1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac-Zeitschriften?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mr Wolfskin, 02.04.06.

  1. Hallo. Ich hab vor mir eine Mac-Zeitschrift zu abbonieren, willaber wissen welche es alles gibt, und welche die beste ist. Wer kann mir da helfen? :mad:
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Mr Wolfskin,

    ist zwar keine reine Mac-Zeitschrift, dafür aber einfach die kompetenteste und objektivste Computerzeitschrift auf dem Markt, die c't. Die berichten auch über alles wichtige für den Mac und was ich besonders wichtig finde, gleichzeitig auch über die andern Plattformen. Es steht halt auch immer dabei, ob man den Drucker, Scanner oder was auch immer auch gut unter Linux oder Windows betreiben könnte.

    Die reinen Mac-Zeitschriften jubeln mir zu viel und sind mir zu wenig kritisch. Bei der Macwelt geht's aber noch, meine Meinung.


    Gruss KayHH
     
  4. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...hier kannst du ein Test-Abo der Mac Life ausprobieren:

    http://maclife.de/modules.php?op=modload&name=abo&file=teaser

    Hab ich auch gemacht, weil die Mac Life für mich die beste ist.
    Du bekommst 2 Ausgaben der Zeitschrift kostenlos zugeschickt & darfst sie natürlich
    behalten, auch wenn du kein Abo abschließt.
    Falls du kein Abo abschließen möchtest, solltest du unbedingt innerhalb 10 Tage
    das Test-Abo kündigen.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen...
    (ich habe weder finanzielle noch sexuelle Vorteile, wenn ich die Mac Life empfehle) ;)
     
  5. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    also die c't find ich auch richtig gut. die berichten über alle plattformen, und für mac steht auch das wichtigste dabei. home-entertainment wird auch nicht links liegen gelassen. ich bin gelegenheitskäufer, kein abonnent und kauf die zeitschriften nur, wenn mich der inhalt anspricht. würde ich auch allen anderen empfehlen. die reinen mac-zeitschriften sind viel zu teuer und unkritisch, da hat KayHH völig recht.
     
  6. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Ich kauf mir unregelmässig die Macwelt, halbwegs kritisch und gut gesetzt. Die vierteljährlichen Profi-Guides sind stellenweise interessant, aber leider ihren Preis nit immer wert.
     
  7. Sascha

    Sascha Meraner

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    226
    Außerdem gibt es noch die "iCreate" die sich dadurch von den anderen Unterscheidet, dass sie viele sehr gut bebilderte Tutorials bietet.

    Ich lese mittlerweile aber auch keines der Magazine mehr. Alles rausgeworfenes Geld, kratzen sie bei ihren Themen doch letztlich alle nur an der Oberfläche und bieten zu selten wirklich komplettes und nützliches Wissen.
     
  8. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Guten Tag,
    ja, genauso sehe ich es auch, deshalb spare ich das Geld.

    Die Infos gibt's schneller bei Heise, macnews oder fsklog.
    KnowHow und Tutorials findet man im Internet und hat meistens auch noch die Möglichkeit per E_Mail nachzufragen.

    Die Magazine und Zeitschriften sind mir zu werbeorientiert.
    Oft schon gelesen, daß ein Produkt richtiger Mist ist und im Fazit kommt das Produkt doch gut weg, weil der Hersteller auch gleichzeitig Werbung schaltet.

    Computerzeitschriften sind Dinosaurierer (gilt nicht für andere Zeitschriften), seit man die benötigten Infos und Downloads selbst im Internet laden kann.


    PS. Wer braucht 'ne Mac-Zeitung es gibt doch AT.:oops: ;)
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    das meine ich aber auch!
     
  10. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    ich schliesse mich der meinung einiger meiner vorrredner an. niemand braucht wirklich eine mac-zeitschrift. viel werbung, seitenlange tests, die du nicht brauchst und am ende gerade mal zehn seiten, die dich wirklich interessieren.
    mit einem newsreader und einigen guten links und rss-feeds kriegst du die infos schneller und besser aufbereitet über das internet.
    profiguides und so kann man sich immer noch extra kaufen, aber im prinzip gilt das gleiche, das internet bietet dir mehr und bessere infos.
    da würde ich dieses geld lieber in ein wirklich gutes buch über mein betriebssystem anlegen.

    gruss

    jürgen
     
  11. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    Hallo,

    ich fand den verlinkten Lesetest aller drei Zeitschriften recht interessant, auch wenn dieser dazu führte, das ich mich letzten Endes für keine der drei entschied! ;)

    http://www.dwdl.de/article/news_6010,00.html
     
  12. weebee

    weebee Gast

    Genau das sehe ich auch. Wozu Geld für das Magazin ausgeben, Werbung kann ich mir auch im Internet ansehen. Beispiel:

    Maclife: http://www.apfeltalk.de/forum/p219580.html
    Macup: http://www.apfeltalk.de/forum/p243669.html

    (Es geht um diesen Thread: http://www.apfeltalk.de/forum/iviewmediapro-3-erste-t23576.html)
     
  13. weebee

    weebee Gast

    Leider ist dieser Test genauso miserabel, wie die Magazine; dort wird nämlich nur abgehakt, ob die Mac-Magazine Tests überhaupt veröffentlichen. Ob diese Test allerdings aussagekräftig und begründet oder nur oberflächliches, werbewirksames Geschwafel sind, bleibt offen.
     
  14. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    welche zeitschrift wäre denn für einen switcher zu empfehlen? oder sollte man sich lieber ein buch über osx kaufen?
     
  15. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    an anfänger richtet sich eher die maclife. die macwelt und macup sind schon professioneller. ein osx buch wär aber auch nett schlecht. aber die swicher haben doch auch at, und das kostet glücklicherweise nichts!
     
  16. weebee

    weebee Gast

    Die erscheinen nur so.

    Mr. Wolfskin: Kauf Dir ruhig mal 'ne Ausgabe der MacLife, die finde auch ich noch mit am besten, dann kannst Du dir selbst ein Urteil bilden. Und überschlage auch mal, wie viel Geld Du da inverstierst und wie weit Du mit dem Geld kommst. Wenn Du dir ein Buch kaufst, hast Du nach einem oder zwei Wochenden den Mac und sein Betriebssystem weitaus tiefgreifenden verstanden, als wenn Du "kopflos" rumprobierst und so hier und da mal im laufe der Jahre einen Tipp aufschnappst. So'n Buch muss man ja nicht neu kaufen, da hast Du viiiieeeel mehr Gegenwert, als in diesen Zeitschriften.

    Was kann eine Zeitschrift bringen?

    - Werbung, Marktübersicht - da kann man auch im Internet suchen, Foren fragen, die News-Seiten lesen bei Cyberport stöbern.
    - Tutorials - sind leider selten und zumeist so flach, dass man im Internet mehr findet.
    - Tests - sind leider immer wohlwollend formuliert aufgrund der Anzeigenkunden; da werden schonmal elementare Probleme verschwiegen.
    - Neuigkeiten - sind im Internet-Zeitalter immer 4-6 Wochen veraltet. Dafür haben wir Mactechnews.
    - Gebrauchtmarkt - gibts in Foren oder eben eBay
    - Tipps & Tricks - scheinen in den Zeitschriften immer mehr aus Foren übernommen zu sein; auch hier kommt man weiter wenn man direkt in den Foren oder bei Macosxhints.ch mitliest.
    - Hilfe finden und kommunizieren - das können Zeitschriften überhaupt nicht, da ist man sicherlich bei Apfeltalk besser aufgehoben.
    - CD - die Programme sind meist Demoprogramme oder als "Vollversion" angebotene Open-Source-Programm. Wenn allerdings wirklich mal 'ne echte Vollversion dabei ist, dann kann man zugreifen.

    Meine Meinung: Zum Einstieg ein Buch kaufen, das geht am schnellsten und ist nicht teuer. Den Rest im Internet erforschen. Eine Zeitschrift ist dann sinnvoll, wenn Du Zeit totschlagen musst (Zugfahrt, Besuch bei Schwiegereltern), oder wenn da mal wieder 'ne brauchbare Vollversion drin ist.
     
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich habe alle gehabt... auch das ct teil.
    zuerst stornierte ich dann das macup.
    da wurden performance tests von hardware veröffentlicht, die noch nicht mal mit der kiste funktioniert. war sogar beim hersteller vermerkt.
    aus der nase kann ich mir selbst auch viel ziehen, nur kostet mich das keine teuros.

    das ct heftl hab ich wegen dem schnurer storniert :)
    den mist, den der bez. apple von sich gibt, geht auf keine kuhaut.

    dafür hab ich mir das metamac aboniert.
    finde das produkt und die idee gut

    ciao
    mike
     
    JOKER gefällt das.
  18. jo, danke für die hilfe
     
  19. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543

    Nun ja, das ist eine Medienseite und dementsprechende Parameter sind zu erwarten.
    Und genau deswegen fand ich den Test mindestens hilfreich, denn ich bin schließlich Ästhet hehe.. deswegen gibt mir die c't auch nichts.. Inhalte interessant.. aber nur wohlwollend anzuschauen.. ;)
     
  20. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
    Hab mir mal das kostenlose Probeheft von Metamac geholt !
    Nicht schlecht Herr Specht !!! :)

    ... und das beste - nirgendwo Werbung ... :cool:

    Ich werd mir mal das kleine Abo besorgen !


    The Joker
     
    #20 JOKER, 03.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.06

Diese Seite empfehlen