1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löschen von Dateien unmöglich

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gp., 14.01.06.

  1. gp.

    gp. Gast

    Nach dem Download von google earth für mac kann ich keine Datei mehr löschen. (MAC OSX 10.4.4).Wenn man eine Datei in den Papierkorb bewegen will, verschwindet der Ordner bzw. das Fenster, aus dem man die Datei herausbewegt, der Papierkorb wird aber nicht gefüllt. Das Fenster ist dann geschlossen, aber alle Dateien sind noch vorhanden. Das Tastaturkürzel für den Papierkorb zu verwenden hilft auch nicht.
    Kann sich das jemand erklären oder weiß jemand, wie das Problem zu lösen ist?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin gp.

    das klingt ja schräg. Hast du schon mal die Festplattenintegrität geprüft? Ansonsten fällt mir da auch nichts zu ein.


    Gruss KayHH
     
  3. gp.

    gp. Gast

    Erste Hilfe hilft nicht

    Ja, ich habe schon die Erste Hilfe benutzt, die Rechte reparieren lassen und versucht das Volume zu reparieren. Bei dem Versuch, das Volume reparieren zu lassen kommt aber die Fehlermeldung: "Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden".
    Gibt es irgendetwas, was man tun kann, außer Neuinstallation?
     
  4. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Schliesse mich an mit Silver Keeper Resten. Gibt es nicht einen Terminal Befehl für endgültiges löschen? Der Papierkorbinhalt wird bis auf Silver Keeper geleert.

    bin fündig geworden
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast


    Hast du das Festplattendienstprogramm von der Installations DVD ausgeführt? Wenn nein starte von der Tiger DVD und repariere die Festplatte von dort.

    Andere Alternative ist den Rechner neu zu starten und nach dem Gong die Tastenkombination Apfel + S gedrückt zu halten bis schwarzer Hintergrund mit weißen Text erscheint.
    In der da jetzt zu sehenden Eingabezeile tippst du "fsck -f" ohne Anführungszeichen ein
    (- liegt hier auf ß) und bestätigst mit Enter.
    Dann rödelt er eine gewisse Zeit und spuckt am Ende ein OK oder ein Modified aus, wenn er fertig ist tippst du "reboot" ein und enterst das Ganze.

    Damit hast du die Erste Hilfe im Single User Mode ausgeführt, berichte bitte ob er Fehler gefunden / behoben hat.
     
  6. gp.

    gp. Gast

    Löschen unmöglich

    Habe jetzt alles durchprobiert: Erste Hilfe von DVD Rechte reparieren, Erste Hilfe von DVD Volume reparieren, abgesicherter Modus, single user Modus fsck -fy. Er hat dabei keine Fehler mehr gefunden. Nichts ändert sich, ich kann immer noch keine Dateien löschen.
    Eine Neuinstallation des System ist auch schwierig, weil ich auf 10.4.4 aktualisiert habe, aber nur eine DVD mit 10.4.0 habe. Also müsste ich die ganze Festplatte löschen, die außerdem zu voll wäre, um zu archivieren bei der Neuinstallation. Als einziger Weg scheint mir zu bleiben, dass ich die Festplatte lösche 10.4.0 installiere und dann wieder auf 10.4.4 aktualisiere.
    Oder fällt jemandem etwas anderes ein?
     
  7. bluewatter

    bluewatter Gast

    handelt es sich nur um eine bestimmte datei oder jede beliebige?
     
  8. bluewatter

    bluewatter Gast

    nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
    Wenn es eine bestimmte Datei ist, versuch sie auf Konsole zu löschen.
    Kennst du dich etwas mit Konsolebefehlen aus?
     
  9. ich habe einen ähnlichen bug, in deinem beitrag kam aber nicht raus, ob er dasselbe ist wie meiner:
    ausgangspunkt: leerer papierkorb.
    1) ich lösche datei
    2) papierkorb im dock immer noch leer
    3) klick auf selbigen, fenster springt auf mit allen zu löschenden dateien
    ->4) papierkorb im dock nun gefüllt
    5) nun ist es möglich, ihn über ctrl-klick oder langklick zu leeren.
     
  10. bluewatter

    bluewatter Gast

    Ich hätte da noch eine Idee.
    Du solltest dir mal deine Rechte anschauen
    siehe Beispiel
    [​IMG]

    Wenn du da nicht eingetragen bist mit lesen und schreiben,
    kannst du nix löschen
     
  11. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Bei mir war es eine Datei. Versuche es wie hier beschrieben. Bei mir hat es damit geklappt.
     
  12. gp.

    gp. Gast

    dateien löschen unmöglich

    herzlichen glückwunsch an minbo, dass sein problem behoben ist. bei mir liegt der fall anders. es geht um jede beliebige datei. ich kann keine datei, welche auch immer, löschen. die rechte im informationsfenster zu ändern, wie in dem beitrag von bluewatter vorgeschlagen, bringt nichts. mit der console habe ich keine erfahrung. aber wenn mir jemand einen löschbefehl schreibt, könnte ichs ja mal versuchen, eine beliebige harmloses datei damit zu löschen. das eigentliche problem wäre dann aber noch nicht gelöst, weil ich ja noch die verbrecherdatei finden müsste, die den ganzen schlamassel verursacht hat.
    aber schonmal vielen dank allerseits für den freundlichen zuspruch am morgen.
     
  13. torfdin

    torfdin Jamba

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    54
    nicht löschbare Dateien

    hi,

    Versuch Mal die neueste Version von Onyx (is bei www.versiontracker.com downzuloaden) der dritte Tab von links ist "aufräumen" damit kannst Du die ganzen Caches löschen, da speichert sich u.a. das System und der Finder letzte Aktionen und manchmal auch Unfug. Nachdem die Caches gelöscht sind, sollte das Papierkorb Leeren
    wieder richtig funktionieren.
    Evtl. hilft NACH dem Cache-Löschen auch der Befehl zum Papierkorb entleeren von Onyx

    Nach dem Löschen der Cashes braucht das System u die Programme etwas länger zum Starten, nach 2 sauberen Neustarts gibt sich das aber wieder.

    Grüße!
     

Diese Seite empfehlen