1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac auf Windows?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Pfanddose, 08.10.05.

  1. Pfanddose

    Pfanddose Gast

    Sau blöde Frage:

    Kann ich das Apple Mac Betriebssystem auf Windows Computer/Laptop laden? ...oder kann man das Apple Betriebssystem nur abspielen wenn man ein iBook etc. hat?

    ich weiß es is ne blöde Frage, aber ich bin Anfänger, Neu hier und kenn mich überhaupt nicht aus! also bitte nicht schlagen o_O
     
  2. supermario

    supermario Gast

    es gibt keine blöden fragen...
    wozu soll denn macosx auf einem winpc laufen?
    apple bietet hard- und software in einem paket und das sollte auch so bleiben!
     
  3. Pfanddose

    Pfanddose Gast

    wusste ich nicht! da ich mir nicht extra ein Apple PC kaufen möchte, dachte ich mir dass man mittels einer CD das WIN XP System runterschmeißen könnte und dann das andere drauf laden!
     
  4. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    kurz:
    NEIN...

    lang:
    NEEEEEEINNN...
     
  5. Pfanddose

    Pfanddose Gast

    ok, dann hat sich das ja erledigt! dann werde ich mir wohl doch ein iBook kaufen:-D , dann hab ich wenigstens was gescheites!
     
  6. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    hi

    hast ja schnell den richtigen weg erkannt;)


    gruss O
     
  7. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    Doch das geht-mittlerweile wird das beeits von taiwanesischen Staßenhändlern komerziell genutzt

    Zuerst muss man eine Developer CD bekommen(natürlich nur indem nam Developer wird)
    Bei meier Kiste mir hats leider nicht funktioniert-hab den Bootvorgang aber bei einem Freund gesehen (sein kommentar:das bootet ja noch schneller als WINXP)
    Bei mir kommt immer ein Bild (hintergrund:Blau mit gr Power off zeichn) dass ich den PC neustarten soll-jedoch ist dann wieder das selbe


    LG Ram(der sich die wartezeitzeit von seinem bestellten 15PB verkürzen wollte)
     
  8. kieni110

    kieni110 Alkmene

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    33
    Guten Abend,

    es haben mal Leute mit Emulatoren versucht MacOSX auf einem PC zu installieren. Der Erfolg blieb aus. :-D

    Auch wenn in Fernost derartige Produkte aufgetaucht sind, die wohl auf einem PC laufen sollen, kann das nur Stückwerk sein.

    MacOSX auf einem MAC
    Windows auf einem PC

    Sonst nichts...BASTA! :cool:
     
  9. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    ...so isses :p
     
  10. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Hi

    Das ist leider nicht ganz richtig :p Ich habs geschafft OSX auf meiner Platte mit PearPC zu installieren, hat zwar nicht wirklich viel bewirkt, hab es aber eher aus Neugier gemacht. Weder Internet noch iTunes haben funktioniert, ausserdem war es saulangsam.

    Ausserdem gibt es ja wie gesagt auch die Möglichkeit OSX mit der DeveloperVersion auf einem handelsüblichen PC zu installieren. Das ist aber anscheinend ziemlich kompliziert und wenn man kein Developer ist auch illegal. Und ausserdem ist es ja sowieso ablosut sinnlos OSX auf einem PC zu installieren :D

    Hier noch ein Screenshot wie ich bei mir OSX installiert habe

    gruss

    PS: Nicht meckern wegen dem IE, die Seite hatte damls Probleme mit dem Firefox :p
     

    Anhänge:

  11. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    Ich habs auch mit ppc mal gemacht-zuerst kompliziert
    doch dann hab ich eine modifizierte Version verwendet mit der gings ohne jegliche Konsolenarbeit
    fast wie chery os(isses ja auch-nur das es nacher funktioniert)
    alle dies interresiert solln mal auf ppc.net gehen-freundliches Forum
     
  12. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    bei ppc.net landet man bei der Pasadena Presbyterian Church :D
    Würde das aber mal gerne ausprobieren, wo ich ja hier noch eine alte Dose rumzustehen hab...
     
  13. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
  14. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Es ginge natürlich auch so :innocent:
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Wieso soll das ein Problem sein, einen Mac auf eine Windows-Dose zu installieren?
    Windows-Rechner flach auf den Boden legen, Mac drauf installieren.
    Kippt, wackelt und hat Luft, wie man so zu sagen pflegt.
    Und man muß sich nicht so bücken, wenn man an die CD-Schublade will, um sein Bier abzustellen.
     
    mullzk und mathilda gefällt das.
  16. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787

    Doch:

    Linux auf einem Mac
    Linux auf einem PC

    Der Beitrag von MacAlzenau ist ja wohl der geilste.
     
  17. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    OS X läuft ohne Frickelei problemlos auf dem PC, die Developer-Versions-DVD ins Laufwerk, identischer Installationsablauf wie beim Mac, danach läuft die Kiste sauber und rund ohne Probleme, nur halt noch nicht mit allen Treibern, und "fremde" Programme laufen noch garnicht, sind halt noch nicht entsprechend modifiziert, per universal binary.

    Auf dem Pentium 4 mit 2 Ghz und nur 256 RAM, auf dem ich das vor 2 Wochen mal gesehen habe, lief OSX rattenschnell....(nur der DVD-Brenner wurde nicht erkannt, alles andere schon)
    Ich hoffe ja, dass das mal offiziell wird, dann hat Billy ordentlich was zu knabbern mit seinem Vista......
     
  18. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Stimmt alles nicht.

    Es gibt eine OSX x86 Version. Soweit klar. Um diese nativ (also direkt auf dem PC) zu installieren, braucht man diverse Hacks. Diese muss man mit teilweise gar nicht so unkomplizierten in das OSX86 ISO einbinden. Hat man dann aber nicht die richtige Hardware (SSE3 Prozessor, Intel GMA900 Grafik) läuft es scheiße, hat man keinen SSE2 Prozessor kann man es sowieso vergessen. Auf einem meiner "alten" PC's habe ich die (fast) neueste OSX x86 version installiert, und es läuft kein Sound, kein Netzwerk, sogar ddie mitgelieferten Programme stürzen oft ab usw....
    Dazu unterstützt der Grafikkartentreiber kein CI, Quartz und kein openGL. Die grafische Oberfläche kann man daher mit einem anderen Grafikchip als dem GMA900 vergessen. Es ist noch viel Terminalarbeit zu leisten usw..

    Deine Beschreibung kann nur bei einem Developer Transition Kit stimmen, da es mindestens einen NO-TPM Patch braucht, um OSX zu installieren.

    Ich rate somit jedem, der OSX haben will, sich einen Mac zu kaufen.

    Weitere Info's: www.osx86project.org

    mfg,
    Lars
     

Diese Seite empfehlen