• Morgen werden wir gegen 6 Uhr ein kleines Softwareupdate einspielen, Apfeltalk wird dann für ca. 5 Minuten offline sein.
  • Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Mac mini M1 weckt Display alle 3-5 Minuten im Standby auf

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
Hallo Zusammen,

ich betreibe einen LG 27UL850 via USB C an einem Mac mini M1.
Leider ist es so, dass der Monitor aus dem Standby alle 3-5 Minuten aufwacht. Ich kann das aufwecken sogar nachstellen, weil es dann auftritt sobald der Mac mini im Standby ein "Event" erhält, also z.B. wenn ich eine iMessage erhalte. Das Display bleibt schwarz aber der Monitor reagiert und meldet dann direkt "Kein Signal" und muss somit wohl für dieses Event seitens Mac OS / Mac mini eine Art Aufwachsignal erhalten haben. Das Problem tritt auch bei USB C auf Displayport auf.

Hat noch jemand das Problem und kennt die Fehlerbehebung?
 

froyo52

Langelandapfel
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.674
Ist bei mir und meinem DELL U4320Q via USB-C auch so, stört mich aber weiter nicht.
 

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
Ist bei mir und meinem DELL U4320Q via USB-C auch so, stört mich aber weiter nicht.
ok. Hoffe, dass das Thema mit dem nächsten MacOS mal gefixt wird. Via HDMI funktioniert es einwandfrei aber dort fehlt mir meine Lieblingsauflösung 3000x1600 grob gesagt.

so nutze ich leider 2560x1440.
 

Plumpsklo

Zabergäurenette
Mitglied seit
08.04.19
Beiträge
610
Das hat der M1 Mac Mini auch bei mir gemacht. Hat mich in den Wahnsinn getrieben, weil man den Monitor permanent ausschalten musste...

Mein Macbook Pro 16 Zoll macht das nicht.
 

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
Das hat der M1 Mac Mini auch bei mir gemacht. Hat mich in den Wahnsinn getrieben, weil man den Monitor permanent ausschalten musste...

Mein Macbook Pro 16 Zoll macht das nicht.
über hdmi macht der Monitor das nicht. teste morgen mal ein USB C auf HDMI Kabel, glaube aber nicht dass der Fehler dann weg ist.
 

Plumpsklo

Zabergäurenette
Mitglied seit
08.04.19
Beiträge
610
Ich habe den Mac Mini M1 nicht mehr.

Mir reicht ein Macbook Pro i.V.m. einem iPad mit Magic Keyboard völlig aus.
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
16.110
Meiner Meinung nach vergleicht Ihr hier Äpfel, Birnen und noch einige Tomaten ;) . Was Euch den Bildschirm aufweckt, dürften die Benachrichtigungen sein, a la "neue Mail eingegangen" o.ä., welche Benachrichtigungen Ihr konfiguriert habt, müsst Ihr schon selbst wissen. Das erklärt auch, warum der Eine das hat und der andere nicht.

Der Maintenance Wake selbst erfolgt mit dunklem Bildschirm. Ich "leide" übrigens selbst unter dem "Problem" (das für mich keines ist) und kann das kurze Popup mit neuer Mail damit korrelieren.

Als Workaround fiele mir ein, ein "Bitte nicht stören" zu konfigurieren oder PowerNap komplett auszuschalten und den Mac in den Ruhezustand zu schicken. Aber mich hat das noch nicht gestört, deswegen habe ich in die Richtung noch keinerlei Aufwand getrieben. Bei mir kommt das Popup und der LG UltraFine schläft sofort wieder ein (wobei ich freilich nicht den Energie"verbrauch" gemessen habe, sondern nur die sichtbare Erscheinung gedeutet habe).
 

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
Meiner Meinung nach vergleicht Ihr hier Äpfel, Birnen und noch einige Tomaten ;) . Was Euch den Bildschirm aufweckt, dürften die Benachrichtigungen sein, a la "neue Mail eingegangen" o.ä., welche Benachrichtigungen Ihr konfiguriert habt, müsst Ihr schon selbst wissen. Das erklärt auch, warum der Eine das hat und der andere nicht.

Der Maintenance Wake selbst erfolgt mit dunklem Bildschirm. Ich "leide" übrigens selbst unter dem "Problem" (das für mich keines ist) und kann das kurze Popup mit neuer Mail damit korrelieren.

Als Workaround fiele mir ein, ein "Bitte nicht stören" zu konfigurieren oder PowerNap komplett auszuschalten und den Mac in den Ruhezustand zu schicken.
aber das Verhalten ist doch fehlerhaft, dass der Monitor bei einem Popup/Push Benachrichtigung über USBC mit einem schwarzen Screen angetriggert wird und dann für 1 Sekunde sich einschaltet. Über HDMI direkt tritt das Thema ja nicht auf.

