1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.mac lohnt sich das?

Dieses Thema im Forum "Chatprogramme & VoIP" wurde erstellt von KÜN-Mr90, 03.02.07.

  1. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Hallo,

    ich muss erneut um Nachsicht bitten, erstens weiß ich nicht ob das unbedingt in diese Kategorie passt und zweitens ist es durch aus möglich, dass ähnlich Fragen schon zu Hauf gestellt wurden. Allerdings erweist es sich als äußerst schwierig nach einem Suchbegriff wie ".mac" zu suchen :)

    Meine Frage"n" ist/sind eigentlich relativ simpel,

    Wer benötigt eigentlich einen .mac-account? Lohnt sich das denn überhaupt zu dem Preis, und ist für die 99€ gleich eine Familienlizen drin oder kostet das dann mehr?

    Die Situation bei uns ist wie folgt, mein Vater mein Bruder und ich sind Apple Nutzer auf den ersten Blick wäre ein .mac-Account sinnvoll, da man eine Videokonferenz abhalten kann und meinetwegen eine Hompage erstellen könnte, aber lohnt sich das wirklich, da die 99€ ja pro Jahr veranschlagt würden oder sehe ich das falsch?

    Wer von euch nutzt .mac, und was macht ihr damit?

    Das sind meine Frageno_O

    hoffe auf Antwort

    mfg
    Stefan
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Also Videokonferenz geht mit iChat auch ohne .mac (einfach nen AIM-Account anlegen, ist kostenlos [AIM=AOL Instant Messenger]).

    Webspace für eine eigene HP bekommt man woanders günstiger - je nachdem, was man vorhat. Und je nach ISP hat man den eh schon mit drin (z. B. bei T-Online).

    Der hauptvorteil der .mac-Geschichte ist IMO die enge Verzahnung mit Mac OS bzw. den iLife-Programmen - es ist halt ganz einfach bequem. Aber das war mir bisher keine 99€/Jahr wert.
     
  3. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    So wie ich das sehe, gibt es einfach nur viele Leute, die unbedingt ein .mac in ihrer Mailadresse haben wollen, weil es total schick aussieht. Kokolores.
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Ich habe .Mac, muss aber nicht dafür bezahlen. Was mir an .Mac gefällt: Die Synchronisation all meiner Macs über ein simples Interface, die Integration von lokalem Mail, lokalem Adressbuch und des Webfrontends für unterwegs. Was mich stört: relativ häufig irgendwelche Probleme mit einem oder allen Diensten, insgesamt langsamer Datenfluß.

    Fazit:
    Müsste ich 99,- Euro für .Mac ausgeben, würd ich's mir mehrmals überlegen, ob's das wert ist. Zur Synchronisation gibt's diverse Alternativen, Chatten kann man auch mit ICQ, Skype und Konsorten, (viel flexibleren) Webspace natürlich auch an jeder Ecke. Wobei es ja des öfteren bei eBay recht günstige Freischaltcodes gibt - von daher würde ich, wenn ich .Mac kaufen wollte, dort auf jeden Fall mal vorbeischauen.
     
  5. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Ok vielen Dank für die Antworten.

    Ich denke auch, dass das zu teuer ist,
    und werde mir das noch einmal reiflich überlegen:)

    gruß Stefan

    EDIT: wäre trotzdem nett wenn ncoh andere Leute die .mac nutzen ihre Erfahrungen posten würden.
     
  6. kasei

    kasei Gast

    Wie kommt man dazu? :)

    Kasei
     
  7. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    indem man es sich von der mutti zum geburtstag schenken lässt.
     
  8. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hallo,

    billiger geht es via www.ebay.com <- US Seite.

    Gruß
     
  9. Power

    Power Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    172
    Du kannst ja .Mac auch 2 Monate kostenlos ausprobieren.

    Mein Fazit:

    Ist schon ne feine Sache .Mac --> E-Mail Adresse mit @mac.com am Ende, iDisk zum Backup und Synchronisation und die Integration in iLife!

    Jedoch sind 99€ pro Jahr VIEL ZU VIEL und nicht mehr der Zeit entsprechend! Wenn man mal mit der Konkurrenz vergleicht, wird es schleunigst Zeit die Preise anzupassen.

