1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

.mac und iDisk sind verhaltensauffällig

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Claudia, 19.08.07.

  1. Claudia

    Claudia Gast

    Hi Ihr,

    gar nicht so einfach, die richtige Rubrik für .mac zu finden :)

    Mein Problem ist dies: Ich habe .mac und das dreht durch.

    Ich synchronisiere darüber 3 Macs. Irgendwann und irgendwie hat sich .mac selbständig gemacht. Ich hatte im Ordner "Bilder" auf .mac ein Bild versehentlich mit der Endung .php abgespeichert. Seitdem ist .mac oder die iDisk eine eigenständige Einheit, denn die Datei hat sich vermehrt - sie ist nun >2.000 mal auf der iDisk vorhanden. Will ich die löschen, muss ich für jede einzelne Datei bestätigen, dass ich weiß, was ich da tue - es kommt eine Warnmeldung ungefähr wie "Wenn Sie die Datei jetzt löschen, kann das aber sowas von Problemen in anderen Programmen machen". Das heißt, ich müsste jetzt aber ganz dolle Langeweile oder ein gebrochenes Bein haben, um das >2.000 mal zu bestätigen.

    Außerdem bekomme ich an den Macs immer die Fehlermeldung "Probleme beim Synchronisieren" und der Möglichkeit, entweder die Datei auf meinem Mac oder die auf der iDisk zu behalten. Was immer ich da anklicke, es ist der iDisk eigentlich schnurzegal.

    Frage also: Wie kille ich die >2.000 Dateien auf der iDisk schmerzlos und ohne Rückfrage?

    Gruß

    Claudia
     

Diese Seite empfehlen