1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac-newbie

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Mat!rael, 17.01.06.

  1. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    Hallo liebe Apple-Gemeinde :)
    Heute habe ich meinen ersten, kleinen, schwachen, Mac ersteigert. Es ist ein G3 450 Mhz mit 768 MB Arbeitsspeicher, ner ATI 7000 Grafikkarte und 25 GB Hdd.
    Alles schön und gut, Macs habe ich auch schon des öfteren bedient (wir sind eine Apfel-Schule^^); aber halt nur als normaler,sehr beschränkter User...

    Nun hoffe ich von euch kompetenten Usern Hilfe zu erlangen:
    1.Ich habe eine 200 gb Hdd mit XP drauf, 4 Ntfs Partitionen, 1 Fat32 Partition. Kann ich die einfach wie "normal" als Slave einbauen und der Tiger erkennt die mit allen Daten drauf?
    2.Hab ein Home-Wlan, mit nem Siemens-Router, zZeit ebenfalls ein Siemens-Usb Adapter für wlan. Den kann ich wohl nicht weiterbenutzen (Treibermangel...). Nun meine Frage: Was brauche ich um mich in das Wlan einzuloggen um zu surfen etc.? Airport-Karte wohl kaum denke ich mal...aber ich habe absolut keine Ahnung.
    3.nochmal zur hdd...sind die auch bei macs mit normalen ide-Kabeln verbunden?
    4.Auf der 25 gb-hdd ist Tiger installiert, ich besitze ogar einen key^^, aber was genau ist in dem OS integriert? ichat? Musikbearbeiten? Videobearbeiten? plz help :)

    Ich freue mich schon auf eure Antworten!
    Michael
     
  2. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    ...ach genau...
    Muss ich auch noch eine Soundkarte kaufen oder ist sound onboard? (srry ich weiß ich nerve...)
     
  3. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    erstmal willkommen im forum...

    ich würde die daten eher über netzwerk rüberholen... falls der pc ne netzwerkkarte (ethernet) hat. natürlich kannst du die platte auch einbauen sofern sie an den bus passt. spezifikationen deines macs auch hinsichtlich des festplattenbus findest du bei cupertino.de und dort unter modelle.

    airport müsste gehen. sofern der mac sie unterstützt. soviel ich weiss konnten das nicht alle g3 desktops... genaueres dazu wieder bei cupertino.de...

    ja.

    was für einen key meinst du? es gibt keine seriennummern für mac os...
    tiger hat alles was du brauchst. schau unter apple.de/macosx nach dem lieferumfang...

    viel spass
     
  4. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    Wow, deswegen liebe ich Mac-User, viel schneller als die Windowslamer...

    Das Problem ist eben, dass ich die 200er in das System integrieren will, nicht nur die Daten sichern. Letze Möglichkeit wäre wohl ein Externgehäuse zu kaufen, und dann die Sache über usb zu regeln...

    Hat der G3 eigentlich usb 2.0?Wie sieht es mit der Busgröße aus? 24 mbit?

    Wie sieht es denn mit D-Link DWL 122 aus? Käme billiger als ein airport-erweiterungskärtchen...ich brauch nur ne Wlanverbindung zu meinem Fritz-Router, fürs Internet. Wlan ist das Stichwort :) Hab jetzt Angst kein Inet mehr zu haben auf dem lieben Mac...

    Bin echt begeistert! danke fpr die Antworten
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    usb 2.0 liesse sich nur über eine pci-karte interieren. "von haus aus" hat der das nicht...

    wie gesagt, lies dir die spezifikationen zu deinem speziellen modell bei cupertino.de durch...
     
  6. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hier noch meine Bemerkungen:

    1. Mac OS X kann zwar NTFS lesen, aber nicht schreiben. Also rate ich Dir die Daten irgendwo zu sichern (Freund), Platte mit dem MacFS (heisst das ExtFS?) formatieren, fertig. Dann kann aber Windows die Daten nicht mehr lesen. Fat32 kann von beiden gelesen und beschrieben werden.

    2. Du brauchst eine Airportkarte. Jetzt hast Du Ahnung ;)

    3. kA. Sie Jespers Antwort.

    4. Was fuer einen Key? Hast Du die Installations-CDs/DVD? Von da aus kannst Du es bei Bedarf nachinstallieren.

    Du nervst uebrigens nicht.
     
  7. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Genau darum hat meine Frau mich und keinen Maccie geheiratet ;)
     
  8. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    Hmm, eine Airportkarte ist aber shittie teuer, oder? so ab 80 Euro hab ich gelesen gerade?
    Und auch hier im Forum wurde ja schon über den Stick diskuttiert, ohne wirkliches Ergebnis; er scheint doch eigentlich nur Probleme mit Tiger zu haben, oder? Dann könnte ich ja auch Jaguar hinzuziehen o.ä...
    Der G3 soll nur für Office, Filme, Audio und n bissel ziehen gut sein, aber dafür brauch ich auch Wlan, und mein Budget ist sehr, sehr begrentzt...
    was wäre denn, ausser dem hübschen Airport, eine gesunde und gute Alternative?

    mfG
    Michael
     
  9. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Kannst Du Dir nicht ein Kabel verlegen? Oder ist das zu aufwendig?

