1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linux als Mittel zum Zweck ;-)

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von PowerBook 540c, 20.10.06.

  1. Also hallo erstmal.

    Ich möchte so gerne Ultima Online spielen. Nur dieses gibt es anscheinend NUR für Kleinweich Maschinen. Da es für mich nicht in Frage kommt für teuer Geld VPC zu kaufen, dachte ich so ich installiere Linux auf meinem iMac G5 und dann WineHD oder so was um dann das Windowsprogramm laufen lassen zu können.

    Für die, dies nicht wissen, Ultima Online ist noch nicht mal mehr 3D, das heißt es braucht nicht übermäßig viel Systemresources.

    Wenn jemand helfen kann, ihr glaubt nicht wie dankbar ich währe. Ich habe schon im Internet geschaut wie ein blöder aber nichts passendes gefunden.

    Danke schonmal

    SadMac
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Das funktioniert nicht. Du hast einen PPC Rechner. Wine funktioniert nur, egal welches OS du hast, mit x86 Rechnern. Versuch doch mal 'Q' , das ist so ähnlich wie VPC nur kostenlos.
    http://www.kju-app.org/kju/
     
  3. Danke ! Ich werde das mal ausprobieren.
     
  4. Brauche ich dazu eigentlich eine Windows CD ? sieht so aus...

    p.s. diese seite ist grottig^^
     
  5. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Welche?
     
  6. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... ich befürchte das Q zu langsam sein wird. Vor einiger Zeit habe ich mal iEmulator getestet. Das basiert wohl auch auf Q, soll aber etwas flotter sein. Also auf meinem PM G5 DualCore fand ich es extrem schlapp.
    Daraufhin habe ich mir ein gebrauchtes VPC gekauft und bin erstaunt wie flott das doch läuft.
     

Diese Seite empfehlen