1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Linux webseiten server

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von macapple01, 10.03.07.

  1. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Hallo
    Ich bin ganz neu bei Linux und hätte mal ein paar fragen >
    Was ist das beste linux wenn es geht mit grafischeroerfläche für einen webseiten server?
    wie kann man aus einem Normalen linux PC einen Webseiten server machen?
    Was für ein Programm soll ich benuzen um die HP zu erstellen ?
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    a) kann man so nicht sagen. Ich empfehle ubuntu.
    b) Es heisst Webserver. Apache ist eigentlich immer mitinstalliert.
    c) Das kommt drauf an wieviel Ahnung du hast. kostenlos ist bspw. NVU

    Abbonier dir mal DigitalUpgrade und schau dir die Homeserver Show an, da siehst du wie man einen Server mit Grafische benutzeroberfläche aufsetzt (für die, die sich nicht mit der Kommandozeile auskennen).
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    OK ubuntu hab ich schon jetzt schau ma mal die videos an
     
  4. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.465
    Soweit ich weiß, ist die grafische Oberfläche für den Webserver dein Webbrowser selbst - soll heißen, Apache zeigt sämtliche Konfigurationstool als Webseite an, die in jedem Webbrowser dargestellt werden kann - auch remote (also wenn du nicht direkt lokal vor dem Rechner sitzt).
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    ich denke mal mit Grafischer Oberfläche meinte er eine grafische Oberfläche für das Linux um konfigurationen und so vorzunehmen.
    Apache hat keine eigenen Konfigurationstools => er zeigt auch keine als webseiten an.
     
  6. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.465
    Nicht? ... hmm ... stimmt, das war JanaServer2 ... ich dachte, dass Apache das auch macht.
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Nö, du kannst bspw Webmin installieren um dann die Konfiguration des ganzen Systems inkl Apache per browser zu verwalten.
     
  8. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Das mit dem du am besten zurecht kommst und du dich am besten auskennst..
    Webserver deiner Wahl installieren
    Das was dir am besten gefällt, ich rate zu Textmate ;)
     
  9. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Was meinst du ?
    __________________
    WIe kann ich von Mac OS aus auf den ftp server zugreifen
     
  10. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    1) Ja beispielsweise Apache. Der Server ist ein Programm das auf einem Rechner läuft.
    2) Mit einem FTP Programm. Such mal im AT nach FTP*
     
  11. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    apache
    lighttpd
    litespeed
    etc, etc

    Wenn du auf den Markführer setzen willst, nimm Apache. Dazu sollten sich auch die meißten Howtos, Tutorials, etc finden lassen.
     
  12. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Befor ich nach den tutorials auf die suche mache frag ich noch
    Wie kann ich domain ändern oder geht das nicht?
    WIe bekomm ich die HTML oder PHP fils auf die HP?
     
  13. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Wie schlingel schon sagte, mit einem FTP Programm kannst du Dateien hochschieben.

    Domain ändern? Naja dazu musst du erstmal eine registrieren und dann bei dem Anbieter auf deine IP richten..

    Magst du daheim nen Linux Server haben der fürs Internet ne Webseite bereitstellen soll?
     
  14. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Eine Domain musst Du dir irgendwo registrieren.

    Die Dateien lädst Du bspw per FTP hoch. Wenn der Server aber bei dir daheim steht wird das nicht so einfach von aussen drauf zuzugreifen. Für dich empfehle ich auf jeden Fall weiterhin Digitalupgrade zu abbonieren, da wir in absehbarer Zeit eine Show machen in der diese Fragen von dir (dir fehlt hier noch einiges Grundverständnis) genauer erläutert werden.
     
  15. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Was das Aufsetzen eines Webservers angeht, kannst du dir mit openSUSE die Sache etwas vereinfachen. Hier kann man nämlich Software auch als so genanntes 'Pattern' (in der deutschen Übersetzung 'Schema') installieren, das dann alles an Software beinhaltet, das für den jeweiligen Verwendungszweck benötigt wird. Patterns ersparen einem, sich mit den Abhängigkeiten der einzelnen Anwendungen untereinander und von anderer Software selbst herumzuschlagen.

    Schon bei der Installation kann man in der Softwareauswahl das Schema 'lamp_server' auswählen. Lamp steht für 'Linux, Apache, MySQL, PHP' - neben einem Webserver braucht man nämlich häufig noch eine Datenbank, wenn Inhalte dynamisch generieren lassen möchte, Suchfunktionen braucht, mit Formularen arbeiten möchte o.ä.

    Hast du zufällig schon SUSE installiert, klickst du auf das Hauptmenü, wählst 'Installieren von Software' und im Installationsfenster gibst du im Suchfeld 'lamp' ein, machst dann vor 'lamp_server' ein Häkchen und klickst 'auf installieren'.
     
  16. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Linux (dedicated) Server werden über die Konsole bedient!
    Und arbeite dich erstmal in Linux ein, ein dedicated Server ist viel Verantwortung, damit sollte nicht leichtsinnig umgegangen werden. Aber wenn du dich mal eingearbeitet hast, ist Linux ein super Server System, auch für Clients "Desktop" Linux ist dieses System sehr zu gebrachen. Im gegensatz zu Windows, welches sowohl als auch schlecht ist :p

    Das BESTE Linux ist Debian, es ist das stabielste, freieste und kompletteste GNU/Linux von allen. Ubuntu ist ein Debain Derivat, auch sehr zu empfehlen (für Desktop), auch wegen seiner größe von nur einer CD. Ubuntu hat zudem eine nette Community :cool: .

    Achja mit Linux meint man nur den Linux Kernel ... Das Betriebssystem heißt GNU/Linux bzw. so wie die einzelnen Distributionen heißen ;)

    http://debian.org/
    http://ubuntu.com/
     
  17. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Korrektur: Werden normalerweise über die....
    Das ist Ansichtssache
     
  18. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Och lad mir dann mal DAs suse runter und fang neu an denn vor ca 10 min wollt ich auf dem web admin zugreifen (von meinem mac aus) aber das geht nicht wenn ich aber zu dem windows pc meiner elter oder meides bruders gehe geht es !?
    was is da passiert?
     
  19. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    xD
    X-Server ist aufwendig und auch unsinnig wenn man einfach über SSH rumhacken kann :)
    Webmin ist ist natrürlich auch komfortabel, könnte man auch als GUI bezeichnen ;) . VHCS2 ist super um User zu verwalten (als Confixx Alternative). So steht grad unser Webserver da :p

    Du kannst natürlich auch andere Distries benützen, aber Debin IST einfach DAS was ich vorher gesagt hab :)
     
  20. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Hab' gerade eben gelesen, dass Ubuntu in der Server-Variante bei der Installation auch direkt LAMP anbietet - schau mal einer an... :)
     

Diese Seite empfehlen