1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac mini als MediaCenter?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Calimero, 01.11.06.

  1. Calimero

    Calimero Idared

    Dabei seit:
    01.01.06
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,

    da ich bei der Suche nichts gefunden habe meine Frage an Euch. Hat schon jemand mal einen MacMini als Mediacenter betrieben und wenn ja in welcher Ausstattung und wie war die Qualität in Punkto Grafikleistung?

    Hintergrund ist der, dass ich gerade von Windows nach Mac wechseln möchte, aber zu meinem MacBook Pro auch noch eine saubere Fernsehlösung suche - das soll heißen, Filme vom Fernseher aufnehmen und Abspielen, Festplatte mit Bildern und Musik füttern - auch abspielen etc. Internet wenn möglich auch gleich usw.

    Also die Eierlegende Wollmilchsau eben.

    Hat da jemand Tips und Erfahrungen für mich?

    Danke und Grüße

    Georg
     
  2. egg

    egg Cox Orange

    Dabei seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    100
    MacMini+Elgato eyeTV (SAT) an Röhrenfernseher, dazu externe F-HD 400GB
    funktioniert tadellos und einfach. (Besitzerin ist 70 Jahre alt)
    HD geht (nicht an Röhre)

    "Mangel":
    Der Rechner lässt sich nicht über Frontrow ausschalten. Man muss auf die Betriebssystemebene zum ausschalten. In Frontrow kann man nicht brennen.

    Die externe HD wird in der regulären Einstellung nicht schnell genug gefunden. D.h. ExeTV findet die Platte nicht sofort, schaltet auf die interne und findet natürlich dann das Archiv nicht. Lösung: HD muss vor dem Nutzer mounten. >Cocktail.app
    Man sollte auch unbedingt "Toast" haben. Mit dem arbeitet eyeTV zusammen.
    Tastatur und Maus sollten in Bluetooth sein. Sonstige Funklösungen (z.B. Logitech) haben zu geringe Reichweite.
    Der Rechner ist sehr leise. Man sollte die externe HD ohne Lüfter wählen.
    Die interne Platte ist sicher einfacher in der Handhabung, muss man halt öfter wegbrennen.
     
  3. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Empfehle Kombination aus Elgato EyeTV und MediaCentral Software. Letztere ersetzt FrontRow mit wesentlich mehr Funktionen und solange sie keine TV Aufnahmen sondern nur Wiedergabe über DVB-T Stick beherrscht als Ergänzung Eye-TV, welches auch Timeshift etc. unterstützt. Es ist aber davon auszugehen, dass Mediacentral bald auch eine Aufnahmefunktion bekommt. Mediacentral kann übrigens auch Laufwerke aus dem Netzwerk einbinden und so zum Beispiel von einem externen PC mit DivX Filmen etc. befüttert werden. Außerdem kann es über Frontrow aufgerufen und bedient werden.

    Achtung: Habe die Kompatibilitätsliste nicht im Kopf, aber ggf. darauf achten das beide Softwarepakete auch den DVB-T Stick unterstützen!
     
  4. contrast

    contrast Gast

    Ich habe ein Mac mini an einem MYRICA PQ42-1 Plasma mit EyeTV 310 und zum steuern Remote Buddy. Funktioniert alles tadellos auch in HDTV, einfach erst DVB-S1 und noch nicht DVB-S2 leider. Ich benütze am mac auch Ovolab Phlink um Aufnahmen in EyeTV per Telefon zu steuern. Für das ganze Licht im Haus benütze ich Indigo um alle Lampen und Geräte über den Mac zu kontrollieren und steuern. Das alles Läuft auf dem Mac mini Intel core duo 1.66Ghz mit 2Gb Ram. Um von der Küche aus darauf zuzugreifen und TV zu sehen ist ein Mac mini g4 mit Touchscreen installiert.

    Gruss
     
  5. Calimero

    Calimero Idared

    Dabei seit:
    01.01.06
    Beiträge:
    24
    Danke

    Ersteinmal ein herzliches Dankeschön an alle Schreiber! :)

    Also es scheint kein Problem zu sein und Ihr kommt wohl alle mit der doch etwas stiefmütterlichen Grafik des Mini zurecht. Dachte nämlich schon das dies Probleme machen könnte. Dann muss ich mal sehen ob ich einen günstig bekomme damit ich meinen ganzen Mist an Viedorecorder, ShowCenter und DVD Player entsorgen kann :)

    Das mit dem 42' LCD ist cool aber leider läuft mein Fernseher noch und ich habe auch keinen Raum mehr ohne somit muss ich wohl noch Warten bis einer die Grätsche macht. o_O

    Also Danke und wenn ich wieder Hilfe brauche, melde ich mich wieder - spätestens wenn ich die Hardware zusammen habe.

    Grüße

    Georg
     
  6. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Hallo Contrast
    Kannst DU mir sagen wo ich die Indigo herbekomme? Habe keinen Link gefunden.
     
  7. contrast

    contrast Gast

  8. Calimero

    Calimero Idared

    Dabei seit:
    01.01.06
    Beiträge:
    24
    danke

    danke für den Link, war sehr aufschlussreich. Denke aber halt dass so ein kleiner mac mini richtig gut unter den fernseher passt und evtl. mit einer elgato box für fernseh und co doch auch gehen sollte.

    Grüße

    Georg
     
  9. weebee

    weebee Gast

    Das stimmt schon. Der Link sollte dir nur zeigen, dass die Leistung des Mini mehr als ausreichend ist.

    Aber auch: Nicht das drumherum vergessen. Der Mini braucht ja auch noch ein Netzteil. Und wenn Du dann noch eine externe Platte kaufst (Filme brauchen viel Platz), die dann auch wieder ein Netzteil benötigt, dann wirds langsam unübersichtlich.
     

Diese Seite empfehlen