1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

linotype font explorer & schriften auf osx

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kleine-elfe, 19.11.06.

  1. kleine-elfe

    kleine-elfe Empire

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    84
    hallo!

    ich habe gleich mehrere fragen zum thema linotype font explorer & schriften auf osx:

    das größte problem, dass ich zur zeit habe ist arbeiten mit dem font explorer.
    schriften werden beim druck teilweise falsch spationiert, also der drucker druckt
    riesen lücken zwischen den buchstaben, die da eigentlich nicht sein sollten. :(
    weiss jemand, was ich da falsch mache?

    auch klappt das mit dem laden der schriften oft nicht, also ich aktiviere im font
    explorer eine schrift/schnitt und die wird im quark/indesign, trotzdem nicht angezeigt.
    manchmal muss ich wegen 1 neuen schrift sogar einen neustart machen, damit
    sie auch wirklich im layoutprogramm erscheint.

    noch ein problem ist, dass photoshop beim öffnen jedesmal bestimmte schriften
    bestätigt haben will, ohne die er das programm nicht öffnen kann. wieso macht das
    programm das nicht einfach automatisch wie früher bei suitcase?

    ach, eine frage hätte ich noch: im photoshop werden die schriftschnitte nicht beim
    schriften scrollen angezeigt. es wär schön, wenn man nicht nur die namen sieht,
    sondern auch wie der schnitt aussieht. ich habe schon alles ausprobiert, aber
    schaffe es nicht, die schriften zu sehen. weiss da vielleicht jemand rat?

    so, das waren jetzt aber sehr viele fragen, die mich schon längere zeit plagen. :cool:
    mehr geht nun wirklich nicht. ;) aber kann mir jemand helfen?

    vielen vielen dank schonmal! :)

    lg *nadine
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ich benutze kein Schriftenprogramm, sonder nun die OS X Interne Schriftsammlung. Vorher hatte ich Font Explorer, suitace, Font agent Pro gehabt... mit alles nur irgendwelche Probleme. Jetzt benutze ich ausschliesslich nur noch die Schriftsammlung... da habe ich keine Problem damit...
     
  3. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich hatte mit der Schriftsammlung nur Probleme. Benutze nur noch FontExplorer, da gratis und genial.
    Mit dem Fontexplorer kannst Du die Fontcaches löschen. Das könnte die Lösung sein.

    Zitat aus der Hilfe:
    System-Font-Caches löschen
    Falls Ihre Fonts unsystematisch, wie wahllos zusammengewürfelt erscheinen, hängt dies meist mit den Mac OS X Font-Caches zusammen. Wenn Sie Text über die Tastatur eingeben, schlägt die Abstimmung der Zeichencodes mit den dazugehörigen Bildzeichen der Fontdatei im Font-Ordner fehl, und dies führt zu einer defekten Anzeige.

    Um dieses Problem zu beheben, müssen die Mac OS X Font-Caches gelöscht werden:

    Wählen Sie Werkzeuge > System-Font-Caches löschen...

    Eine Seite öffnet sich, auf der die zu löschenden Dateien aufgeführt sind.

    Klicken Sie auf „Löschen...“.

    Alle aufgelisteten Cache-Ordner werden gelöscht und Ihr Computer wird neu gestartet.

    Gruss
    moornebel
     
  4. kleine-elfe

    kleine-elfe Empire

    Dabei seit:
    15.03.06
    Beiträge:
    84
    danke für den tipp moornebel, muss ich nachher
    gleich mal ausprobieren! :) wär so schön, wenn
    der drucker dann die schriften nicht mehr falsch
    spationiert darstellt!

    liebe grüße,
    nadine
     

Diese Seite empfehlen