1981 Cripps Pink

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    150
    Grundätzlich fahr ich mit einem Gig recht zügig auch wenn ich immer relativ viele Anwendungen gleichzeitig nütze bzw. offen hab. Dennoch würden mich mehr RAM auch interessieren...

    Hat jemand einen Tipp (ohne Werbung zu betreiben :-D ) wo ich sowas halbwegs günstig herbekomm (Österreich)?

    Danke!;)
     
  6. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    von der produktbeschreibung auf der apple-homepage:
    "Das MacBook gibt es in weiß oder schwarz. Es unterstützt bis zu 2 GB Arbeitsspeicher und großzügige Festplattenkapazitäten."
     
  7. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    @rotborg

    was auf Apples Homepage steht ist mir durchaus bekannt.
    Aber wenn ich dir sage das ich das mit einem 2 GB und einem 1 GB Riegel getestet habe an meinem 2 GHz MacBook und hinterher 3 GB hatte dann kannst du mir das durchaus glauben. Zudem arbeite ich noch im Apple Support.
    Ausserdem verkaufen wir die Geräte tagein tagaus . . . meinst du nicht das man da mal in Versuchung gerät so etwas zu testen?
     
  8. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    @ iAlex:

    alles klar. ist das mit irgenwelchen nachteilen verbunden, wenn ich da mehr RAM reinstecke, als eigentlich vorgesehen? ich meine, kann da irgendwas passieren?
     
  9. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Hi,

    laut Apple soll man den RAM immer nur paarweise einstecken wegen des Grafikchips.
    Bisher bin ich aber auf keinen Nachteil gestossen. Wir werden das einfach mal antesten wie es in den Benchmars aussieht dann kann ich dir gern mehr dazu sagen.

    Gruß
     
  10. schimanke

    schimanke Gloster

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    63
    Bei Macnews.de gibt es zu dem Thema "paarweise RAM" derzeit einen interessanten Artikel, der aufklärt, wann RAM paarweise verbaut werden sollte und wann es nicht unbedingt nötig ist.
    http://www.macnews.de/news/102136.html
     
  11. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    vor allem ist ja interessant, wieviel mehr 3 gb zu 2 gb bringen. aufgrund der synergieeffekte bei zwei gleich großen riegeln, über die ja hier im forum auch schon oft geredet wurde, wird der zuwachs sicherlich nur minimal sein. und wenn ich dann einen absoluten "gewinn" von 10% oder 20% habe (bei eigentlich zu erwartenden 50%), kann man es sich auch sparen.
     
  12. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Vor allem sind die 3GB in dem Test ja nicht überall besser. Bei Xbench und Halo (dank der integrierten Grafik) sind die paarweise bestückte 2 x 1GB sogar leicht besser als die 1x2 + 1x1GB.

    Also wenn überhaupt lohnen sich 3GB in einem normalen Macbook oder einem Mac mini nur wenn man damit brutal viel in Photoshop oder irgendwelchen anderen mehr als 2GB fressenden Programmen machen will und bevor ich die Geräte dann wegen 10-20 % mehr Leistung im Optimalfall teuer auf 3GB aufrüste und sogar wie gesagt in manchen Situationen einen leichten Verlust hinnehme, sollte ich mir eher überlegen, ob ich da nicht generell besser mit einem iMac oder einem Macbook Pro fahre.

    Wem 2GB im normalen Macbook nicht reichen hat vielleicht doch das falsche Gerät gekauft ;)
     
  13. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Übrigens wer die Kohle hat und unbedingt den letzten Performance Rest aus seinem Mac Mini/Macbook rauskitzeln will, sollte dem Test nach ja wohl auf 2x 2GB aufrüsten, auch wenn ja witzigerweise nur 3GB davon angesprochen werden können.

    Auf jeden Fall hat man mit dieser Konfiguration einen relativ deutlichen Vorteil in den RAM intensiven Programmen festgestellt und zumindest (im Vgl. zu der 2x1Gb Konfiguration) keinen Leistungsnachteil bei den grafikintensiven Tests erkennen können.

    Sprich 2x2 GB ist insgesamt gesehen trotzdem die beste Konfiguration insgesamt.

    Ob dieser Leistungszuwachs allerdings die hohen Kosten rechtfertigt sollte jeder für sich entscheiden.

    Der normale User fährt mit 2x1GB definitiv am besten.
     
  14. HCdevil

    HCdevil Cox Orange

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    98
    ok, da die kongston ram riegel zurzeit bei ca 15 euro (1GB) bzw ca 45 euro (2GB) liegen (laut amazon) werd ich da wohl zu 2x1GB greifen, hehe..

    @ Macbooker: welcher test war das denn wo folgendes drinstand:

    mann, ich kann mich noch erinnern als ich mein macbook 2,1 neu hatte, da haben die 2x1GB Riegel noch so ca 150 euro gekostet (wenn ich mich nicht irre) ;)

    P.S.: auf jeden fall sehr hilfreich dieser thread hier, auch wenn ich ewig gebraucht habe ihn zu finden, die suchfunktion hier durchsucht immer die ganzen beiträge und nicht nur den titel wie als option angegeben...
     
  15. valli_corleone

    valli_corleone Querina

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    183
    wirklich interessant der thread... habe soeben mein macbook von 2x 512mb auf 2x 1024mb aufgestockt...

    nun hab ich ne frage an die von euch die das auch getan haben... die hitzedämmungen oder was das ist, das auf der kleinen blechverkleidung vor die Ram öffnungen gemacht wird, das steht ein wenig heraus, was bedeutet dass sich die verkleidung etwas, wie soll ich sagen, biegt oder so... sie biegt sich ganz leicht an diesen stellen...

    schlimm? bei euch auch so?
     
  16. iJannis

    iJannis Erdapfel

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    5
    nen Freund von mir hat sich in sein MB 4gb eingebaut. Läuft alles prima...
     
  17. Masterlike

    Masterlike Braeburn

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    42
    ich werd mir für mein MBP wohl jetzt 2x2GB ram dazukaufen...

    Wie ist das eigentlich mit dem Einbau? Ist der für einen totalen Laien zu erledigen?
     
  18. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Klar, RAM, war bei den Apple Books schon immer einfach zu wechseln, steht auch in Deinem Handbuch wie oder hier:

    http://www.ifixit.com/Guide/Mac/MacBook-Core-2-Duo/RAM/116/3/

    Nun ist sogar auch die Festplatte einfach zu wechseln. Bei meinem iBook G4 musste ich sie vor ein paar Tagen ausbauen, da es gestorben ist...Ruhe in frieden... das war velleicht eine Arbeit.
     
  19. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    @Masterlike: Ist total easy, wenn du keine 2 linken Hände hast :D

    Unter Tutorials Hardware ist von Murcielago eine wunderschon bebilderte Anleitung drin. Damit kann man nix falsch machen ;)
     
  20. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Welche RAM-Module mit welchen Spezifikationen sind eigentlich kompatibel zum MacBook mit Santa Rosa Chipsatz... ist DDR2 667 (PC2 5300) das schnellste?
     

Diese Seite empfehlen