    Ich hätte da vollgende Vorstellung:

    1) .Mac BASIC --> kostenlose @mac.com E-Mail Adresse für alle Mac besitzer
    2) .Mac PREMIUM --> Dasselbe wie .Mac zur Zeit für 49€ im Jahr

    Ich denke, so könnte Apple viele neue .Mac Kunden gewinnen, aber leider hab ich ja nix zu sagen... :-D
     
  10. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen mit der Bemerkung, dass man auch einen .mac Account für iChat kostenlos bekommen kann. Dazu holt man sich einfach den 60-Tage-Testaccount. Die Möglichkeit, iChat damit zu benutzen und der Accountname laufen nämlich nicht nach der 60 Tage Trial ab, sondern bleiben bestehen. Egal wie lang.

    Ich hab damals einen vollen .mac Account von einem Forummitglied abgekauft, der diesen auch über eBay ersteigert hatte. Hat rund 60 Euro gekostet. Wenn man's monatlich runterrechnet sind das dann 5 Euro und das fand ich gerade noch vertretbar. Mehr würd ich dafür auch nicht ausgeben wollen, wobei die Features schon echt nett sind und man sich schnell daran gewöhnt.

    Viele Grüße,
    Leonardo
     
  11. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    zu teuer
    zu langsam

    ich habe den 2 Monats Test gemacht und fand es schon ganz nett

    aber nur 1 Email Adresse und zu wenig Speicher für 100 €

    50 € im Jahr mit mehreren GB Speicheplatz und mehreren E-Mail Adressen fände ich in Ordnung
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    tatsächlich ... hab das grad getestet und meinen 1 Jahre alten .mac Testaccount in Adium eingetragen ... und er geht tatsächlich noch immer ... cool
     
  13. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    S' liegt daran, dass .mac auch nur ein billiger AIM Account ist. Und AOL löscht keinen AIM Account. Nie. Never.
    Find ich manchmal blöd, hab so nen alten Account rumgammeln, den möchte ich gern aufräumen, aber andererseits kann so klar weniger "Hijacking" mit Accounts betrieben werden.
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

    Schaust Du in meine Signatur, siehst Du, dass ich "Apple Distinguished Educator" bin. Neben ner Menge Arbeit hat das auch angenehmen Seiten - z.B., dass man .Mac von Apple gestellt bekommt.
     
  15. kasei

    kasei Gast

    Interessant! :)

    Wie bist Du Apple Distinguished Educator geworden?

    Ich wusste bislang gar nicht, dass es so etwas gibt... ;)

    Kasei
     
  16. MikeBuGi

    MikeBuGi Jonagold

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    23
    Also ich finde am .Mac den Abgleich meiner Daten ganz gut, denke aber nicht das ich nach dem Jahr es noch mal verlängern werde.

    Gibt es andere Angebote wo meine Daten auch abgeglichen werden? Also nicht nur die E-Mails, sondern auch Favoriten - FTP- usw.
     
  17. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Meiner Meinung nach ist .mac leider zu teuer... Ob Apple aber daran mal was ändern wird frage ich mich aber schon.


    Mal sehen...



    Doc...
     
  18. cyrus

    cyrus Gloster

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    62
    Ich hab nen familienaccount für umgerechnet 60 € auf ebay.com bekommen. Ihr müsst keine Versandkosten oder ähnliches bezahlen..war total easy :)
     
  19. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Lässt sich eigentlich auch ein bestehender Testaccount per bei ebay erworbenem Freischaltcode verlängern, oder geht das nur wenn man einen neuen Account einrichtet?

    Auf der einen Seite würde ich .mac ganz gerne behalten. Die Sync und Sharing Funktionen sind ja schon ganz nett, aber 99€ ist definitiv zu teuer. Als Webspace finde ich es eigentlich unbrauchbar, was will man schon mit so einer Domain anfangen? Das die email Adresse nicht verfällt wäre eigentlich ein weiterer Grund auf einen bezahlten Account zu verzichten - in echt hin und her gerissen. Ich würde jetzt mal sagen 5 € im Monat wäre meine Schmerzgrenze. 99 werde ich definitv nicht ausgeben.
     
  20. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ich hab vor 2 Wochen bei ebay für 69 € einen Code gekauft und meinen alten Testaccount damit für 1 Jahr freigeschalten

    nutze die
    - die Webgalerie über iPhoto,
    - die Mail-Adresse und
    - den Homepage-Upload direkt aus iWeb
    - die iDisk für Backups
     

Diese Seite empfehlen