1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X offiziell für den PC??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von NLS, 20.08.07.

  1. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Hallo zusammen

    Ein Arbeitskollege hat heute behauptet, dass Apple Mac OS X neuerdings auf für den normalen PC anbieten würde, und falls noch nicht, jedenfalls bald. Er habe das irgendwo gelesen!

    Darauf sagte ich, dass das unmöglich sei, das glaube ich nicht. Doch der Kollege ist ganz fest davon überzeugt. Ich sagte ihm, dass ja Steve Jobs alle in der Hölle brennen sehen will, die nur versuchen, Mac OS X auf den PC zu portieren.

    Ich sagte ihm dann, wenn das wirklich wahr sei, fresse ich einen Besen. Er antwortete dann, dass er mir den Besen dann kaufen und einen guten Appetit wünsche: er fresse ebenfalls einen Besen, falls Mac OS X NICHT für den PC erscheinen würde.

    Nun bin ich doch auch etwas verunsichert und frage euch: kann das sein? Ehrlich gesagt glaube ich es nicht, aber der Kollege hat mich nun doch etwas verunsichert. Wer von uns beiden darf den Besen verspeisen?

    ps. persönlich würde mich das ganze freuen und ich würde mir wohl wirklich überlegen, OS X für den Desktop-PC anschaffen. Aber sonst auch nicht so schlimm, gibt ja zum Glück noch Linux.:-D

    Schöne Grüsse!
    NLS
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    stimmt nicht :) aber windows geht aufn mac "neuerdings" vl meint er das :p und "its better to be a pirate than to join the navy" zitat steve jobs
     
  3. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Es wird wohl offiziell nie dazu kommen, aber inoffiziell läuft OSX schon seit einiger Zeit auf dem PC mehr oder weniger erfolgreich. Das ganze steht und fällt mit der Kompatibilität der Hardware... Richtiges Mac feeling kommt allerdings nicht 100% auf...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    :-c

    Nicht schon wieder dieser Blödsinn... Bitte, hört endlich auf damit... Jede Woche wieder so ein Thread mit dem selben alten Käse... *Haarerauf*
    Gruß Pepi
     
  5. NLS

    NLS Querina

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    181
    Käse, ja :-D

    Werde dem Kollegen diesen Thread morgen zeigen. :-D

    Danke für eure Auskünfte und sorry für das anscheinende Überstrapazieren dieses Themas (hätte vielleicht die Suchfunktion benutzen müssen).
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Nananana,

    das kommt doch nicht jede Woche, sondern jeden Tag hoch .... :)

    Und: klar, es geht, aber dabei hast Du weniger Spaß als bei XP/Vista (und dafür muss man sich echt richtig ins Zeug legen ;))

    Aber das ist natürlich weder offiziell, noch legal, noch ratsam, noch klug, noch lustig, sondern nutzlose Arbeit ohne Brot.

    Gruß,

    .commander
     
  7. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.473
    KFKA: Nein, OSX gibt es nicht für IBM-kompatible PC's.

    zum Thema OSX inoffiziell am PC: ich habe gehört (ja, gehört und nicht gelesen), dass selbst bei kompatibler Hardware nicht alle Aufgaben eines Betriebssystems erfüllt werden (können). So funktionieren* weder Nvidia- noch ATI-Karten, obwohl deren Treiber fest in OSX eingebaut sind. Ob Intel950-Chipsätze unterstützt werden, weiß ich jetzt nicht.

    * mit "funktionieren" ist natürlich die native Unterstützung gemeint, sprich Quartz-Extrem, hardwarebeschleunigte Oberfläche ... es läuft also nur dieses alte "Ersatz"-Quartz
     
  8. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Das sind eben die Halbweisheiten die Leute verbreiten die keine Ahnung von Apple haben. Der Gedanke OS X auf so einer Dose zu sehen ist doch einfach nur erschreckend und treibt mir den kalten Schauer körperauf- und abwärts. Warum sollte Apple etwas tun wo Microsoft ja generell ein Problem damit hat? Schließlich wird auf allen Personalcomputern Windows installiert, allerdings mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Apple steht für Qualität und Zuverlässigkeit und die haben ihre Produkte so angepasst das diese Mischung aus Hard- und Software einfach gut miteinander funktioniert und keine Probleme macht. Ich bezahle lieber den Preis für einen Mac der mir schöne STunden bereitet anstatt zu sparen und mir viele Stunden Ärger ins Haus zu holen weil Hard- und Software eben nicht so funktioniert wie es bei einem Mac funzt.
    Daher wird Apple niemals sein OS X für PCs freigeben und wenn sie auf den dummen Gedanken kämen würde es keineswegs mehr nur noch 129 Euro kosten sondern so in der Preisliga von Windows Vista Home Premium.

    MacMan2
     
  9. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.473
    Apple steht für defekte MacBooks, schlechten Service und einen Gründer, der nicht alle Tassen im Schrank hat.
     
  10. ciabeni

    ciabeni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    335
    Das fettgedrckte vll, aber der Rest ist nicht schlechter, vll sogar besser als bei manch anderen Herstellern..
     
  11. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Also das wirklich intressante hier ist, dass irgendjemand einen Besen fressen wird. Könntet Ihr das Filmen und hier oder bei YouTube reinstellen?
     
  12. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    ...als bei den meisten, wenn nicht fast allen, herstellern
     
  13. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Jep, will ich auch sehen :p!
     

Diese Seite empfehlen