1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logo aus FreeHand als DXF- oder DWG-Format liefern?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von konradtönz, 26.09.05.

  1. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Hallo allerseits.

    Ein in FreeHand erstelltes Logo (bestehend aus Vektoren und Text) soll auf ein Schild aufgebracht werden. Eine der Möglichkeiten wäre das "Auslasern" aus einer Edelstahloberfläche. Ich habe nun die Anfrage erhalten, ob ich das Logo zu diesem Zweck als DWG- oder DXF-Datei liefern könnte.

    In der Exportfunktion von FreeHand finde ich beide Dateiformate nicht. Welche Möglichkeiten habe ich? Welches Dateiformat könnte ich alternativ schicken (welches eignet sich am besten zur Konvertierung in eines der besagten Formate)?

    Vielen Dank für eure Hilfe und einen guten Start in die Woche.
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    das sind Autocad-Dateien. Aber ob es Dir jetzt hilft o_O. Sitze gerade nicht vor meinem eigenen Rechner, kann erst heute abend nachschauen, bis dahin hat Dir sicher ein anderer geholfen. Soweit ich weiß, kommt Freehand aber mit dxf-Dateien klar. Kannst Du die Datei ganz sicher nicht dahin exportieren? Ansonsten müsste auch EPS gehen. Wie gesagt, kann gerade nicht nachschauen.

    Gruß,
    Michael
     
  3. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Importieren in FreeHand ist offenbar möglich. Das Exportieren aus FreeHand als DWG oder DXF leider nicht, jedenfalls finde ich die Dateiformate nicht in der Liste der Exportformate.
     
  4. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    Bei Freehand bin ich mir auch nicht sicher, ob es das kann. Auf Freehandsource.com habe ich keine Extension gefunden. Du könntest jetzt noch experimentieren, ob es z.B. mit Cadintosh ginge. Auf jeden Fall geht es aber mit CorelDraw und mit Illustrator, zur Not mit einer Demoversion. Es gibt verschiedene DXF Formate/Versionsstände. Du wirst am besten mehrere Versionen mitgeben müssen. Wenn gar nichts geht, kurze PM. Ich sehe gerade, mit Canvas geht es auch (Import EPS, Export DXF, Link http://www.acdamerica.com/german/products-x/x/features-benefits/file-support/ie-file-support.html). Auch hier vielleicht eine Demo probieren, oder gleich kaufen: Auf der verlinkten Seite gibt es Canvas für 105 Dollar, das wären unter 100 Euro (kostet sonst so 300 Euro) http://www.acdamerica.com/german/purchase/acd-store/acd-store-canvas-x.html
     
  5. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Erst einmal danke iwo.
     
  6. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    illustrator schreibt und liest dwg und dxf...
     
  7. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Danke, jesfro.

    Leider habe ich nur FreeHand. Aber aus Interesse:

    1. Das bedeutet, dass ich meine Datei aus FreeHand in eine Illustrator-Datei exportieren müßte und aus Illustrator wiederum als dwg oder dxf?
    2. Hätte ich bei einer solchen Vorgehensweise mit Qualitätsverlusten zu rechnen?
     
  8. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ja, erst von freehand zu illustrator konvertieren und dann in illustrator als dwg oder dxf abspeichern.

    nein, es sind keine qualitätsverluste zu erwarten, da es sich um eine vektordatei handelt...
     
  9. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    Im Prinzip geht es jetzt darum, das Logo in ein Programm zu bekommen, das DXF Dateien erzeugt (mit DWG habe ich nicht so gute Erfahrungen gesammelt). Das sollte über das EPS Format gehen. Illustrator ist darüberhinaus in der Lage, ältere Freehand Formate zu platzieren. Aus dem gewählten Programm dann Export als DXF. Vermutlich wird das ganze Objekt nur aus einfachen Pfaden bestehen. "Qualitätsverluste" (hier im Sinne von Interpretation der Pfade) würde ich erstmal nicht erwarten. Irgendwelche Spezialeffekte sind doch nicht benutzt worden? Problematisch könnte evtl. sein die Interpretation der DXF Dateien sein, abhängig von der DXF Version beim Emfänger.
     
  10. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Vielen Dank für die Hilfe. Für euch einen schönen Abend.
     

Diese Seite empfehlen