1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lohnt sich als Einsteiger FileMaker 6?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von joe024, 29.08.05.

  1. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Hi!
    Ich kann günstig FileMaker 6 bekommen. Allerdings ist ja die neue version 7.0.

    Lohnt es sich trotzdem, damit zu arbeiten (will mir eine Patientenverwaltung aufbauen)?
    Gibt es evtl. Probleme, die Dateien später mit Version 7 zu öffnen?
    Oder alles grenzenlos kompatibel o_O
     
  2. Alpspitz

    Alpspitz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    302
    Ich empfehle einen Blick auf die FAQ bei Filemaker.de.
    Ich selbst hatte keine Schwierigkeiten mit der Nutzung von FP6-Dateien in FileMaker Pro 7. Andererseits gab es, als FMP 7 auf den Markt gekommen ist, durchaus unterschiedliche Rückmeldungen, die auch von eingeschränkter Kompatibiltät berichteten.
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Es kann schon zu Problemen kommen wenn du die Daten im Filemaker 7 öffnest. Du musst Sie nämlich in eine .fp7 Datei umwandeln. Was aber automatisch geschieht. Aber warte doch noch ein bischen es kommt bald FM8, und das soll angeblich ziemlich viele Verbesserungen haben. Und so teuer ist Filemaker auch nicht.

    Gruß Schomo
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    FMP 6 macht eigentlich nur Sinn, wenn Du eine bestehende Lösung hast, die Du nicht sofort auf 7 migrieren willst - das ist nämlich u.U. mit etwas (reichlich) Anpassungsarbeit verbunden.

    Wenn Du rock-bottom neuentwickelst nimm gleich FMP 7.

    Gruß Stefan
     
  5. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Nu ja, dann warte ich wohl doch noch etwas.
    Ich will mir die Db so Stück für Stück aufbauen.
    Dazu kommt dann noch eine zweite DB, quasi als "Privatpschyrembel".
     

Diese Seite empfehlen