    Ich halte es so: Fuer stationaere PCs ein Kabel, fuer Laptops WLAN. Aber in meiner Wohnung liegt auch in jeder Ecke ein Ethernetkabelende, fuer den Fall der Faelle. Zusaetzlich zum WLAN, versteht sich. Aber ich bin auch halber Informatiker...

    Thema 80Euro Airport vs 40 Euro was-anderes: Ueberleg Dir mal, wieviele Stunden Du Dich evtl rumaergern muesstest. Und dann rechne mal, was Du in der Stunde verdienst. Das ist vielleicht ne Milchmaedchenrechnung, aber ich hab schon einige Milchmaedchen gesehen, die mit ihren Argumenten sehr ueberzeugend daher kamen.
     
  10. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    Nunja, an Ethernetkabeln hapert es weniger, habe genug davon im Schrank, aus meiner Cs-Zeit...es geht um die Ästehtik. ein 20 Meter-Kabel vom 1. in das Erdgeschoss ist nicht so prickelnd, sprich unmöglich (papa würde mich killen^^).

    Wlan muss her, koste es was es wolle (es darf nur nicht viel sein :D)

    (edit...Schüler haben einen relativ geringen Stundenlohn [das müssten sogar Milchmädchen akzeptieren:)])
     
  11. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    Eben habe ich gelesen, dass es mal ein Toturial für den Betrieb des D-Link Usb-Adapters für Tiger gibt; die Site ist aber schon offline. Hat dafür noc jemand eine Anleitung?
     
  12. kevinn

    kevinn Gast

    das mit der 200GB HD im G3 klappt nicht! Erkennt nur bis Max. 120GB (IDE Controler abhängig) Um die 200GB Platte anzuschliessen brauchst Du eine PCI ATA Karte.
     
  13. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    :/ Oh nein, wie bescheiden ist das denn. Da hab ich mich jetzt voll drauf verlassen. Und über USB geht das auch nicht? Also usb 2.0-Pcikarte rein, HDD ins externe Gehäuse und fertig?
    Nebenbei hab ich auch noch einen Scsi-Controller dabei habe ich gerade von meinem Verkäuder erfahren, kann man da nicht was machen=

    Und wie sieht das mit Usb-wlan-empfängern anderer Hersteller aus? Airpotkarten gehen ab 80 Euro weg, ergo inakzeptabel...
     
  14. kevinn

    kevinn Gast

    das mit dem Gehäuse würde gehen! Mac es aber nicht über USB2, sondern über FireWire. Ist ja schon vorhanden, so sparst du dir di USB2 Karte...
    der Dlink DWL-122 ist genmäss Hersteller nur bis OS 10.3 kompatibel.! irgendwie kriegt man das aber vermutlich schon hin....fragt sich nur ob sich da dann der Aufwand lohnt....
     
  15. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    Statt des Dlink DWL-122 lieber den Asus WL-167G nehmen -- dafür gibt es nämlich Tiger-Treiber auf der Hersteller-Site.

    mfg pi26
     
  16. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Das ist das Problem mit den ollen Kisten und modernstem OS: man muss meist soviel nachrüsten, um auf heutigen Standard zu kommen (wie das OS) dass man gleich einen neueren, teureren hätte kaufen können, der dann alles mitbringt und nebenbei schneller ist!

    Denn: wenn Du ein externes Gehäuse kaufst (USB uund/oder Firwewire) solltest Du auch nicht sparen, der Billigramsch ist meiner Erfahrung nach oft nicht zuverlässig und man ärgert sich grün und blau - meist, wenns um die Wurscht geht.

    Was man so liest, ist der DWL-122 übrigens schon ok (zumindest mit Panther :eek:)

    (Oder mal alles zusammenrechnen, das Teil wieder verkloppen und vergleichen, ob man für das Geld, das man sonst ausgeben müsste nicht was besseres zu haben wäre)

    Gruß,

    .commander
     
  17. Mat!rael

    Mat!rael Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    46
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=122261&page=2&pp=15

    Hier stehen einige Mac-(auch Tiger) kompatible Usb und Pciadapter.
    Ich selbst besitze das Siemens Gigaset USB 54 Wlan-Modul für meinen XP_Rechner. Nun wird da beschrieben, dass die PCI-Version der Karte als Airport erkannt wird. Gibt es wohl eine Chance auch meinen Usb-Empfänger mit Tige zum Laufen zu bringen?
     

Diese Seite empfehlen