1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LightTPD auf dem Tiger

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von n0ne, 04.05.07.

  1. n0ne

    n0ne Braeburn

    Dabei seit:
    04.05.07
    Beiträge:
    45
    Hallo!

    Dieser Thread wurde anfänglich aus einem Grund bekonnen. (Na was wohl? ;) ).
    Aber nach ein paar Minuten "googlen" fand ich diese Seite:

    Building Ruby, Rails, LightTPD, and MySQL on Tiger

    Da wird schön beschrieben, wie man Ruby, MySQL und LightTPD auf einem Apple installiert.
    (Für Interessierte interessant, oder? ;) )

    Das Problem: PHP wird nicht erwähnt. Nach einigen Stunden "googlen" kam ich zu der Erkenntnis, dass der Großteil den Apache-http-Server mit PHP installiert hat. Selbst auf php.net wird nur die Installation mit Apache beschrieben.

    Nun meine Frage: Gibt es Möglichkeiten PHP zu installieren, damit es mit LightTPD funktioniert, oder bleibt mir nur der Weg des Kompilierens?

    lG
    Alex
     
  2. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Ohne dir vorwerfen zu wollen dass du keinen guten Grund hast diesen Server zu benutzen, wieso willst du keinen Apache benutzen oder wo liegen die Vorteile vom LightTPD-Server? Kenne nur den Apache und war bis jetzt auch immer sehr damit zufrieden...


    duderino
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    PHP für den lighty zu kompilieren ist nicht schwer, die Konfiguration auch nicht schwerer als die von rails. Einfach php mit fast-cgi Unterstützung kompilieren und dann einbinden.
    Code:
    fastcgi.server = (
                    ".php" =>
                        ( "localhost" =>
                            (
                                "socket" => "/da/wo/das/halt/liegt/php.sock",
                                "bin-path" => "/pfad/zu/php5-fcgi -c /pfad/zur/php.ini",
                                "bin-environment" => (
                                "PHP_FCGI_CHILDREN" => "4",
                                "PHP_FCGI_MAX_REQUESTS" => "5000"
                                                     )
                            )
                        )
                     )
    
    duderino: lighttpd is kleiner, schneller, web2.0iger ;)
     
  4. n0ne

    n0ne Braeburn

    Dabei seit:
    04.05.07
    Beiträge:
    45
    @ zeno: Vielen Dank!

    @ duderino: wie zeno schon geschrieben hat - er ist schneller und braucht um einiges weniger Speicher - hab' bis vor kurzem auch auf Apache gesetzt, wollte aber was neues ausprobieren und bin beim motto "fly light." hängengeblieben

    und er ist wie für ruby geschaffen
     
    #4 n0ne, 04.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.07

Diese Seite empfehlen