1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[Leopard] Spaces & ext. Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von skepsis, 13.02.07.

  1. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Servus!

    Ich freue mich schon wie ein Schneekönig auf Spaces!!! Wie ist das aber nun mit einem angeschlossenen ext. Bildschirm? Speziell dann mit erweitertem Desktop.

    Super toll wäre natürlich, wenn man die verschiedenen Spaces alle einzeln für die jeweilige Display ansteuern könnte *träum*
    Wer will mit mir mutmaßen oder technisch klugscheißen? :-D

    Gruß
    skepsis
     
  2. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    und welcher bildschirm hat dann die apfelleiste? find ich es momentan auf dem erweiterten monitor nich so praktisch, dass die menüleiste immer auf dem anderen monitor liegt -_- vielleicht ändert sich dass ja mit spaces =)
     
  3. Spaces funktioniert auf allen Monitoren und die Menüleiste bleibt auf dem Monitor erhalten wo man ihn eingestellt hat! In der jetzigen Entwicklerversion ist das so. Ich denke das nicht das es geändert wird!
     
  4. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    was heißt funktioniert auf allen Monitoren? 4 großes Desktops und jeder Bildschirm 4? Letztes wäre klasse, also besonders wenn man z.b. auf einem Monior switchen könnte, ohne dass der andere "mitswitcht" *g*
     
  5. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    dann zieh die leiste einfach auf den anderen monitor rüber - ist eine gut versteckte funktion...

    iPoe
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    In Leopard gibt keine Unterscheidung von mehreren Monitoren bei Spaces. Sobald man Spaces aktiviert werden alle Monitore verkleinert und auf dem Hauptbildschirm (dort wo die Menüleiste ist) gruppiert und verkleinert dargestellt. Man hat also immer alle Monitore so dargestellt wie sie auch in Realität vor einem stehen. Innerhalb von Spaces kann Exposé benutzt werden was wirklich schräg aussieht, jedoch durchaus praktisch ist.
    Gruß Pepi
     
  7. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    na dann können endgültig alle iBook-Besitzer einpacken, weil der Videospeicher dafür wohl nicht mehr reichen wird und nur noch als 2-Phasen Animation zu sehen sein wird: Vorher-Bild und Nachher-Bild

    Da hat Apple was für die Ewigkeit geschaffen...
    aber ich lass mich einfach mal überraschen.
     
  8. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Ich möchte aber gerne die Menüleiste zum aktuellen Fenster auf dem selben Monitor wie das Fenster haben. Sonst sind die Mauswege einfach immer so unnötig lang. Den Apfel und die Icons Rechts in der Menüleiste brauch ich ja nur einmal aber alles andere hätte ich gerne Doppelt (bei zwei Monitoren)
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    amarok,
    lerne Tastenkürzel wenn Dich Deine Mauswege aufhalten. Mehrere Menüleisten bringen Dir da garnichts. Außerdem, so soll denn die Menüleiste sein, wenn Du ein Programm ohne geöffnetes Fenster hast? Dann wäre sie Deiner Anforderung gemäß nämlich garnicht da...

    Es gibt zwei Dinge mit der jeder User seinen Workflow beschleunigen kann. Tippen lernen und Tastenkürzel! Und man sollte nicht glauben wieviel so richtig tippen zu können im täglichen Umgang mit einem Computer bringt!
    Gruß Pepi
     
  10. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Tippen kann ich ja, aber Tastenkürzel für alle Programme zu lernen scheint mir ein wenig überflüssig.

    Programme ohne geöffnetes Fenster dürfen ihre Menüleiste dann gerne auf dem Hauptbildschirm haben ^_^ Naja war ja nur so ein Gedanke...
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich sage ja nicht, daß man alle Tastenkürzel für alle Applikationen. Es gibt ja auch sehr viele übergreifende Tastenkürzel die man nur einmal lernen muß und die man dann in vielen Applikationen gewinnbringend einsetzen kann. Natürlich zahlen sich auch häufig benutzte Funktionen einzelner Applikationen sehr aus.

