1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac pro ist endlich da

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lutz123, 07.08.06.

  1. lutz123

    lutz123 Ontario

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    343
  2. Syncron

    Syncron Gast

    Sach mal, gehts dir noch gut?;)

    Ich freu mich auch über den Mac Pro. Aber jetzt in zwei Foren den gleichen Thread. *g*

    Boah, genial dass der Mac Pro echt selbst in den hintersten Ecken konfigurierbar ist.
     
  3. mithandir

    mithandir Gast

    wenn der drecks onlineshop jetzt nicht überlastet wäre könnte ich mir sogar einen bestellen ...
     
  4. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    2x Gigabit Ethernet, 2x FW800, etc... echt geil, selbst wenn ich keine Anwendung für 2x Gigabit Ethernet habe ;)
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Kauf ma einen fuer mich mit. 4GB RAm Dual 3GHZ mit ner 7300GT. Den Rest kannst Du aussuchen.. ist mir egal.. :p

    Ach ja: Ich haett gern auch noch ne grune Kaltlichtkathode drin und nen riesigen COUNTERSTRIKE Aufkleber auf der Seite ueber dem Apple-Logo. Und ein paar transparente Luefter mit LED haette ich auch gern.. :-D
     
  6. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Mal im Ernst, wer braucht solche Rechenmonster? Der Quad war schon ein System, das kaum jemand ausgereizt haben dürfte (außer eben Filmleute und Animatioren bei Pixar), alle anderen haben doch wahrscheinlich das System nur ein wenig gekitzelt anstatt es auszureizen. Noch mehr FLOPS, noch mehr GHz, noch mehr Geld für RAM...

    Hm, Apple scheint jetzt mit den Intel-Chips auch dem Taktraten-Wahn zu erliegen (was ich nicht hoffe). Denn selbst wenn ich jetzt einen Rechner bräuchte, kann Photoshop mit solchen Monstern nicht umgehen (mal ganz von einem Rosetta-Photoshop abgesehen).

    Also, wer braucht sowas? Selbst wenn die Rechner bezahlbar sind (was ja durchaus der Fall ist), dürfte der Markt für die MacPros doch sehr klein sein...
     
  7. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Naja, die Sache mit Rosetta liegt ja im Moment eher an Adobe wie an Apple. Ich habe hier einen G5 Dual 2 Ghz 2,5 GB RAM. Und trotzdem dauert es immer noch ne Weile wenn ich in Final Cut Express was am rendern bin. Von daher denke ich schon, daß der Rechner Absatz finden wird. Er ist ja auch nicht als Heimrechner gedacht!
     
  8. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    crash wie der Name schon sagt: Mac "Pro".

    Ich arbeite auch mit Cinema 4D und deralei. Trozdem reicht für meine Bedürfnisse ein Imac Core Duo. Aber wie du schon sagtest: "Pixar & Co wirds freuen" :)
     
  9. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Bei allem was irgendwie mit Film zu tun hat, dauert bis jetzt noch alles eeewig, da kann es gar nicht schnell genug gehen (Vor allem jetzt wo HD-Auflösung aufkommt... und mein iBook kann dat nichtmal abspielen. Tss... ;)). Außerdem alle Firmen, die groß Rendern müssen etc etc. Ich glaub der Markt ist durchaus da :) Bei dir klingt "Filmleute und Animatoren bei Pixar" (und alles andere was rendert nicht vergessen!) als ob das ne kleine Randgruppe wäre, aber so wenige sind das nicht.
     
  10. mithandir

    mithandir Gast

    Ich freu mich schon auf die ersten Video Schnitte mir dem neuen System. Aufem iBook G4 ging mir das etwas zu langsam ;)
     
  11. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    ja, wie gesagt, die Filmleute können das gebrauchen. Keiner denkt an die Fotografen, die auch gerne zwei 30''-Displays nebeneinander stehen haben und trotzdem keine 4 Kerne brauchen, zumindest nicht in diesem Leistungsbereich. Überhaupt, zwei Kerne reichen der Randgruppe der Fotografen, Webdesigner und Grafikdesigner sicherlich aus. Nur, das gibt's jetzt nicht mehr :( - zumindest nicht, wenn man mehr als 2,5 GB RAM haben will (so wie ich)
     
  12. iSka

    iSka Gast

    Hm die Mac Pros sind ja toll (leider zu teuer für mich;)), aber was ist mit neuen Displays? Denkt Ihr die werden bald erneuert? Möchte mir nämlich einen 23 Zoll Bildschirm zulegen. Die Displays kosten jedenfalls weniger als noch for einem halben Jahr.
     
