1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MAC-Files mit PC auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von enginEAR, 27.06.06.

  1. enginEAR

    enginEAR Gast

    Hallo.

    Im Moment benutze ich meinen PC noch als Backup-Medium für meine Pro Tools Sessions, und brenne diese dann auch auf DVD runter (da mein PowerMac 9600/300 als reine Audiomaschine ohne sämtlichen Schnickschnack läuft ist dies meine einzige Möglichkeit DVDs etc. zu brennen). Bei einer Session habe ich allerdings bemerkt, das der MAC die gebrannten Files nicht mehr lesen kann und mir nur ein 'PC' Icon anzeigt. Sind diese Files nun verloren (da der PC auch nichts damit anfangen kann)? Wie kann ich unter Windows XP Pro mit NERO meine MAC-Files so brennen, das der MAC diese zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder lesen kann?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    -MD
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Ohrmaschine,

    Am "sichersten" ist das Erzeugen eines Images am Mac (unter zuhilfename des Festplattendienstprogramms), welches Du nach und nach mit Deinen Daten befüllst. Ist es "voll", konvertierst Du's mittels Terminal in ein "PC-kompatibles" Image (suche dazu hier die entsprechenden Threads) und öffnest es am PC mit Nero als ebendies, also als Image.

    Mittels "Toast" am Mac ist es nach meiner Erfahrung noch einfacher - da hier wohl ein Konvertieren nicht notwendig ist. In Toast eine "Daten DVD ertellen", befüllen und als Image sichern. Die Erweiterung in ISO umbenennen, ab auf den PC, in Nero öffen und brennen. Fertig.

    Nichts für ungut, aber die Suchfunktion hier im Forum dürfte mindestens einen Thread zu diesem Thema zu Tage fördern ;).


    Aron
     
  3. enginEAR

    enginEAR Gast

    Hallo Aaron.

    Vielen Dank für Deine Antwort. Da ich 'betriebssystem-technisch' absolut nicht weiß was Sache ist (mein Fokus liegt beim Aufnhemen von Musik und wenn mein System einmal läuft lasse ich es meistens dabei *g*), wäre ich Dir dankbar, wenn Du mir noch eine kleine Hilfestellung in Bezug auf das angesprochene Dienstprogramm geben könntest.

    Mein Mac hat keinen DVD-Brenner, sondern nur einen YAMAHA CD-Brenner, der kaum einen der neuen im Handel erhältlichen Billig-Rohlinge erkennt und wenn, dann noch fehlerhaft brennt (frag mich nicht was da schiefläuft *g*). TOAST habe ich allerdings, und wenn ich damit nur ein IMAGE erstellen muss, dann dürfte das klappen. Wie bennene ich eine Erweiterung in ISO um? So, das war es erstmal an Fragen.

    Vielen Dank für Deine/Eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen