1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac-Festplatte versehentlich mit NTFS formatiert

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Raphi, 12.12.06.

  1. Raphi

    Raphi Granny Smith

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    17
    Hallo Leute,
    hab ein grosses Problem: Ich wollte an meinem iMac Core 2 duo per Bootcamp Windows installieren und hatte währenddessen mein Powerbook G4 1,5 Ghz per Target-Modus (FireWire) am iMac hängen.

    Nun habe ich versehentlich unwissend leider während der Windows Installation die Powerbook-Festplatte mit NTFS formatiert.

    Und jetzt wird gar nichts mehr erkannt am Powerbook! Auch Data-Rescue kann die Platte nicht scannen (im FireWire Target Modus) von meinem zweiten Titanium Powerbook, kommt offensichtlich mit NTFS nicht zurecht.

    Hilfe, was kann ich noch tun? Sind meine wichtigen Powerbook-Daten rettungslos verloren oder weiss jemand Abhilfe?

    Eine Neuinstallation mittels MacOS X-Start-DVD am Powerbook ist möglich. Aber dann sind wohl auch alle meine Daten weg...

    Gruss
    Raphi
     
  2. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    ich befürchte das es da für deinen daten war, wenn keine sicherung anderweitig mehr existiert... :(
     
  3. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Kann Windows nicht zugriff auf die NTFS Platte nehmen??? Klingt zwar eigenartig das Windows ne Lösung ist, aber vielleicht ist sie ja in diesem Fall!
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es hat die Platte formatiert. Also ist das Dateisystem neu angelegt worden (und die Daten vorher gelöscht) Evtl. könnte man was machen wenn nur eine Schnellformatierung durchgeführt wurde, könnten Professionelle Tools, bzw. ein Unternehmen es retten (es kommt habe darauf an, ob sich der Aufwand lohnt)
     
  5. Raphi

    Raphi Granny Smith

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    17
    Herzlichen Dank für alle Tipps.

    Stand der Dinge ist inzwischen, dass ich das PB im Target-Modus (Taste T beim Start) gestartet habe und per Firewire an meinem alten Titanium PB gemountet habe. Dann mit dem Festplattendienstprogramm die PB Platte in HFS+ formatiert.

    Danach mit Data Rescue II die PB Platte gescannt. Ergebnis: die wichtigsten Daten konnte ich wieder sichtbar machen und auf einer anderen Platte sichern.

    Allerdings gibt es jetzt ein anderes Problem: Die Dateien erscheinen zwar mit den korrekten Icons. Aber wenn ich die Datei dann öffnen will, kommt jedesmal der Fehlerhinweis: Datei konnte nicht geöffnet werden.
    Gibt es da so etwas wie ein Reparaturprogramm für Dateien?
     
  6. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Hab da nicht so viel Ahnung von dem, aber kann es vielleicht sein das du Verknüpfungen wiederhergestellt hast?
     

Diese Seite empfehlen