1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lösung für Windows Netzwerk GDI Drucker am Mac

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von MeisterPetz, 07.11.06.

  1. Hallo,

    dieser Forumsteil ist ja ziemlich voll mit Problemen mit Druckern, die an Windows Hosts hängen und auf Grund des Treibers nicht vom Mac erreichbar, bzw. nutzbar sind. Auch ich hatte Probleme, meinen Epson AcuLaser C-1100 (ja, schlagt mich, als ich den kaufte, wusste ich noch nicht, dass ich vom Mac drucken würde wollen ;) ) zu überreden, mit dem Mac zu kommunizieren.

    Die gute Nachricht: Ich habe es mittlerweile hinbekommen, der Drucker druckt jetzt einwandfrei.

    Ausgangspunkt ist diese Webpage:
    http://mywebpages.comcast.net/heretrythis/hp3100/psemuxp.html

    Folgt man diesen Anweisungen, ist der Epson voll unter Mac OsX nutzbar, allerdings nur unidirektional, was die Druckereinstellung etwas einschränkt. Möchte man eine andere Konfiguration einstellen, muss man diese leider am PC durchführen, an dem der Drucker angeschlossen ist, aber immerhin man kann drucken, was schon mehr ist, als vorher möglich war.

    Drucker, die an einem Router/Printserver angeschlossen sind, aber keinen netzwerkfähigen Treiber vom Hersteller mitbekommen haben (so wie mein Epson :( ), müssten auf die selbe Art funktionieren, allerdings muss der Drucker mit seinem nativen Treiber zunächst am PC als Netzwerk Drucker konfiguriert sein und problemlos drucken können. Da der Host PC, also der Rechner, auf dem Ghostscript und der Druckertreiber installiert ist, dann aber immer laufen muss, ist der Sinn eines Printservers etwas reduziert. Der Drucker kann dann auch gleich direkt am Host hängen.

    Fragen beantworte ich gerne.
     
  2. Ich habe hier zusätzlich noch eine PDF angehängt, in denen die Schritte detaillierter für den Epson AL C1100 beschrieben sind.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen