1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac & Web-Entwicklung, ich könnte heulen!

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Dadelu, 25.12.05.

  1. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Sorry, aber ich muss jetzt mal Frust rauslassen.. Ich versuche nun schon seit 2 Monaten die ganze Sache zum laufen zu bringen und es geht einfach nicht! Ich bekomme überall "gute" Tipps aber es funkt einfach nicht!!! Ich würde am liebsten alles rausschmeissen.. Ich hatte zwar auch auf Windows Probleme, um Apache/Tomcat + MySql zum laufen zu bringen, aber als ich es dann endlich gerafft hatte, war es überhaupt kein Problem mehr.. Hier und da mal klicken und schon was die ganze Sache geritzt!

    Aber jetzt auf dem Mac habe ich überhaupt kein Durchblick mehr! Ich habe mit Spotlight circa 5 Tomcat Ordner gefunden, dann noch ein xampp Ordner etc. etc.. Keine Ahnung mehr wie was zusammen hängt... Jetzt wollte ich noch MySql installieren.. Habe eine Anleitung gefunden, aber die ist wieder sooo etwas von kompliziert.. Ich will doch nicht irgendwo in der Shell etwas ändern müssen!!!! Ist es denn wirklich nicht möglich, dass man die ganze Sache einfach "installiert" und es läuft???

    Ich habe echt keine Lust mehr.. Und da ich doch noch ein paar Sachen codieren muss, bin ich mir wirklich am überlegen, ob ich doch nicht lieber wieder auf Windows wechseln soll.. Klar, dort ist alles "DAU" sicher, aber genau das will ich bei solchen Sachen.. Ich will da nicht irgendwas,irgendwie,irgendwo abändern müssen, damit es läuft..

    Also was meint ihr dazu.. Gibt es einen einfacheren Weg, oder bleibt mir wirklich nichts anderes übrig, als wieder zu switchen..? Ich bin wirklich frustriert... :(

    Gruss
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Hey,
    ich hab zwar noch 10.3.9 aber bei mir läuft MySQL und PHP wunderbar. Ich hatte auch erst kleinere Probleme damit, aber hier habe ich beschrieben wie ich das gelöst habe..... Als ich die Lösung gefunden habe war das ne Sache von Minuten.... Vielleicht geht's beim Tiger ja genauso.
     
  3. tehshin

    tehshin Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    297
    Hier findest du eine gute Anleitung. (hat zumindest mir - meinen mac hab ich 5 monate - sehr geholfen)

    Install MySQL, Apache and PHP

    starten und beenden von mysql geht dann über MySQL Enable, welches sich in den Systemeinstellungen befindet. Dort lässt sich auch das root passwort ändern.
     
  4. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Oh Mann,
    es ist Weihnachten, und hier hat jemand nicht besseres zu tun als herumzujammern.

    Wenn man programmieren will muß man eine hohe Frustresistenz haben. Die Anleitungen für die Installlationen sind auch nicht so wahnsinnig kompliziert, es hilft sie wirklich gründlich durchzulesen. Für Rückfragen und Verständnisprobleme gibt es hier ja freundliche Hilfestellung.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das ist natürlich schwierig, wenn Du XAMPP, OS X eigene Webressourcen etc. miteinander mischst. Aber tröste Dich - ich habe auch zwei OS X-Installationen verschlissen, bis ich mein System rund hatte.

    XAMPP und MAMP haben die zugleich angenehme und unangenehme Eigenschaft nicht direkt im System verhaftet zu sein, sondern "daneben", so daß man sie (vermeintlich) leicht wieder raus werfen kann. Spästenstens, wenn man an der httpd.conf rumgemacht hat um sich ein paar Einstellungen hinzubiegen, die man gerne hätte, ist's mit dem Einfachen aber wieder essig.

    Mein Vorgehen zwischenzeitlich: OS X eigene Ressourcen nutzen! Der Apache ist installiert, PHP kommt von entropy.ch, MySQL ist bei mysql.org als Paketinstaller in div. Versionen verfügbar und integriert sich nahtlos ins System.

    Wenn Du's richtig komfortabel haben willst, nimmst OS X Server, wo alles inkl. Tomcat, JBoss, etc. schon vorinstalliert mitkommt.

    Nicht verzweifeln. Wenn man für sich einmal den passenden Weg gefunden hat, ist's gar nicht so schwer.

    Gruß Stefan
     
  6. supermario

    supermario Gast

    und wenn DAS alles nicht hilft...
    ich benutze solange ich "denken" kann die pakete bei serverlogistics und alles läuft prima. nach der installation hast du sogar zwei preference panel zum ein- und ausschalten vom apache und sql.
    dein verzeichnis liegt dann unter xxx$ /Library/Apache2/htdocs/ und im browser einfach http://127.0.0.1/ aufrufen...
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    die serverlogistics Sachen hatte ich auch mal drauf. Wimret installiert der auch "nebendran" und nicht da wo's ins System reingehört. Z.B. hast dann zwei Apachen drauf, weil serverlogistics PHP und MySQL für Apache 2.0 gebaut sind, während OS X den 1.3er mitbringt. Ich glaube mit den Teilen hatte ich den größten Knuddel, auch wenn die mich anfangs sehr begeisterten.

    Gruß Stefan
     
  8. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich hab das alles mit einem WEBSERVER XKit gemacht.
    Einfach mal nach googlen.

    Gruß Rasmus
     
  9. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    hatte mit dem apache-server von entropy, was vom prinzip her ja genau das gleiche ist wie die serverlogistics-variante absolut null probleme... wie immer kann man pech haben oder glück...

    @daedalu:
    mysql war das paket von http://www.entropy.ch immer ein einfaches paket und danach ging es einfach. die neueren versionen gibts da allerdings nicht mehr, weil seiner aussage zufolge die pakete von mysql selber genauso einfach seien. schau dir einfach mal die entropy.ch-webseite an, da wird die mysql-installation wirklich leicht...

    zum tomcat unter os x selber kann ich dir nicht helfen, weil ich den nur vorinstalliert auf meinem os x server hatte, währenddem ich bei der client-version direkt jboss draufgeknallt habe.

    vor xampp und verwandten sachen in kombination mit tomcat/jboss würde ich allerdings warnen. vielleicht bringt man es tatsächlich hin, aber normalerweise sind die dokus auf die standard-versionen von apache und co zugeschnitten, während die alles-in-einem-pakete eher sonderliche und direkt auf das paket zugeschnitte configs mitbringen.
     
  10. Lars

    Lars Gast

    Die PHP-Lösung "von denen" kenne ich leider nicht, in Sachen des MySQL-Paketes kann ich deine Empfehlung aber auf jeden Fall unterstreichen.

    Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass sich in diesem Paket (immer noch) der MySQL-Server mit der Versionsnummer 4.0.21 findet. Hiermit kann es zu unschönen Komplikationen mit Dumps oder anderweitig importierten SQL-Queries kommen, insofern diese aus Versionen höher 4.1 stammen. Letztendlich steht je nach Anforderung also doch noch etwas Handarbeit an. o_O
     
  11. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    MySQL AB hat tatsächlich den Tiger entdeckt. Ich habe mir von deren Website die aktuelle 5er geladen und *ohne* (in Worten: ohne) Probleme installiert, StartUp-Item-Installation inklusive. Und dann bringen die noch den MySQL Administrator mit, eine Konkurrenz zu PHPMyAdmin.
     

Diese Seite empfehlen