    Beispielsweise ein neues eMail zu erstellen, und dieses abzusenden. Ein neues Fenster oder Tab in einem Browser zu öffnen. Eine Datei abzuspeichern. Der Programmwechsel mittels apfel-tab oder auch zwischen verschiedenen Eingabefeldern mit der Tabulatortaste wechseln zu können. All das sind durchaus einfach aber sinnvolle Aspekte der Bedienung die einem viel Zeit ersparen können.

    Als Beispiel das simple eMail welches wir täglich mehrfach benötigen. Ob ich nun mit der Maus ein neues Fenster öffne, oder auf Antworten klicke und dann nach jedem Eingabefeld für Empfänger, CC, BCC und Betreff jedes Mal zwischen Maus und Tastatur wechseln muß oder einfach mittels Tastenkürzel und der Tabulator Taste alles erledigen kann und kein einziges Mal wechseln muß ist ein großer Unterschied.
    Gruß Pepi
     
  12. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    Ob Spaces, Timemachine und Co einfach mal abwarten und überraschen lassen.....
     
  13. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    Schonmal in Photoshop von mehreren Ebenen den Ebenenstil kopiert? Oder in After Effects bei ebenfalls vielen, vielen Ebenen die Keyframereihenfolge umgedreht? Dafür gibts keine Shortcuts. Und nach den ersten 10 Ebenen fängt jede Mausbewegung an, zur Qual zu werden ;)
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich muß mich zum Glück nicht mit "Kreativprogrammen" rumschlagen. :) Ich bin auch kein Künstler, deswegen ist es wohl auch besser, daß ich sowas lasse. Mein Beispiel war bewußt sehr allgemein gültig gehalten. Es ist schon klar, daß nicht alles mit Tastenkürzel belegt ist, oder belegbar ist.

    Wenn man diverse Dinge aber sehr oft machen muß lohnt oft ein Blick ob man das nicht automatisieren kann. Beispielsweise mit einem Photoshop Skript, oder AppleSkript oder Shellskript.
    Gruß Pepi
     
  15. rising

    rising Gast

    Also ich arbeite derzeit mit Win XP und habe vor kurzem überlegt, auf den Mac umzusteigen. Als Grafiker arbeite ich auch mit mehreren Monitoren, unter anderem auch ein Wacom Grafiktablett- Bildschirm (Cintiq 21 ux), auf dem Photoshop läuft und welches ich fast ausschließlich mit dem Wacom-Stift bediene. Ist auch unter Windows kein Problem, da sich ja das Menü oben am Programmfenster befindet kann ich mit dem Stift direkt das Menü bedienen. Wie wäre das jetzt beim Mac?? Das Wacom-Display ist nicht der Hauptbildschirm - demzufolge wäre die Menüleiste nicht auf dem Tablett. Wenn ich nun meine Fotos auf dem Tablett bearbeite müßte ich ja für jeden Zugriff aufs Menü den Stift aus der Hand legen - die Maus nehmen - rüber auf den Hauptbildschirm - Menüfunktion auslösen - und dann wieder den Stift nehmen um weiterzuarbeiten?
     
  16. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Bei betrieb mehrerer Bildschirme kannst du festlegen, auf welchem Bildschirm Dock und Menüleiste liegen.
     
  17. rising

    rising Gast

    Na gut, nehmen wir an ich verlege das Menü zum Photoshop aufs Grafiktablett. Gleichzeitig läuft auf dem Hauptmonitor Indesign. Dann habe ich ja das gleiche Problem nur andersrum. Ich finde es eigentlich besser, wenn ich auf jedem Bildschirm die zum Programm passende Menüleiste vorfinde. Nichts gegen Mac, aber im Mehrmonitorbetrieb geht das Konzept mit nur einer Menüleiste meiner Meinung nach nicht auf.
     
  18. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    tja, ein jeder geht halt davon aus, dass es nur einen Hauptmonitor gibt... ich selbst arbeite an zwei Monitoren, und diese reichen mir. Davon ist einer der Hauptmonitor und der andere die Ablage.
    Dementsprechend brauche ich das Dock auch nur auf einem Desktop.

    Aber dazu lassen sich verschiedene Workflows erarbeiten. Spaces wird einer von vielen Wegen seien. Ich nutze nebenher noch den Desktop Manager. Ein Klick und man ist wieder bei Indesign, ein weitere Klick und man ist wieder bei Photoshop oder was auch immer...
     

Diese Seite empfehlen