1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Mini - iBook als 2 Display nutzen?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von robb, 22.09.05.

  1. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    nabend,

    ich weiß, es hört sich komisch an ;)
    also wie gesagt, ich hab hier nen mini und nen ibook. leider kann ich ja bekanntlich an den mini keine 2 bildschirme anschließen, doch auf grund meiner tätigkeiten, ps, illust. indesign, usw, wäre es echt von vorteil auf irgendeine art und weiße einen zweiten bildschirm zu bekommen.

    gibt es nicht igrendwie die möglichkeit, das display des ibooks als 2 display für den mini zu nutzen? vielleicht mit nem "remote lan" umweg oder sowas in der richtung?

    das wäre echt sehr hifreich! würde mich über jeden ansatz freuen!

    grüße
     
  2. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Es gibt da irgednwas, damit man nen zusätzlichen Bildschirm am iBook nutzen kann, der den Desktop erweitert und nicht spiegelt. Ob es sowas auch für den Mini gibt weiß ich nicht. ;)
     
  3. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    software?
    oder wie muss ich das verstehen?
     
  4. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
  5. Aber er will doch 2 Monitore anschliessen! Darum gehts!
     
  6. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Also ich verstehe dich so, als dass du den iBook-Monitor als 2. Bildschirm für den Mini benutzen willst. Oder? o_O
     
  7. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    richtig, genau das habe ich vor, bzw. versuche ich zu bewerkstelligen. der platz eines 17 zoll tft's ist auch sehr beschränkt :(
     
  8. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Huch, sorry. Hab da wohl was falsch verstanden. o_O
     
  9. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Würde mich auch mal interessieren. Man kann ja beide miteinander verbinden, z.B. über Airport, aber ob dir das als 2. Arbeitsfläche schon reicht?
     
  10. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    also es sollte schon so laufen, dass ich das ibook neben meinen tft stelle und als bildschirm erweiterung nutze. das heißt ich verlasse den tft nach rechts und bin plötzlich auf dem ibook, auf dem zb die ganzen photoshop toolbars liegen...
     
  11. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Abgesehen von der Frage, die sich bei mir auftut, warum du dir nen Mini geholt hast und jetzt versuchst, dein iBook als zweiten Monitor zu nehmen, obwohl das iBook und der Mini fast identische Leistungen haben, kann ich dir keider auch nict helfen. Warum benutzt du nicht einfach das iBook für alle deine Tätigkeiten und benutzt das TFT, welchen am Mini hängt, als Erweiterung für das iBook. Dann brauchst du keinen Mini mehr. o_O
     
  12. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    naja aber wer sagt, dass mein g3 500mhz ibook leistungsgleich mit meinem mini ist? ;) auf dem ibook kann ich nicht arbeiten , es ist viel zu langsam
     
  13. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Irgendwie habe ich genau das geahnt, als ich das eben schrieb. Verdammt! :p
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du könntest für das "Ein Desktop auf zwei Computern nebeneinander"-Problem mal osx2x testen, im Zusammenspiel mit VNC.

    <OT>
    Unter Windows gibt's hierfür das Programm MaxiVista. Leider nicht für den Mac.
    </OT>
     
  15. llothar

    llothar Gast

    Na ja er kann MacOSX runterschmeissen und Linux installieren.
    Mit ziemlich viel geduld kriegt man das mit X11 hin.

    Aber IMHO gibt es unter MacOSX nichts dergleichen.
    Tja da ist Windows dann halt doch besser für solche Spielereien.
     
  16. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    mmhh wie stellst du dir das demm vor. so wie ich das jetzt verstanden habe, kann ich mit der software, lediglich die maus- und tastatursteuerung von dem anderen rechner übernehmen, aber nicht das "serverdisplay" fortsetzen.

    ps: läuft bei mir anscheinend nicht. zumindest öffnet das programm nicht. ist vlt noch nicht tiger kompatibel...
     
  17. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... und wie soll man dann das VGA-Signal in das iBook einspeisen? ;)
     
  18. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Auch wenn Deine Antwort größtenteils nicht weiterhilft, enthält sie doch ein Körnchen Wahrheit: Mit X11-Programmen kann man in der Tat auch mit "Bordmitteln" ein Fenster von einem Mac auf den anderen verschieben. Und zwar durch entsprechendes Setzen der DISPLAY-Umgebungsvariable. Aber das ganze geht eben nur unter X11...
     
  19. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    also das ist natürlich genial ;) was kostet son ding?
     

Diese Seite empfehlen