1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac mini als AccessPoint

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von tom1502, 13.03.07.

  1. tom1502

    tom1502 Gast

    Hi,

    folgendes hätte ich gerne:
    Den mac mini als Access Point(steht im Wohnzimmer). IP's sollen die Clients vom Router(DHCP) bekommen an den der mini per LAN angeschlossen ist. Verschlüsselt werden sollte es per WPA.

    Geht das? und vorallem wie?


    danke und gruß,

    tom
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    noch nie gemacht aber google 4ter eintrag brachte folgendes zu tage:

    Zunächst einmal muss die Airport-Karte konfiguriert werden. Dies geschiet über Apfel / Systemeinstellungen / Netzwerk, dort unter "Anzeigen" "AirPort" auswählen. Im Register "AirPort" darf keine WLAN-Konfiguration aktiv sein, AirPort soll sich standardmäßig automatisch verbinden. Zudem muss der AirPort im Register "TCP/IP" manuell mit einer (beliebigen) IP-Adresse und der passenden Netzwerkmaske konfiguriert werden. Die Felder für Router und DNS-Server müssen leer bleiben.

    Der zweite Teil der Konfiguration läuft über das Modul "Sharing" der Systemeinstellungen. Im Gegensatz zu Apples Original-Anleitung muss im Register "Dienste" das "Personal Web Sharing" nicht aktiviert sein, die Weiterleitung funktioniert auch ohne. Im Register "Internet" muss als gemeinsam genutzte Verbindung "Ethernet (integriert)" sowie aus der Liste der Netzwerkanschlüsse "AirPort" ausgewählt werden. Dann erfolgt die WLAN-Einrichtung des Software Acces Points über den Button "AirPort Optionen", hier sind SSID (Netzwerkname), Kanal, die Verschlüsselung und der Key einzugeben -- wobei leider nur WEP 64/128 zur Verfügung steht, kein WPA. Sind alle Einstellungen abgeschlossen, wird der Access Point über den Start-Button im Internet-Register des Sharing-Moduls gestartet.
     
  3. tom1502

    tom1502 Gast

    Danke für die Info!
    Funktioniert alles bis auf der IP-Adressbezug via DHCP vom Router... ne idee wie ich das hinbekomme?
    ifconfig eth1 auf m laptop sagt folgendes:

    Außerdem geht das mit WEP nicht(kann von meinem Laptop aus nicht verbinden), ohne verschlüsselung schon...
    WEis jemand wie man der kiste WPA beibringt, was ja auch egtl. state of the art ist...

    tom
     
  4. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ja, das problem hab ich auch, dass ichmit nem windows laptop bei eingeschalteter wep-verschluesselung nicht aufs netz komme (nicht mal eine tcp/ip-verbindung bekomme), ohne Wep aber schon. Beide Enden der Verbindung wollen exakt 5 oder 13 Zeichen haben.
     
  5. tom1502

    tom1502 Gast

    das mit den 5/13 zeichen hängt an dem 40/128 bit schlüssel... aber da scheint der mac was nicht korrekt zu handhaben... wobei auf WEP kann man getrost verzichten. Das dauert 15min das zu knacken!
    Kriegt man dem nicht WPA beigebracht???

    tom
     
  6. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Nein!
     
  7. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Auch mal mit 26stelliger Hex unter Windows probiert, bzw. bei Airportsharing entsprechendes 13stelliges Ascii-Kennwort als 26stelligen Hex angegeben?
    -> Link zu ASCII/HEX Umwandler
     
  8. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    jupp, die hex und ascii experimente hab ich auch schon gemacht. auch mit und ohne vorangestelltes $-Zeichen. Ermüdend und frustrierend.
    Kursiert nicht das Gerücht, dass mit Leopard auch an der Stelle nachgebessert wird?
     
  9. tom1502

    tom1502 Gast

    Na hoffentlich!!! KEIN WPA... ist ja wohl ein Witz... sry, aber darüber muss ich mich aufregen!

    tom
     

Diese Seite empfehlen