1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac mini - Restposten ratsam?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von I-Iealey, 18.09.05.

  1. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Hallöle! Hab leider keinen Thread gefunden, wo das Thema evtl. schon behandelt wurde, daher meine Frage:

    Noch sind einige Restposten der ersten Serie Mac minis zu erhalten, die noch mit 256mb RAM ausgestattet sind. Diese sind deutlich günstiger als die Nachfolgemodelle mit sonst gleichen Daten und 512mb RAM ....

    Was für änderen brachte die Revision noch mit sich, ausser der RAM Ausstattung und "Tiger" als Betriebssystem?

    Die ca. 50€, um die RAM Menge anzugleichen würden die erste Serie immernoch günstiger erscheinen lassen ....
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ram ist sehr wichtig- und wenn schon aufrüsten dann gleich mit 1GB!!!

    Auf Tiger würde ich persönlich nicht mehr verzichten wollen!

    Im prinzip geht es darum ob dir Tiger wichtig ist oder du auch noch mit dem schon leicht angestaubten Panther zurechtkommst. Wenn du ein neues Top-Modell des Mini kauft hast du eben auch schon Airport Extreme und Bluetooth, was du eben bei den auslaufmodellen nur als BTO dazubekommst!
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Hi!

    Also im neueren Mini ist auch Bluetooth und Airport direkt mit drin. War bei dem alten auch nicht. Es wurde also nicht nur der Arbeitsspeicher verändert. ;)

    EDIT: War mal wieder zu langsam! ;)
     
  4. Hallo,
    das Problem am MiniMac ist das er nur einen Slot für das Ram hat also muss man einen größeren Riegel kaufen und schauen das man den anderen zu einen guten Preis wieder verkaufen kann. Nur wer kauft heute noch einen 256 Riegel, das Preisleistungsverhältnis ist bei einem 512er allemal besser. Also wenn dan schauen das der Shop in dem man den Mini kauft gleich den Ram gegen einen größeren tauscht.
     
  5. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Eine Frage bleibt mir nun noch zu klären:

    Kann ich Airport Extreme nachrüsten? Dass Bluetooth nicht nachrüstbar ist, ist mir klar. Aber passt eine Airport Extreme Karte in die erste Baureihe der Mac minis?
     
  6. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    prinzipiell kannst du Airport nachrüsten. AFAIR leichter dann, wenn Bluetooth vorgerüstet ist. Allerdings ist die Nachrüstung eher teuer und somit lohnt sich der Kauf der Vorgängerserie wohl nur dann, wenn man sich mit einem externen WLAN zufrieden gibt - das dann aber weniger elegant und komfortabel (IMHO treiberseitig) ist wie die Originallösung ist.

    Falls du an eine vorhandene Airport-Karte denkst, weiss ich leider nicht ob im Mini solche oder spezielle verwendet werden. Ein bestimmter Asus-USB-WLan um ca. Euro 30 ist aber brauchbar.

    mfg pi26
     
  7. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    mh, naja gut ... also ich schleppe den mini dann wohl kaum durch die Gegend, wäre also auch mit kabelgebundenem LAN zufrieden.

    Bluetooth kann man ja auch im Bedarfsfall per USB-Dongle nachrüsten ... aber im Moment geht's mehr um die günstigste Lösung. Insgesamt muss ich sagen, dass ich bei Desktops WLAN nicht so wichtig finde, aber man weiss ja nie, in welchen Umgebungen man mal einloggen will (z.B. Studentenwohnheime oder so, die keine LAN Buchsen an der Wand haben ..)
     
  8. weebee

    weebee Gast

    Den kenne ich nicht. Aber vorsicht, der häufig beworbene DLink DWL-122 ist berüchtigt für miserable Treiber. Das sollte man sich nicht antun.
     

Diese Seite empfehlen