1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Laufwerke von XP auf automatisch Desktop mounten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Schakal, 02.09.05.

  1. Schakal

    Schakal Gast

    Hi,
    nachdem ich es jetzt geschafft habe, dass ich über das Netzwerk auf dem XP-Drucker drucken kann, stehe ich jetzt vor einer neuen Herasforderung.

    Ich möchte, dass wenn ich mich mit meinem XP Pro rechner verbinde, dass alle freigegebenen Ordner automatisch auf den Desktop gemountet werden. Lässt sich das z.b. mit dem Automator bewerkstelligen?

    Danke schonmal :)
     
  2. schnubbi

    schnubbi Gast

    kannst du mir mal bitte ne pm schreiben wie du das genau mit dem Drucker gemacht hast? Bei mir gehts nämlich unter selben Bedingungen nicht :(

    Das andere mit der Automatik würde mich auch interessieren
     
  3. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    @schnubbi:

    Eigentlich sollte dass mit dem Freigabendrucker sofort funktionieren, probier' einfach mal das "Drucker Dienstprogramm" aus.

    Ich sage jetzt einfach mal, dass es für den Automount sicher ein Automator script oder ein AppleScript geben wird, vielleicht mal auf versiontracker.com oder macupdate vorbeischauen!
     
  4. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571

    Ich würde das auch gerne wissen. Schreib mir auch ne mail oder schreibs in den Thread, dafür ist er doch da!

    Danke, Gruss MArkus
     
  5. Schakal

    Schakal Gast

    das mit dem Drucker ging so: (Info: ist ein Epson C84 via USB an Win XP)

    1. Drucker unter Windows freigeben.
    2. In den Systemeinstellungen "Drucken & Faxen" aufrufen.
    3. Unter "Drucken" mit dem + einen neuen Drucker hinzufügen.
    4. "Weiterer Drucker" wäheln und oben "Windows Drucker" einstellen, darunter die Arbeitsgruppe, in der sich der Win XP Rechner befindet auswählen.
    5. Da sollte man jetzt seinen Rechner sehen. Diesen auswählen, dann erscheint (hoffentlich) der Drucker.
    6. Den auswählen und dann unter "Druckermodell" den entsprechenden Gimp-Treiber wählen.

    Jetzt sollte man Drucken können. Allerding hat mein Drucker erstmal nur den Verzeichnisinhalt von warscheinlich meinem Root-Verzeichnis gedruckt... o_O Dann hab ich einfach mal von Firefox aus eine AT Seite drucken lassen, und jetzt gehts :)

    Das wars schon. Ich hoffe bei euch klappts auch auf diese weise!
     
    1 Person gefällt das.
  6. Schakal

    Schakal Gast

    Also was geht ist, dass ich von dem gemounteten Verzeichnis einene Alias erzwuge und den auf dem Desktop behalte. Allerdings ist der ja auch dann noch da, wenn das Netzwerk garich da ist, und ich möchte eigentlich, dass er nur angezeigt wird, wenn ich auch wirklich mit dem Zielrechner verbunden bin. Irgendwer eine Lösung?
     
  7. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    nimm die aliase deiner home-verzeichnisse , pack sie irgendwohin wo sie nich stören, schreib nen automator-ablauf(wirklich einfach!) was diese öffnet und platziere den automator-workflow aufm desktop. natürlich musst du jetzt immernoch einmal doppelklicken, aber besser als nix :)
     
  8. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    So weit bin ich jetzt auch, mein Problem ist das da kein Gimp Treiber da ist von meinem Drucker. Wo bekomme ich denn die aktuellen Gimp-Treiber her? bzw. den für meinen Lexmark Z33??
    Gruss Markus
     
  9. Schakal

    Schakal Gast

    vielleicht hier: http://gimp-print.sourceforge.net/MacOSX.php3
    EDIT: Stimmt, den ahb ich auch nicht drinnen, aber vielleicht gibt auhc direkt bei Lexmark einen für OS X oder ein anderer Lexmark Treiber funktioniert... (im zweifelsfall der nächstgrößere Drucker...)
     
  10. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Nee, leider gibt es keinen der funktioniert. Das kann doch nicht sein. Wo ist denn der Treiber der benutzt wirde wenn ich den Drucker an den USB Port anschliesse?

    Gruss MArkus
     

Diese Seite empfehlen