PowerNap kenne ich ja von den Intel Macs aber wie deaktiviere ich das auf einem M1 Mac? Eigentlich ist ja das tolle an der M1 CPU, dass sie nicht wie x86 komplett aus sondern a la iphone iPad sich im aktiven Standby befindet.
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
16.110
aber das Verhalten ist doch fehlerhaft, dass der Monitor bei einem Popup/Push Benachrichtigung über USBC mit einem schwarzen Screen angetriggert wird und dann für 1 Sekunde sich einschaltet. Über HDMI direkt tritt das Thema ja nicht auf.
ist das wirklich so oder waren in der Zeit nur einfach keine Benachrichtigungen?
PowerNap kenne ich ja von den Intel Macs aber wie deaktiviere ich das auf einem M1 Mac?
das geht nicht, in der Tag. Aber bitte nicht stören geht doch bestimmt, zumal ja jeder M1 mit mindestens Big Sur kommt, wo das Feature integriert ist.

Es kann natürlich auch ein Bug sein. Es hat ja soviele Bugs, die auch niemals mehr gefixt werden, da würde ein nicht funktionierender Ruhezustand auch nichts mehr machen - oder man definiert das einfach als "always-on" um (was Apple seit den MBP 2016 auch tatsächlich getan hat).
 

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
ist das wirklich so oder waren in der Zeit nur einfach keine Benachrichtigungen?

das geht nicht, in der Tag. Aber bitte nicht stören geht doch bestimmt, zumal ja jeder M1 mit mindestens Big Sur kommt, wo das Feature integriert ist.

Es kann natürlich auch ein Bug sein. Es hat ja soviele Bugs, die auch niemals mehr gefixt werden, da würde ein nicht funktionierender Ruhezustand auch nichts mehr machen - oder man definiert das einfach als "always-on" um (was Apple seit den MBP 2016 auch tatsächlich getan hat).
ja, direkt via hdmi schaltet sich der Monitor bei ankommenden Benachrichtigungen nicht für eine Sekunde ein, das habe ich schon getestet.

hoffe dennoch, dass die Fehler mit Monterey gefixt werden; das ist schon nervig.
 

candlestorm

Idared
Mitglied seit
25.04.11
Beiträge
26
Ich habe das Thema nun mit Hilfe eines USB-C auf HDMI Adapter gelöst. Damit funktionieren alle Auflösungsmodi in hiDPI und der Monitor wacht nicht alle 2-3 Minuten aus dem Standby auf. 4K in 60 hz funktioniert ebenfalls einwandfrei. Einerseits ein echtes Armutszeugnis, dass Apple es nicht schafft das Thema zu fixen, andererseits ist es mir nun soweit egal, weil ich einen sehr guten Workaround gefunden habe.
 

angerhome

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
1.444
  • Like
Wertungen: ottomane

S-Works

Erdapfel
Mitglied seit
01.12.21
Beiträge
4
Ich habe genau das gleiche Problem
Macbook Max 16" + Apple XDR PRO Display + LG 4K
der XDR bleibt dunkel und bleibt im Standby / Ruhezustand aus. ; der LG 4K geht alle paar Minuten an; zeigt nichts an und geht wieder in den Standby ...
Neustart etc alles gemacht
beide über TB4 angeschlossen am Macbook ; ob MagSafe dran oder nicht ; spielt keine Rolle
Ruhezustand bei Netzwerkzugriff ist ebenfalls auf aus ..


gibts eine Lösung? ich wollte sonst morgen den Apple Support kontaktieren; neben dem LadeBug über MagSafe stört mich das Problem am meisten; ich will nicht immer den Monitor einzeln ein und ausschalten; das war früher am iMac auch nicht der Fall
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
16.110
Für den LG UltraFine 5k gab es für das Problem mal diverse Firmwareupgrades - es hat eine LG-App im AppStore.
 

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
15.351
Mein LG 27UD68 macht das auch, allerdings an HDMI und auch DP. Leider gibt es IMO dafür kein Update. M1 MBP mit Big Sur.
 

S-Works

Erdapfel
Mitglied seit
01.12.21
Beiträge
4
MacMontery ebenfalls .. ich glaub ich werd das mal dem Support melden ;kann ja nicht sein das er in der stunde 50x an und wieder ausgeht ; mal abgesehen davon das der Monitor das lange mit macht

komisch nur das der XDR dies nicht macht ; der bleibt komplett aus - scheint wohl mit einem Apple eigenen Produkt besser zu klappen ...

HDMI müsste ich mal testen