  13. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Naja, mal abwarten, was Adobe CS3 bringt! Vielleicht braucht man dann ja die 4Kerne! Und wenn nicht, dann hat man für die Zukunft genug Rechenpower! Ist doch schön! Freut euch! ;)
     
  14. Nickless

    Nickless Gast

    In Sachen Geschwindigkeit und Ausbaufähigkeit hat der Mac ganz schön zugelegt. Worüber ich aber ein wenig schmunzeln musste, war das zweite optische Laufwerk und die Beschreibung: „…you can read from one CD or DVD while writing to another. Or write to both simultaneously.“. Da hat Apple mal wieder das Rad erfunden :D Einige Erklärungen sind einfach nicht notwendig.
     
  15. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
  16. moellering

    moellering Granny Smith

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    14
    Man man man ....

    2x Woodcrest Dual Core CPUs
    16 GB Ram
    4 Festplatten
    und
    4x ne geforce 7300 GT

    Da wirds ganz schön voll!! Und heiß!!!

    Mich wundert nur, warum die die ATI noch anbieten und sonst nur noch nVidia ... hätte man da nicht besser konsequent sein und ne geforce 7950GX2 reinbauen können?

    Naja, mir solls egal sein! Kann mir son Ding sowieso nicht leisten!!:-c
    Muss erstmal auf mein Macbook sparen!

    mfg
     
  17. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Mein PowerBook ist 1 Jahr alt und ich weiß jetzt schon, dass in 1 Jahr ein MacPro her muss!!!

    Noch sagen wir, "wer braucht diese Leistung"? Damals habe ich mir auch an den Kopf gefasst, dass man einen Pentium 90 und 16 MB-RAM benötigt um flüssig Duke Nukem oder Command & Conquer 1 zu spielen! Nur mal so als Beispiel!

    Die Software wird immer komplexer und ich benötige in Zukunft bestimmt diese Power, da die Audiobearbeitung auch immer "digitaler" wird!

    Denkt immer dran: "Stillstand ist der Tod"

    Apple ist innovativ, individuell und bleibt eine "Randgruppe"! Das ist auch gut so!

    Grüsse
     
  18. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ja. Wahnsinns-Gerät! Nur fahren die Filmleute alle Linux!
    Außer Pixar vielleicht und auch bei denen läuft glaube ich kein Mac OS.
    Aber das Ding voll ausgestattet ist wirklich der Über-PC.
    Respekt, auch wenn ich es nicht brauche und auch nicht zahlen kann und will.
     
  19. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Neee neee, ich bleibe dabei - Apple reißt eine Lücke auf. Auf der einen Seite dieses Rechenmonster, auf der anderen Seite der kaum erweiterbare iMac - und alle Nutzer, für die es zuvor noch was dazwischen gab, müssen jetzt entweder Abstriche machen (iMac) oder aber draufzahlen für Power, die sie so niemals brauchen werden (MacPro).

    Da hilft auch das Argument nicht, daß die Ansprüche der Software wachsen werden. Klar werden sie das evtl. (außer vielleicht, Adobe programmiert seine Software endlich mal effizient), aber in solchen Dimensionen wird sich der Leistungshunger der Programme dann doch nicht abspielen.

    Seht es doch mal aus der Praxis: braucht ein Grafik-Designer in einer Werbeagentur einen MacPro? Für Illustrator, Photoshop, Flash und Dreamweaver? Völlig überdimensioniert. Ein iMac hingegen ist dafür dann auch wieder nicht geeignet, vor allen Dingen wegen der Erweiterbarkeit.

    Mein Plan war Anfang 2006 eigentlich, noch schnell einen billigen G5-iMac abstauben (hat geklappt, 1350 Euros für 20'' + 130 Euros für RAM bis zum Limit) und bei Erscheinen der "neuen" PowerMacs dann den Umstieg mitmachen, denn ich war nicht bereit, 2300 Euro für einen Rechner mit aussterbender CPU auf den Tisch zu legen. Jetzt bin ich hingegen nicht bereit, 2800 Euro auf den Tisch zu legen für ein System, das ich nicht ausnutzen werde. Jetzt nicht und auch nicht in 5 Jahren mit Photoshop CS5.

    meine Freundin fand es gut, daß ich jetzt den G5-iMac behalte. Sie mag diesen Rechner - und ich muß gestehen, daß ich ihn mittlerweile auch so richtig gut finde - selbst der läuft nur selten auf 100%, warum also ein Upgrade? Eben.
     
  20. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032

    Außer den schon genannten Video- und Rendering-Anwendungen wird auch im Bereich digitale Fotografie Rechenleistunge immer wichtiger...
    Wer von einer Ixus seine 200 Urlaubs-JPGs importiert, mag einen Highend-Rechner nicht brauchen...
    wer hingegen bei jedem Shooting 500 RAW-Dateien sichten, aussortieren und bearbeiten will, der freut sich wohl, wenn das ohne Ruckler und Wartezeiten geht...

    Man bedenke: obige Aussage bezieht sich auf aktuelle Digicams mit 6-12 MPix... da sind die Dateigrößen pro Bild schon jenseits der 10 MB... Und nichts erhöht sich zur Zeit so schnell wie die Megapixel einer neuen Kamerageneration...
     

Diese Seite empfehlen