1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lexmark z33 druckt nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von markus1301, 23.02.06.

  1. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    HAllo, habe leider in der Suche nichts gefunden was mir weiterhilft.

    Ich habe einen Lexmark Z33 an meinem IBook. Bis jetzt hat das immer wunderbar gefunzt. Wenn ich im Büro bin schließe ich den an und kann drucken. Heute wollte ich was ausdrucken und es geht nicht. Er druckt nicht. Wenn aus Excel drucken möchte und den Drucker auswähle, ist ein Ausrufezeichen hintzer dem Drucker. Was ist dann nun das Problem?
    Wenn ich den Drucker an meinen IBM Laptop hier anschliesse funzt es !!

    Bitte um Hilfe,

    Gruss MArkus
     
  2. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Habe das Problem mit dem RESET der Druckeroptionen wieder gelöst!

    Gruss Markus
     
  3. Eimsbush

    Eimsbush Gast

    Hallo Markus,

    ich habe vielleicht ein ähnliches Problem mit meinem Lexmark Z12, der nicht an meinem Mac Mini druckt und dabei auch dieses Ausrufezeichen zeigt
    Welchen RESET und welche Druckeroptionen (welches Menü) meinst du denn?
     
  4. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571

    Hallo,
    ich kann mich leider nicht erinnern wie ich das gemacht habe.
    gehe mal in die systemsteuerung und dann auf drucker. versuche dort einen neuen drucker mit + zu erstellen. dann kannst du alle treiber auswälen. der drucker sollte aber dabei angeschlossen sein.

    zuvor solltest du aber alle drucker entfernt haben.

    gruss markus


    p.s. ist der drucker an der tastatur angeschlossen oder über usb am minimac?
     

Diese Seite empfehlen