1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lüfter geräusch unter Windows

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von choda, 09.03.07.

  1. choda

    choda Gast

    Hi
    spiele mit dem Gandanken mir ein Macbook zuzulegen, wahrscheinlich das kleine mit 1,83 Ghz. Aufgrund diverser Programme werde ich um eine parallele Windowsinstallation per bootcamp wohl nicht herumkommen. Das soll ja wie ich in zahlreichen Beiträgen hier im Forum gelesen habe kein sonderliches Problem sein.
    Habe zahlreiche Tests zum Macbook gelesen, und bei einem wurde erwähnt die Lüfter Geräusche unter Windows sein ziemlich störend, also deutlich mehr als unter Mac OSX (finde leider die url grad nicht mehr, sonst würd ich sie mal posten)... sollte da was dran sein, dann wäre das natürlich das aus für meine Macbook pläne!
    Jetzt wollt ich mal fragen was so eure Erfahrungen mit der Geräuschkulisse unter Windows sind? Unter Max OC wäre natürlich auch interessant ;)

    Gruß Choda

    PS: Geht mir natürlich blos um die Lautstärke bei geringer Belastung wie z.B. einfache Office Anwendungen, dass der Lüfter bei nem 3D Spiel ordentlich arbeiten wird is eh klar.
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Herzlich willkommen im AT.
    Also: Im gegensatz zu ziemlich allen "normalen" PC-Notebooks ist die Lüfterkulisse auch unter Windows erträglich. Unter OS X hör ich halt keine Lüfter und da ist man halt verwöhnt.
    Zum anderen: Wenn Du dir einfach Parallels Installierst, läuft Windows nur in der VM und daher wird das Lüftermanagement weiterhin von OS X gemacht. Du willst wegen office Windows installieren? Na da würde ich eher office:mac besorgen.
     
  3. kasei

    kasei Gast

    Auf meinem MacBook Pro führt Windows XP unter Parallels dazu, dass die Lüfter hörbar laufen… nicht laut, aber hörbar… beim gewöhnlichen Arbeiten mit OS X hingegen laufen sie selten hörbar.

    In diesem Zusammenhang: Ist ein MacBook überhaupt leistungsstark genug für Windows XP unter Parallels? Viele schwärmen zwar davon, Windows XP sei unter Parallels sogar schneller als direkt installiert, aber das entspricht nicht meinen Beobachtungen auf x Systemen, wo Windows XP unter Parallels jeweils zwar gut läuft, aber nicht so flüssig wie mit einer direkten Installation (was auch Sinn macht, man lässt schliesslich OS X plus Parallels plus Windows XP laufen).

    Kasei
     
  4. wacs.ac

    wacs.ac Gast

    Lüftergeräusche vom MacBook Pro habe ich erst bemerkt, als ich die ersten intensiven Berechnungen laufen ließ. Bis dahin, mit normalen Ofice-Anwendungen und Installationen hatte ich nie einen Lüfter gehört und ging davon aus, dass das Gerät überhaupt keinen habe. Wie das unter MacOS ist weiß ich nicht. Praktisch läuft der Mac nur als Dose. Aber eben als die bessere Dose, die zudem auch noch preisgünstiger war als entsprechende Windows-Dosen.

    Und dazu gehört auch, daß der Lüfter geregelt ist und nicht einfach immer nur ein und ausgeschaltet wird.
     
  5. sortenreyn

    sortenreyn Empire

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    84
    jaja, windows brauch man nur via vm auf dem mac installieren und da läuft es dann noch besser. ist ja auch kein wunder bei so tollen computern.
    also der lüfter vom macbook läuft hier beim primitiven spiel "siedler von catan" auf voller leistung. und mir viel zu laut.
     
  6. afroninja

    afroninja Alkmene

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    30
    Habe ein weiße mac book 3.1,intel core duo prozessor 2.2ghz.

    Habe vista installiert ,treiber auch usw.Lief alles prefekt ohne ständiges turbinengelüfte.Habe ziwschen durch CS installiert und gezockt .Dann nach einigen wochen viel mir auf dass die Lüfter voll durchdrehen,auch schon beim booten.Habe aauch ein paar vista uppdates installiert .

    N
     

Diese Seite empfehlen