1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Löschen von Dateien/Programmen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von vincnet59, 07.01.06.

  1. vincnet59

    vincnet59 Gast

    Als als Switcher von PC auf Mac habe ich scheinbar doch Probleme.
    Die vielleicht dümmste Frage des Tages lautet: wie lösche ich Dateien/Programme dauerhaft.
    Wenn ich diese in den Papierkorb verschiebe und denselbigen ausleeren will, bekomme ich Meldungen das bestimmte Inhalte nicht gelöscht werden können.
    Irgenwie finde ich aber keine ander Löschmöglichkeit.
    Bin ich nun doch presenile PC Geschädigter ?
    Wer blamiert mich und sagt mir wie einfach es funktioniert ?
    Gruß
    Stefan
     
  2. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    guten Tag,
    können Sie das präzisieren?
    Sind die zu löschenden Objekt in Gebrauch oder haben Sie nicht genügend Rechte, um diese zu löschen?
    o_O
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Was für eine Fehlermeldung kommt denn genau?
    • Sind noch Dateien/Programme offen, musst du diese zuerst schließen. Bei Disk-Images musst du diese zuerst unmounten (ebenfalls durch In-den-Papierkorb-Ziehen).
    • Sollten sie schreibgeschützt sein, halte die alt-Taste während du "Papierkorb entleeren" auswählst.
     
  4. vincnet59

    vincnet59 Gast

    Hallo comecon,
    bekomme nur die Meldung das das Objekt "...." geschützt ist und nicht gelöscht werden kann. Betr. u.a. WMP 9 .
    Habe alle Admin Rechte, wüßte nicht das es daran liegen könnte.
    Gruß
    Stefan
     
  5. vincnet59

    vincnet59 Gast

    Alle Dateien sind geschloßen, das halten der "ALT" Taste bringt leider auch nix.
    Trotzdem Danke.
    Stefan
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Sehr seltsam.

    Habs gerade hier mal mit dem von dir erwähnten WMP 9 ausprobiert. "Papierkorb entleeren", Fehlermeldung: "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt "wmphelp.htm" geschützt ist.

    "Papierkorb entleeren" mit gedrückter alt-Taste und es wird gelöscht.
     
  7. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Guten Tag,
    und was passiert wenn Sie "Papierkorb sicher entleeren" bzw. "ALT" & "Papierkorb sicher entleeren" wählen?

    Was ist denn WMP 9? doch nicht etwa das was ich vermute (schauer...:eek:).

    Okay, was Sie dann noch probieren können, ist das Löschen per Terminal. Navigation per cd und ls zum Speicherort, löschen mit rm.
    (und sicherheitshalber noch mal die man-pages konsultieren)
     
    #7 comecon, 07.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.06
  8. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    wenn sich der papierkorb nicht mehr leeren lässt:
    - sicherstellen, dass alle programme, die im papierkorb liegen auch wirklich geschlossen sind.
    - sicherstellen, dass keine programme dateien, die im papierkorb liegen, geöffnet haben.
    - das os x-vorschau-programm schliessen (Hat einen Lock-Bug seit Tiger)
    - mal neu booten und als allererstes nach dem booten versuchen die datei zu löschen.

    wenn auch das nicht geklappt hat, liegt das problem normalerweise bei den benutzerrechten. da hat sich aber mit tiger einiges getan, daher weiss ich nicht mehr, welche vorgehensweisen sinnvoll sind (und sie werden auch deutlich seltener diskutiert, da die probleme seltener vorkommen, wie mir scheint). was aber häufig von nutzen sein kann:
    datei/programm aus dem papierkorb ziehen und auf den desktop legen. control-klick darauf->information->eigentümer&zugriffsrechte->irgendeines der rechte ändern (und allenfalls "für untergeordnete objekte übernehmen"). und dann nochmals versuchen.

    datei/programm aus dem papierkorb ziehen und auf den desktop legen, und das zeug dann im terminal löschen, zB mit
    sudo rm -rf /Windows\ Media\ Player.app/

    aber achtung: rm -rf alleine wird wohl kaum funktionieren, und sudo rm -rf ist bekanntlich das tödlichste aller Kommandos, da braucht es nur einen minimalen Tipfehler und zack ist *alles* weg. mit dem terminal und insb. mit sudo rm -rf sollte man nur arbeiten, wenn man weiss was man macht.

    zu guter letzt: windows media player war zumindest früher dafür bekannt, dass er sich einfach nicht mehr löschen liess - ich habe zwar gemeint, dass sich dies unterdessen geändert hätte, aber habe ich anscheinend getäuscht. allenfalls wäre es auch einen gedanken wert, ihn einfach im programme-ordner drin zu lassen, so viel platz braucht er ja nicht, und solange man ihn nicht startet, tut er ja eigentlich auch nicht so weh... oder?
     
  9. vincnet59

    vincnet59 Gast

    Was ist denn WMP 9? doch nicht etwa das was ich vermute (schauer...:eek:).

    Tja, es ist tatsächlich der herrliche "Windows media player 9" würg...! habe ihn für eine Anwendung benötigt und versuche das Übel jetzt zu löschen.
    Bisher vergeblich.
    Vielleicht klappt s mit den Tips von Mullzk. Alles andere war bisher vergeblich.
    Auch mit der ALT taste tut sich nix. Muß leider geschäftlich für einige Tage verreisen, mal schauen ob ich es vorher noch schaffe.
    Trotzdem vielen Dank.
    Stefan
     
  10. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    falscher Thread
     
  11. zapotex

    zapotex Gast

    ...habe gerade die lösung für solch "störrische" Programme gefunden....die Taste CTRL gedrückt halten und Papierkorb mit der Maus anklicken...dann Papierkorb leeren auswählen und alles ist weg!!!
    (Danke an"SENNI")
     

Diese Seite empfehlen