1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Literaturverzeichnis in Latex (Mactex)

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von target, 09.05.07.

  1. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    Hallo Leute bin erst neu hier und schreib schon mal meinen ersten Beitrag.
    Ich muss gerad meine Bachelor Thesis schreiben und wollt das in Latex machen. Jetzt hab ich schon einige Dinge gemacht und scheiter momentan gerad an der Erstellung eines Literaturverzeichnisses.

    kurz zur Situation:

    Ich benutz die aktuelle 2007 MacTex "Distribution"

    Ich hab mir mal so ein Diplomarbeit mit Latex Hilfe-PDF angeschaut und hab meine Projekt jetzt wie folgt gebastelt.

    ein mergeFile.tex in dem die ganzen include sachen drinne stehen

    Code:
    %
    % mergeFile - Hier wird alles zusammengepackt
    %
    \input{header}
    
    \begin{document}
    
    \include{title} %deckblatt
    
    \pagenumbering{Roman} %römische ziffern für die nummerierung
    
    %\include{kapitel/titelseite}
    %include{kapitel/danksagung}
    
    \tableofcontents %inhaltsverzeichnis    
    
    \listoffigures    %abbildungsverzeichnis
    
    \listoftables    %tabellenverzeichnis
    
    \newpage
    \pagenumbering{arabic} % arabische ziffern für die nummerierung
    
    % START chapters
    \include{kapitel/grundlagenMarkierung}
    
    % END chapters
    
    \bibliography{lit}
    
    \bibliographystyle{gerapali}
    
    \end{document}
    
    
    %
    %EOF
    %
    
    wie ihr sehen könnt eine header.tex in welchem die packages geladen werden

    und dann will ich jeweils mit \include die einzelnen Kapitel einbinden. Was soweit auch ganz gut klappt.

    jetzt hab ich das erste kapitel in einem seperaten file getippt und wollt jetzt gernen eine Quellverweis ala (Müller, 2007) einfügen.
    Hab dann die bibliografischen Angaben ins Bibtex geschrieben und als lit.bib gespeichert.

    Nur wird mir immer der Fehler gebracht wenn ich das mergeFile.tex setzen will

    LaTeX Warning: Citation `mueller07' on page 2 undefined on input line 19.

    ich hab die cite-key words im bibtex schon gecheckt. und sitz jetzt schon seit längerem dran bzw. versuch eine Lösung zu finden. Bis jetzt jedoch ohne Erfolg.

    Wäre sehr kewl wenn ihr mir helfen könntet!

    Vielen Dank schon mal


    MfG
    tarGet

    [MB 1,83 DC2 1GB]
     
    #1 target, 09.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.07
  2. lady_whiteadder

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    28
    Hallo!

    Hast du schon bibtex ausgeführt?

    Mit welchem LaTeX-Editor arbeitest du? Gibt sicher einen vorgegebenen Knopf dafür.

    Falls du dir nicht sicher bist: Die Ausgabe von bibtex steht in einer datei mit der Endung ".bbl" -> Ausgabe für lit.bib ist dann lit.bbl Daraus liest LaTeX dann die Bibliographie.

    Hoffe das war das Problem ;)

    Zum Verwalten der Bibliographie für LaTeX eignet sich übrigens BibDesk. Damit kannst du die Datei "lit.bib" aufmachen, bearbeiten, ... Die Zitate kannst du direkt mit Drag and Drop in einen Editor deiner Wahl ziehen.

    MfG
     
    thrillseeker gefällt das.
  3. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Befindet sich die BibTex-Datei auch im gleichen Verzeichnis wie dein Dokument?
     
  4. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    @lady_whiteadder

    Also ich hab des Mactex paket der Text Editor ist TexShop und der Bibtex Editor ist Bibdesk.
    Ich hab das mergeFile.tex, die header.tex und die title.tex in einem ordner gemeinsam mit der lit.bib und hab einen unterordner "kapitel" für die einselnen kapitel files.

    Nun kommt mir gleich die frage, die \cite anweisung steht ja dann immer an den entsprechenden stellen in den kapitel files, die \bibliografy steht im mergeFile wo muss die lit.bib bzw. lit.bbl mitdrinsein? Oder denke ich einfach gerad zu umständlich.

    BTW ich hab keine lit.bbl gefunden - muss ich die auch erst mit texshop setzen?

    denn wenn ich das machen will kommt konnte lit.aux nicht öffnen - versuch ich die bib mit latex zu setzen, dann kommt mirn Fehler.

