1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

linux auf usb-festplatte

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von dschanoeh, 08.09.07.

  1. dschanoeh

    dschanoeh Gast

    hallo!
    ich habe schon das forum durchsucht, aber leider keine richtige lösung gefunden (vllt gibt es auch keine?...)
    ich möchte auf meinem macbook linux laufen lassen. aufgrund der recht kleinen platte und weil ich nicht unbedingt am system rumfummeln will habe ich ubuntu auf einer externen usb-festplatte installiert.
    dass man mit 'c' beim booten von der cd booten kann hab ich schon rausgefunden. aber wie kriege ich meinen mac dazu, dass er von der usb-platte bootet? oder muss ich dafür womöglich auch noch einen mac-bootloader installieren?

    danke im vorraus
     
  2. rgoetz

    rgoetz Boskoop

    Dabei seit:
    09.03.07
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    Hast du schon rEFIt versucht? Damit sollte es auch möglich sein von externen Medien (z.B. USB-Disks) zu booten. Zumindest mit CDs bzw. DVDs geht es.

    Bis dann

    R"udiger
     
  3. dschanoeh

    dschanoeh Gast

    okay ich hab rEFIt installiert und er zeigt mir auch beim booten "linux von externer festplatte" an. allerdings erscheint beim booten davon etwas in die richtung "unbekanntes system. bitte datenträger einlegen" oder so. wahrscheinlich ist das schon der grub, der irgendwie falsch konfiguriert ist oder so...
     
  4. benjy

    benjy Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    46
    Edit: Okay, Grub hab ich überlesen.
     
  5. rgoetz

    rgoetz Boskoop

    Dabei seit:
    09.03.07
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    Du musst in rEFI noch den MBR für das Medium erzeugen (wähle dazu das kleine Symbol mit der Festplatte in der zweiten Zeiel). ICh weiss -mangels eigener Erfahrung- aber ncih ob das auch die externe Platte einrichtet. Sonst muss du unter Umständen dich mit dern EFI-Shell beschäfftigen (mehr dazu auf der refit-seite z.B. hier).

    Im Übrigen, habe ich bei der OpenSuSE mit der Kombination grub/efi kein Glück gehabt, aber EFI/lilo geht. Vielleicht liegt es auch daran.

    Bis dann

    R"udiger
     
  6. Ikari

    Ikari Gast

    Das ist nicht "linux von Externer Platte" das ist "linux from HD" oder sowas
     
  7. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Vergiss GRUB für's Erste. LILO klappt hingegen immer, auch wenn es nicht der Bootloader der Wahl ist.
     
  8. dschanoeh

    dschanoeh Gast

    Okay Vielen Dank für die Tips!
     

Diese Seite empfehlen