1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Mini Lüfter läuft permanent sehr laut

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Swagner, 20.04.06.

  1. Swagner

    Swagner Gast

    Hallo,
    ich habe mir vor 3 Tagen meinen ersten Mac gekauft. Es ist der Mac Mini Duo Core und ich habe gleich vom Händler 1 GB RAM einbauen lassen. Was mich extrem stört ist, dass gleich nach dem Hochfahren den Lüfter anspringt und dann läuft er bis zum Abschalten.Dabei ist es egal ob Programme laufen oder nicht. Der Lüfter ist im Vergleich zu meinem alten PC oder auch Notebook extrem laut. Ich habe bereits einige Berichte im Forum über laute Lüfter gelesen. Aber irgendwie nie eine endgültige Lösung gefunden. Aber ich denke es nicht normal, dass der Lüfter ständig unter Volllast läuft.

    Kann man da nun was machen oder muss ich mich damit abfinden ?
     
  2. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Hmm

    Ich hab mal irgendwie gelesen das dies nach dem Öffnen des Mac Minis passieren kann wenn man irgendwie das Gehäuse nicht richtig schließt oder so...

    Sollte er nämlich wirklich permanent unter Vollast laufen ist dies nicht normal. Ich habe auch einen und dieser Läuft nur unter Vollast wenn man Spiele startet und direkt nach dem schließen läuft er gleich wieder leiser..

    mfg Distrubtor
     
  3. Swagner

    Swagner Gast

    Danke...

    Dann werde ich den Rechner wieder zum Händler bringen ...
    Mal sehen was der dazu sagt.

    mfg

    SWagner
     
  4. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    Ja mach das, der wird dir schon helfen können denke ich.
     
  5. richiee

    richiee Gast

    Jau - auf jeden fall zum Händler bringen, der dir auch den RAM eingebaut hat. Mein mini schnurrt nur leise vor sich hin :]
     
  6. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    ja, meiner auch. Und ich habe mir 1 GB RAM selbst nachträglich eingebaut...
     
  7. Swagner

    Swagner Gast

    So Problem gelöst. War wohl ein nicht angeklemmtes Kabel für die die Lüftersteuerung. Der Service Mitarbeiter meinte, daß habe der Kollege beim Einbau des Arbeitsspeichers übersehen oder es nicht richtig befestigt. Umd beim abschließenden Funktionstest mit der Diagnose-CD konnte man das angeblich nicht feststellen, weil dabei immer der Lüfter läuft. Naja, wer's glaubt .... Aber man(n) kann mir als Frau ja viel erzählen. Und als Krönung nehmen die für den Einbau des Speichers noch 40 € ohne den alten zu verrechnen. Ich glaube, daß war das erste und letzte mal, daß ich dort was gekauft habe.
     
  8. macbike

    macbike Gast

    Das bei den Test CDs der Lüfter immer volle Touren fährt stimmt aber.
     
  9. Swagner

    Swagner Gast

    Mag ja sein, aber auch der Hardwaretest hatte einen Fehler angezeigt.
     
  10. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    hallo s,

    dass mit dem kabel fuer die lueftersteuerung stimmt - man muss dieses bei der ram-aufruestung beim intel-mini abstecken....und einige techniker vergessen wohl, es beim zusammenbauen anzustecken. und damit der intel-mini dann nicht den hitzetod stirbt, ist der luefter so eingestellt, dass er dann auf vollen touren laeuft.

    was die kosten fuer den einbau angeht: beim alten g4 mini waren 40 euro der blanke hohn, denn dort musste man nur das gehauese oeffnen und den ram-riegel austauschen. beim intel-mini ist die ram-erweiterung schon ein groesserer akt, denn man muss neben dem abklemmen der lueftersteuerung auch mehr ausbauen, um an den speicher zu kommen. ob das 40 euro wert ist, muss jeder selbst entscheiden - aber gegenueber dem alten mini eher gerechtfertigt. wobei dann der techniker auch nichts vergessen sollte - ein kleines entgegenkommen fuer seinen fehler sollte da schon drin sein.

    und was meinst du mit "alten speicher nicht angerechnet" - du hast also einen 1gb-riegel nachruesten lassen oder wie? denn das 512mb-modul kannst du sicherlich noch weiterverkaufen. wenn der haendler das einbehaelt dann hat er dich ueber den tisch gezogen!

    gruessles

    mucfloh
     
  11. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780

    Örm, naja. Wenn die sagen die bauen 1GB Speicher für 40 Euro an dann sollen die das machen. Aber dann kannste auch drauf bestehen DEINEN alten Speicher ausgehändigt zu bekommen. Lass Dich nicht über Ohr hauen und lies die Kaufmodalitäten noch mal durch. Wenn da nicht explizit sowas steht wie "...Austausch gegen Ihren alten Speicher erhalten sie 1GB für 40,-..." oder so, dürfen die den nicht einbehalten.
     
  12. Swagner

    Swagner Gast

    Die beiden 256 MB RAM-Riegel habe ich zurück bekommen. Aber wer will die schon haben. Ich könnte sie vielleicht für 1 Euro bei Ebay versteigern (viel Arbeit für wenig Geld)...
     
  13. Wudusoft

    Wudusoft Adams Apfel

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    522
    Warscheinlich software Problem

    Ich hatte auch das Problem das der Lüfter am Mac-Mini permanent lief.
    Bei mir war damit sofort schluss, als ich die Software Virex unter dem Ordner Startup Intems gelöscht habe.
    Sollte Virex bei dir installiert sein, ist es das bestimmt.Es gibt auch ein Deinstalierer.Einfach unter google suchen.
    Hoffe ich konnte helfen.
     
  14. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Das Problem ist, dass der Lüfter schon bei unter 50% Auslastung anfängt laut zu surren. Wenn nun eine Anwendung im Hintergrund permanent läuft muss sie im Betrieb nich tunbedingt bemerkbar sein und das System ausbremsen. Wenn diese Anwendung nämlich mit niedriger Priorität läuft, wie zum Beisppiel ein Virenscanner, nimmt sie sich nur die ganze Rechenzeit, sofern keine andere Anwendung (mit höherer Priorität) darauf Anspruch anmeldet. So scheint es also das der mini flüssig läuft und unausgelastet ist, faktisch steht er aber permanent unter Vollast, auch wenn nicht daran gearbeitet wird.
     
  15. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    An meinem Mac mini 1.50 GHz läuft der Lüfter nur bei eingelegter CD/DVD oder wenn ich ein BackUp auf meine externe FW HD mache (6 Meter langes Firewirekabel).
     
  16. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Hmm, nicht mal das bei mir. Aber er fängt ordentlich an zu surren, wenn ich etwas ausdrucke. Und das auf verschiedenen Druckern, daran liegt es wohl kaum. Der Druckerkrams in OS X scheint mir noch wenig optimiert und sehr stiefmütterlich behandelt zu werden.
    Ist insgesamt eh auch sehr langsam. Ausdrucke machen bei etwas komplexeren Dokumenten nach jeder Seite eine kurze Pause... das sollte auf einem 1.5Ghz G4 eigentlich nicht passierten nach meinem Geschmack.
     

Diese Seite empfehlen