    (... ihr seht es läuft viel über trial & error...)

    hmm gut jetzt hab ich mal wieder paar neue Fragen in den Raum geworfen vlei könnt ihr damit merh anfangen ;)

    noobalert ;)

    vielen dank
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Du musst den üblichen LaTeX-BibTeX-Dreikampf beherrschen:
    Code:
    latex dokument.tex
    bibtex dokument
    latex dokument.tex
    In dieser Reihenfolge. Denn erst muss LaTeX das Dokument durchforsten nach den \cite-Befehlen und schreibt die referenzierten BibTeX-Schlüssel in das .aux-File. Danach wird BibTeX aufgerufen und erzeugt aus den Schlüsseln das .bbl-File. Welches dann im dritten Anlauf durch LaTeX ins Dokument eingefügt wird. Klappt es so bei Dir?
     
  6. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    Achtung dumme antwort...

    also muss ich diese anweisung coden ? oder kann ich einfach immer schön auf "setzen" drücken und dann einfach immer zwischen latex und bibtex wechseln.

    Also ich bin jetzt soweit, dass er mir immer noch diesen Error bringt

    LaTeX Warning: Citation `mueller07' on page 2 undefined on input line 19.

    ich dann einfach mit return so lange weiter drücke bis er mir mein pdf macht - da ist jetzt auch ein Literartur verzeichnis angehängt, aber leider steht an der stelle (Quellenangabe) die auf das Literatur verzeichnis referenzieren soll ein "[?]" wenn ich des jetzt noch weg bekommen würde.
    Dann wäre alles bestens ;) ...erstmal


    danke
     
  7. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    Okay gerad hats geklappt... aber warum muss ich dann immer mit return weiterdrücken ...*grml*

    Noch was jetzt schreibt der mit im Literatur verzeichnis immer


    Meffert, Heribert, C. Burmann . M. Koers (2005).
    Markenmanagement . .

    Wie kann ich machen, dass der den Verlag, den ich als eigenes Feld noch in Bibdesk angelegt hab noch mit hintenranhängt und des mit den eckigen klammern [Meffert . 2005] weglässt?

    ich sehe wir nähern uns langsam dem ende meines lit-probs

    vielen viele dank schon mal jungs!!
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ach so, Du verwendest ja TeXShop. Ich mach Dir mal ein minimales Beispieldokument dokument.tex:
    Code:
    \documentclass{article}
    \usepackage{german}
    \begin{document}
      \cite{Mueller07}
      \bibliographystyle{plain}
      \bibliography{dokument}
    \end{document}
    
    Und dann hast Du noch ein BibTeX-File dokument.bib:
    Code:
    @article{Mueller07,
       author = "Manfred M{\"u}ller",
       title = "Konvergenztheorie {R}iemannscher {H}yperquadrate",
       journal = "Journal of Nonsense",
       volume = 42,
       year = 2007,
       pages = "666-777"
    }
    
    Wenn Du nun dokument.tex offen hast, musst Du immer erst LaTeX aufrufen, dann BibTeX und dann wieder LaTeX. Beim ersten Mal wohl eher 2*LaTeX, 1*BibTeX und 2*LaTeX. Klappt das mit dem Testdokument? Statt "plain" kannst Du natürlich auch andere Styles nehmen.

    Edith: Verlag sollte mit angezeigt werden, wenn Du den im BibTeX-Feld "publisher" eingetragen hast.
     
    #8 quarx, 10.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.07
  9. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    sehr goil ja funzt!!

    Vielen dank!!

    Jetzt muss da nur noch die [1] weg ;) aber das liegt dann wohl am \bibliographystyle{ }...

    subba dank dir!!!
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ja. Es gibt viele verschiedene vorgefertigte Styles in Mactex. Falls gar keiner passen sollte, kannst Du z.B. mit dem makebst-Paket einen eigenen zusammenbauen.
     
  11. target

    target Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    12
    soo gut jetzt noch eine hoffentlich letzte frage.

    ich hab gerad den harvard style gefunden - der mit die angaben genau so macht wie ich sie brauch. wie und wo muss ich ich die harvard.sty einbinden?

    vielen dank!
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ein
    Code:
    \usepackage{harvard}
    in der Präambel könnte schon reichen. Eventuell solltest Du einen Blick in die Dokumentation des harvard-Pakets werfen, so weit ich weiß gibt es eine Datei harvard.tex in Mactex. Oder google mal nach Installationsanleitungen. Interessant könnte für Dich auch das natbib-Paket sein.
     

Diese Seite empfehlen